Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Verzweiflung, was soll ich tun?!

Verzweiflung, was soll ich tun?!

17. Dezember 2012 um 20:05 Letzte Antwort: 19. Dezember 2012 um 23:29

Hallo ihr lieben,
ich wende mich mit meinen Sorgen jetzt mal an euch, ich hoffe ich hab das Thema richtig einsortiert, ich kenne mich hier noch nicht so aus, weil ich neu bin.
Ich habe das Gefühl, dass sich hier im Forum gescheite und liebe Menschen aufhalten und ich wirklich einen Rat brauche..
Also.. Ich bin 15 und ich habe einfach keine Ahnung mehr was ich machen soll..
in meiem Leben kommt im Moment alles zusammen,
Pupertät, Probleme mit meinen Eltern, mit der Liebe und mit Freunden..
Also ich verstehe mich seit ca. einem halben Jahr gar nicht mehr mit meinen Eltern.
Wir streiten mehr, als dass wir uns normal unterhalten, wir schreien uns an und oft genug ist meine Mutter kurz davor mich zu schlagen. Es ist nicht so dass ich mich dann nicht verteidigen könnte, ich mach Kampfsport aber soweit ging meine Erziehung dann doch gut dass ich nicht in der Lage bin meine Hand gegen meine Eltern zu erheben.
Klar ist das wahrscheinlich auch zum Teil pupertätsbedingt aber so kann das nicht weitergehen. Ich habe eine Schwester, sie ist 23, hat ein gutes Abi studiert und arbeitet.. Und meine Eltern sagen mir fast täglich ins Gesicht, dass ich erst alles richtig gemacht habe wenn ich so gut wie meine Schwester werde und dass ich, bis ich wenigstens ein super Abi erreicht habe, mir von ihnen kaum Anerkennung zu erwarten habe! Das baut natürlicher Weise in mir eine riesen Eifersucht auf meine Schwester auf. Ich habe auch versucht mit meinen Eltern zu reden, in einem ruhigen Gespräch und ihnen zu sagen, dass ich das gemein finde und ich es ungerecht finde was sie zu mir sagen. Sie haben mich nicht ernstgenommen und meine Mutter hat mich beinahe abschätzig ausgelacht!!
Ich höre sie auch oft unten im Wohnzimmer reden, wenn ich oben am Treppenansatz stehe.. Was ich dann höre verletzt mich zu tiefst, besonders das von gestern Abend. Meine Mutter meinte zu meinem Vater, dass sie ernsthaft überlegt mich ins Heim zustecken, weil ich nicht so funktioniere, wie es ihr lieb wäre.
Ich gehe außerdem in die 10 Klasse eines Gymnasiums, meine Noten sind nicht die besten. Hauptsächlich zieren 3en mein Zeugnis.. :/ Also bin ich damit auch wieder eine Enttäuschung und wenn es nach meine Mutter ginge sollte ich am besten direkt nach der Schule bis Uhr abends lernen, dann was essen und um 20 Uhr ins Bett, aber ich finde in meinem Alter kann ich selber entscheiden wie ich lerne und wann!
Dazu kommt noch das Problem der Liebe.. ich habe im Internet einen Typen kennengelernt, er ist 19, geht auf ein Sportgymnasium in Mannheim, das ist ca. 300km von mit entfernt, ich schreibe, cammen und telefoniere jetzt seit ca. nem Jahr mit ihm und er kommt mich in den Winterferien besuchen. Ich habe meine Freunde eingeweiht, also die wissen wer da kommt und wo ich bin.. Ich bringe ihn in einer Jugendherberge unter, meine Eltern glauben ich bin während der Zeit bei einer Freundin. Wir haben uns echt in einander verguckt und wollen uns wie gesagt treffen, aber es ist schon hart so weit voneinander entfernt zu wohnen.. :/
Vor einiger Zeit hatte ich eine Riesenkrach mit meiner ehem. Besten Freundin, die für mich die Schwester war, die ich mir immer gewünscht habe. Doch nach diesem Streit ist nichts wie es mal war.. sie war die einzige, der ich was erzählt habe und jetzt - ich gebe mir außerdem die Schuld an der ganzen Misäre
Besonders zu setzt mir das mit meinen Eltern.. sie haben außerdem nie Zeit für mich, beide sind Lehrer, gucken jedes Wochenende Klausuren nach und was gemeinsam unternehmen .-> Fehlanzeige..
Dementsprechend feinden sie sich auch untereinander immer an, aber das geht auch schon seit 2 Jahren so.. zwischendurch war es schlimmer, da war mein Vater vorrübergehend jede Nacht weg und meine Eltern dachten ich merke das nicht. Naja diese Zeit hat mir damals schon zugesetzt und ich habe angefangen (Und bitte keine Vorurteile: ich habe mir die Schuld an der Krise meiner Eltern gegeben, mich zu ritzen..) Hatte es dann geschafft durch die Unterstützung meiner ehem. Besten Freundin wieder aufzuhören doch jetzt fängt die ganze Scheiße wieder an!! Ich fühle mich minderwertig, meine Eltern vermitteln mir das dazu auch noch oft genug und ich denke immer (auch wenn ich glücklich bin so jemanden wundervolles kennengelernt zu haben) , dass ich nicht gut genug bin, einen Kerl im real-live kennenzulernen. Also habe ich wieder angefangen.. ich denke oft genug daran, dass es eh kaum Leute gibt denen ich was bedeute, das wären mein Opa und meine Patentante.. Mein Opa ist krank und wird am laufenden Band operiert und meine Patentante hat überraschend Brustkrebs bekommen.
Ich kann einfach nicht mehr und das ritzen ist für mich die gerechte Strafe, weil ich es nicht anders verdient habe
Das war etwa lang, tut mir leid aber ich bin verzweifelt
lg redline

Mehr lesen

19. Dezember 2012 um 23:29

Vielen Dank!!
also zu erst einmal möchte ich dir danken!!
Ich glaube du hast mir jetzt bei so einigem die Augen geöffnet, vieles muss ich auch erst noch einmal sacken lassen..
Ich weiß auch das nach dem hoch, dass das ritzen bringt wieder ein Tief kommt, nur für den Moment ist es halt.. meine gerechte Strafe, die mich aber in einer Weise auch wiederr mich selbst fühlen lässt..
Aber du hast mir Mut gemacht und mir gezeigt, dass ich wirklich nicht an allem Schuld bin, auch wenn es mir jedesmal schwerfällt das zu glauben. Ich denke es ist auch eine Frage der Zeit, bis ich mich selber soweit habe, dass ich mir nciht an allem die Schuld gebe..
Zu dem Treffen:
ich weiß von den Gefahren und es ist auch alles abgeklärt, Freundin kommt mit (und hält sich im Hintergrund, so dass er es nicht weiß, aber immer eine Sicherheit da ist) und wenn er mir unsympatisch vorkommt - dann bin ich sowieso auf und davon..

Aber trotzdem danke noch einmal..
ich schlaf da jetzt erstmal eine/ oder auch 2 Nächte drüber..
und werde anfangen, mir nicht mehr für alles die Schul zu geben, auch wenn ich glaube, dass das ein etwas längerer Prozess wird..

lg
redline

Gefällt mir