Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Völlig am Ende.

Völlig am Ende.

3. Januar um 17:55 Letzte Antwort: 23. Januar um 17:36

Ich habe große Probleme, 

Ich habe seit 2,5 Monaten eine neue Stadt um mich herum da ich ausgezogen bin und habe mir dadurch erhofft einen Neustart zu wagen. 

Jetzt ist genau das Gegenteil eingetreten 

Ich habe Schulden im Wert von 5.000 Euro, habe eine Räumungssklage, kann mit Geld nicht umgehen und habe Depressionen. Dazu kommt dass ich es nicht schaffe einen Job zu halten auch wenn er mir noch so gut gefällt. 

Ich habe halt durch die Depressionen immer wieder den Drang zu schlafen, am besten 24std. Am Tag 

Was völlig mysteriös ist, das ich seit
ein paar Wochen einen Freund habe habe von dem ich glauben könnte, dass es das ist was ich schon immer gesucht habe. 


Jetzt bin ich völlig verzweifelt. Ich bin in ambulanter Therapie und nehme Antidepressiva. Bin krank geschrieben und muss erstmal klarkommen. 

Mehr lesen

4. Januar um 20:52

5000€ ist keine große Summe an Schulden. Wenn du jeden Monat 400€ abbezahlst, bist du nächstes Jahr schuldenfrei.

Kannst du vielleicht bei jemandem vorübergehend wohnen, um dir die Miete zu sparen, oder dir eine Nebentätigkeit suchen? im Verkauf kann man als Aushilfe am Wochenende arbeiten, sodass du die 400€ im Monat zusammenbekommst.

Sprich auf jeden Fall mit dem sozialpsychiatrischen Dienst und am besten einem Anwalt, sodass die Räumungsklage verhindert wird.

Bei wem hast du die Schulden? Hast du mit den Gläubigern schon Zahlungsvereinbarungen getroffen?

Dir wird es viel besser gehen, sobald du die Finanzen geregelt hast.

Gefällt mir
5. Januar um 18:14
In Antwort auf user441593012

Ich habe große Probleme, 

Ich habe seit 2,5 Monaten eine neue Stadt um mich herum da ich ausgezogen bin und habe mir dadurch erhofft einen Neustart zu wagen. 

Jetzt ist genau das Gegenteil eingetreten 

Ich habe Schulden im Wert von 5.000 Euro, habe eine Räumungssklage, kann mit Geld nicht umgehen und habe Depressionen. Dazu kommt dass ich es nicht schaffe einen Job zu halten auch wenn er mir noch so gut gefällt. 

Ich habe halt durch die Depressionen immer wieder den Drang zu schlafen, am besten 24std. Am Tag 

Was völlig mysteriös ist, das ich seit
ein paar Wochen einen Freund habe habe von dem ich glauben könnte, dass es das ist was ich schon immer gesucht habe. 


Jetzt bin ich völlig verzweifelt. Ich bin in ambulanter Therapie und nehme Antidepressiva. Bin krank geschrieben und muss erstmal klarkommen. 

Du bist bereits bei einem Facharzt und in Therapie ...vielleicht ist eine kurzzeitige stationäre Unterbringung auch wegen der ständigen Müdigkeit eine Möglichkeit und bespricht es mit Deinem Arzt...manchmal muss man die Medikation im Laufe der Zeit verändern 

Da Du einen Freund , trotz Deiner Schwierigkeiten , gefunden hast , schaffst Du es auch , mit Deinem Vermieter zu sprechen ....
€ 5000,00 sind kein Weltuntergang ...mit einer Ratenvereinbarung , welche direkt vom Konto abgeht , schaffst Du auch das ...

alles Gute 

Gefällt mir
10. Januar um 18:49
In Antwort auf user441593012

Ich habe große Probleme, 

Ich habe seit 2,5 Monaten eine neue Stadt um mich herum da ich ausgezogen bin und habe mir dadurch erhofft einen Neustart zu wagen. 

Jetzt ist genau das Gegenteil eingetreten 

Ich habe Schulden im Wert von 5.000 Euro, habe eine Räumungssklage, kann mit Geld nicht umgehen und habe Depressionen. Dazu kommt dass ich es nicht schaffe einen Job zu halten auch wenn er mir noch so gut gefällt. 

Ich habe halt durch die Depressionen immer wieder den Drang zu schlafen, am besten 24std. Am Tag 

Was völlig mysteriös ist, das ich seit
ein paar Wochen einen Freund habe habe von dem ich glauben könnte, dass es das ist was ich schon immer gesucht habe. 


Jetzt bin ich völlig verzweifelt. Ich bin in ambulanter Therapie und nehme Antidepressiva. Bin krank geschrieben und muss erstmal klarkommen. 

Hallo,
was machst du so wenn du nicht schläfst?
Aus welchen Gründen war der Neustart für dich wichtig?
Wie sieht dein Tagesablauf aus?

LG Sis

Gefällt mir
20. Januar um 9:09
In Antwort auf user441593012

Ich habe große Probleme, 

Ich habe seit 2,5 Monaten eine neue Stadt um mich herum da ich ausgezogen bin und habe mir dadurch erhofft einen Neustart zu wagen. 

Jetzt ist genau das Gegenteil eingetreten 

Ich habe Schulden im Wert von 5.000 Euro, habe eine Räumungssklage, kann mit Geld nicht umgehen und habe Depressionen. Dazu kommt dass ich es nicht schaffe einen Job zu halten auch wenn er mir noch so gut gefällt. 

Ich habe halt durch die Depressionen immer wieder den Drang zu schlafen, am besten 24std. Am Tag 

Was völlig mysteriös ist, das ich seit
ein paar Wochen einen Freund habe habe von dem ich glauben könnte, dass es das ist was ich schon immer gesucht habe. 


Jetzt bin ich völlig verzweifelt. Ich bin in ambulanter Therapie und nehme Antidepressiva. Bin krank geschrieben und muss erstmal klarkommen. 

Den Anfang hast du ja schon gemacht, indem du in Therapie gegangen bist. Damit hast du schon den ersten wichtigen Schritt gemacht und auch bei deinen Geldsorgen sehe ich kein Problem, aus dem du nicht wieder heruaskommen kannst. 5000 Euro scheint zwar im ersten Moment eine ordentliche Summe, aber wenn du nur 400 Euro im Monat zurückzahlst, dann bist du in einem Jahr schon wieder schuldenfrei. Du musst nur lernen, mit Geld umzugehen. Dafür gibt es aber auch Seminare und Kurse. Ich denke du kannst das schaffen und bist bereits auf einem guten Weg!

Gefällt mir
23. Januar um 17:36

mit dem Neustart ist immer so eine Sache. oftmals holt einen die Vergangenheit trotzdem wieder ein. irgendwas in der Vergangenheit musst du wahrscheinlich angehen, bearbeiten und glattstellen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram