Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Vom Chef sexuell belästigt

Letzte Nachricht: 15. Oktober 2011 um 18:02
A
aino_12934835
01.11.10 um 15:47

Hallo. Ich

Ich bin hier, weil ich mit Leuten offen über ein Thema schreiben möchte, über das ich nicht gerne spreche. Ich bin dieses Jahr 18 Jahre alt geworden, und habe bereits meinen Traumberuf - Fotodesignerin - gefunden. Seit einigen Wochen habe ich bei jemandem ein freie Praktikum gemacht, das eigentlich 2 Jahre gehen sollte. Mein Chef war im Bereich Yachtfotografie tätig und hat mich diesem Sommer mit ins Ausland genommen, um dort für eine Yachtzeitschrift zu fotografieren. Er ist vorgeflogen, und ich bin einige Tage später nachgeflogen. Dann, als er mich vom Flughafen abgeholt hat, habe ich durch einen Anruf meiner Mutter erfahren, das mein Opa gestorben ist. Er hat mich herzlichst getröstet und Verständnis für meine Abwesendheit gezeigt. An dem Tag hat er mir die Insel gezeigt, wir sind Essen gegangen und haben unsere Sachen in die Yacht gebracht. ( Denn dort sollten wir übernachten ) In dem Restaurant hat er ununterbrochen versucht, mich zum Alkoholtrinken zu animieren. Dabei weiß er, das ich keinen Alkohol trinke. Auf dem Rückweg zum Auto, hat er mir angeboten, dass ich fahren darf, und das ohne das ich einen Führerschein habe. Abends in der Yacht, fing er an mir Komplimente zu machen, was mich schon etwas störte. "Wow, du siehts ja auch ungeschminkt super gut aus" "Du riechst so toll" etc. Als ich sagte, ich würde nun schlafen, fing er an, seinen Arm um mich zu legen, und seine Hand ganz gezielt auf meine Brust zu legen. ( Ich hatte Schlafsachen und BH an ) Sofort habe ich mit selbstbewusster Stimme klar gemacht, das sowas nicht erwünscht ist. Er lies nicht locker und hat es trotz dem noch 2 mal versucht. Als mir das zu viel wurde, habe ich gesagt, ich gehe noch einmal raus, um in Ruhe über meinen Opa nachzudenken. Ich nahm mein Handy mit, und rief meinen Freund an, und versuchte weinend zu erklären, was passiert ist. Zudem erklärte ich, dass er tagsüber nur verbal auffallend war. ( Das alles hättest du nicht ohne mich sagte er zb ) Mein Freund rief sofort meinen Vater an, der wiederum mich anrief. Er buchte sofort den nächsten Rückflug, der aber erst 2 Tage später ging. Ich musste zurück in die Yacht, da ich mich nicht auskannte, nachts, in einem fremdem Land, wo keiner richtig Englisch verstand. Dort habe ich ihm mitgeteilt, dass ich nach Hause fliegen werde, und ich mir morgen ein Hotel suchen werde. Da mein Vater Angst hatte, das er mit mir schlimmeres vorhaben könnte, wenn er wüsste, das ich wegen ihm nach Hause fliegen werde, sagte ich, es sei wegen meinem Opa. In der Nacht musste ich also weiter in der Yacht, neben ihm schlafen, was er wieder ausnutze, um sich regelrecht an mich ranzukuscheln. Ich sagte, ich mag das nicht, und er fragte nur ganz verwirrt, warum. Er machte trotzdem weiter. Nächsten Tag bin ich sofort ins Hotel, und habe mich dort eingeschlossen und nur geweint. In Deutschland wieder angekommen hat mein Vater ihn angerufen und zur Rede gestellt. Er erklärte, ich hätte da etwas falsch verstanden, er wollte mich nur trösten. Natürlich hat mein Vater auch gesagt, das ich nicht mehr komme, und er sich nie wieder melden sollte. Nun habe ich ihn angezeigt. Allerdings geht es mir durch diese Anzeige noch schlechter, habe ich das Gefühl. Es passiert nichts. Nicht einmal vernommen wurde er bisher. Er wird lediglich in das Register aufgenommen, sodass sie seinen Namen schon einmal gehört haben. Mich macht das wütend, und ich habe Angst ihm wieder zu begegnen. Hat jemand soetwas auch schon erlebt, und kann mir sagen, wie ich diese Sache verarbeiten kann? Ich möchte vorerst nicht zu einem Selbsthilfegespräch.

Mehr lesen

Anzeige
L
lexi_12908805
15.10.11 um 18:02


Also du hast ihn angezeigt und er wurde noch nit vernommen. Wie lange ist denn das her? Notfalls würde ich bei der Polizei reklamieren. Ansonsten würde ich wie du dem Typen nicht mehr nahe gehen und abwarten. Viel Glück!

Simitree

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige