Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Viele Stressoren, ich liege nur noch im Bett

Viele Stressoren, ich liege nur noch im Bett

10. April 2012 um 15:56 Letzte Antwort: 14. April 2012 um 11:22

Hallo,

ich weiß einfach nicht mehr weiter. Seit einiger Zeit, genau genommen seit fast 3 Jahren, läuft bei mir alles nicht mehr so wirklich rund. Mein Studium ist sehr gefährdet, da ich allem Stress aus dem Weg gehe... Eigentlich ist nun auch eine Phase in der ich zu 100 % funktionieren muss. Dabei möchte ich einfach nur mal schwach sein... Meine Beziehung ist auch aus. Mein Partner hat eine Erkrankung, die uns beide an unsere nervlichen Grenzen gebracht hat... Ich liege nur noch im Bett herum... Meine Wohnung wird immer unordentlicher, ich esse kaum... Ich muss eigentlich lernen und und und...
Ich kann bzw. will im Moment einfach nicht mehr!!! Jeder will in irgendeiner Form etwas von mir... Am liebsten würde ich untertauchen... Aber selbst das ist nicht möglich, weil auch meine Familie mich nicht einfach mal in Ruhe lassen würde.

Mehr lesen

11. April 2012 um 9:45

Hallo,
das hört sich ein wenig danach an, als ob du eine Depression bekommst bzw. schon hast. Das wäre auch verständlich nach dem, was du durchgemacht hast. Nun bedeutet das, dass du aber wieder Strategien erlernen solltest, wie du mit solchen Stressoren richtig umgehen kannst. Im Bett zu liegen, scheint ja keine Besserung zu bringen, oder?
Melde dich so schnell wie möglich bei einem Psychotherapeuten! Vielleicht sogar in einer psychiatrischen Ambulanz, weil du dort sofort eine Behandlung starten könntest (in einer Praxis gibt es monatelange Wartezeiten). Vielleicht wäre ja auch ein stationärer Aufenthalt eine Option, denn da hättest du auf jeden Fall Ruhe vor der Verwandtschaft.
Egal was du tust, mach es so bald wie möglich!

Alles Gute, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2012 um 12:25

...
Hey ihr beiden,

vielen lieben Dank für eure Nachrichten. Ich befinde mich seit einiger Zeit in einer ambulanten Psychotherapie... (Prüfungsangst, Untergewicht) Mein Arzt hat mir nun die Einnahme von einem Antidepressivum empfohlen. Einen Termin bei einer Psychaterin habe ich nun... Wie auch ihr sagt er, dass ich wohl gerade in eine Depression rutsche bzw. mich bereits in dieser befinde.

Ich bin froh, wenn es hoffentlich bald wieder bergauf geht.

Beste Grüße
Conf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2012 um 11:22
In Antwort auf meghan_11893082

...
Hey ihr beiden,

vielen lieben Dank für eure Nachrichten. Ich befinde mich seit einiger Zeit in einer ambulanten Psychotherapie... (Prüfungsangst, Untergewicht) Mein Arzt hat mir nun die Einnahme von einem Antidepressivum empfohlen. Einen Termin bei einer Psychaterin habe ich nun... Wie auch ihr sagt er, dass ich wohl gerade in eine Depression rutsche bzw. mich bereits in dieser befinde.

Ich bin froh, wenn es hoffentlich bald wieder bergauf geht.

Beste Grüße
Conf

Hallo,
das klingt doch super!
Ich finde es toll, dass du es direkt angesprochen hast und wünsche dir viel Erfolg bei der weiteren Behandlung!

Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook