Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vergewaltigung und sexueller Missbrauch

VG und danach kein Körperkontakt mehr ???

11. Januar 2010 um 4:49 Letzte Antwort: 21. Januar 2010 um 18:48

Hallo,
Hier mein Problem

Ich bin ein Mann und bin seit einiger Tage in der Kennenlernphase mit einem Mädchen, dass leider auch von jemandem der Familie vergewaltigt worden ist.
Sie mag keinen Körperkontakt und am Anfang war dies für mich einen Schock.
Ist es überhaupt möglich mit solchen Frauen (Opfern) eine Beziehung aufzubauen und wenn ja wie ???
Wie soll ich vorangehen bzw. damit umgehen !!!
Ich mag sie wirklich und deshalb wäre ich bereit zu warten und langsam
auf sie zugehen.
Was erwarten solche Frauen von Männern dann wenn sie versuchen eine Beziehung anzufangen ??? bzw. was soll ich und was soll ich NICHT tun ???
vielen dank für eure Antworten.

Mehr lesen

19. Januar 2010 um 19:54


Hallo,

ich bin selber vergewaltigt worden und habe seit etwa 4 Monaten einen neuen Freund. Am Anfang konnte ich auch keinen Körperkontakt zulassen, ich hatte panische Angst. Bin aber uch seit Jahren in einer Therapie. Ja, also was ich dir raten kann, lass ihr Zeit, sage ihr, wenn sie soweit ist, soll sie auf dich zukommen und es gibt ein STOP! wenn ihr es zuviel wird, dann aktzeptiere und versuche sie zu nichts zu überreden. Rede mit ihr, wenn sie das möchte über die Vergewaltigung und versuche sie zu verstehen!

Ich wünsche euch ganz viel Glück!

Gefällt mir

20. Januar 2010 um 15:51

Lass ihr die Initiative
Ich würde dir dasselbe wie meine Vorgängerin empfehlen. Lass ihr die Initiative und reagiere möglichst mit viel Bereitschaft, ihren Gedanken zu folgen, soweit das geht natürlich. Es wird sicher nicht einfach für dich, aber wenn sie dir etwas bedeutet, schafft ihr das schon.

Gefällt mir

21. Januar 2010 um 18:48

Aus erfahrung
Hallo,

zum ersten mal schön das du dir Rat holst ist nicht einfach für einen Außenstehenden sich in so eine Person und Situation rein zu finden und sie zu verstehen.
Ich selber bin mit 8 Jahren vergewaltigt worden von einem Familienmitglied über mehrere Jahre hinweg. Und fast genauso lange hab ich gebraucht bis mich überhaupt irgend was männliches wieder berühren durfte.
Versuch ihr Freiraum zu lassen eng sie nicht ein versuch ihr zu zeigen das du für sie da bist wenn sie hilfe braucht oder reden will.
Wie auch die anderen hier schon geschrieben haben mach langsam zeig ihr das du es ernst meinst. Frag sie ob ihr etwas unangenehm ist und zeig ihr einfach das sie bei dir sicher ist.
Ich weis ja nicht wie schlimm es ist.

Mir fellt es heute noch schwer drüber zu reden meist bring ich kein wort raus weils einfach nur penlich ist und man sich verletzt fühlt.
Aber eins würde ich dringend empfehlen egal wie schwer es fällt sie soll eine Anzeige machen denn solche Menschen müssen gestoppt werden!!! Auch wenn es ihr schwer fällt auch nicht unbedingt gleich aber sie soll es machen.

Ich selber hab auch ewig gewartet ich war erst vor kurzem die Anzeige machen. Aber nicht nur das es wichtig ist ihn auf zu halten sondern es hilft beim Verarbeiten. Ich hab über jahre hinweg immer wieder Alpträume gehabt die mich nicht haben schlafen lassen ich konnte meinem Freund nich wirklich entspannt das bieten was zu einer Beziehung gehört.

Ich mach dir gern ein Angebot: schreib mich an wenn du fragen hast ich beantworte sie gern und hab auch in haufen aktuelle adressen an die man sich wenden kann um hilfe und ähnliches zu bekommen.

LG das engelein


Gefällt mir