Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Verzweifelt - ist es Freundschaft oder doch mehr?

Verzweifelt - ist es Freundschaft oder doch mehr?

4. Februar 2013 um 14:10

Hallo ihr Lieben,
ich bin noch ganz neu hier aber brauche dringend eure Hilfe. Ich habe einen guten Freund, den ich schon seit ca. 7 Jahren kenne. Dazu muss ich sagen, dass wir nicht immer durchgehend Kontakt hatten und wir beide uns auch schon oft "aus den Augen verloren" haben, da wir beide Beziehungen hatten. Ich muss noch loswerden, dass er ein total lieber Typ ist, den ich damals immer um Rat gefragt habe wenn ich mal nicht weiter wusste bei den Männern und er umgekehrt. (da waren wir allerdings 14 oder so )

Nun ist die Situation so, dass wir beide Single sind.. wir hatten vor einem halben Jahr wieder Kontakt aufgenommen, weil wir uns zufällig Mal gesehen hatten. Zu dem Zeitpunkt hatte ich aber noch einen Freund. Haben auch ganz normal miteinander geschrieben. Seit ca. einem Monat haben wir oft SMS Kontakt. Er hat dann auch noch mitbekommen, dass mich mein Ex verarscht hat..und dazu meinte er ich soll ihn einfach vergessen. (über meinem Ex bin ich drüber hin weg...es lief schon lange nicht mehr gut und letztendlich war es eine Erleichterung für mich als Schluss war). Ich habe es erst nicht gemerkt aber erst haben mich Freundinnen drauf angesprochen warum ich denn so grinse und mit wem ich schreiben würde... da ist mir das dann erst bewusst geworden, dass er mir unheimlich gut tut. Wir necken uns auch oft und er schickt mir (über Whatsapp) so Symbole wie Herzchen oder Rosen.. ich weiß nicht ob das lächerlich ist aber ich glaube bei mir entwickeln sich Gefühle... Er macht mir auch Komplimente und alles aber irgendwie bin ich mir nicht so sicher wie er es genau meint...alleine getroffen haben wir uns noch nicht.
Vielleicht ist es noch nennenswert, dass er ein Krebsmann ist und ich eine Widderfrau bin. Das ist so komisch ich weiß gar nicht woran ich bei ihm bin.... :S
Habe ihn letzte Woche noch gefragt ob er lust hat ins Kino zu gehen. Darauf hin kam "Kino ist immer gut" und dass wir das machen können wenn ich lust habe und wann immer er kann. Dann wollten wir uns vielleicht am Samstag treffen. Er meinte dann noch zu mir er wäre soo schüchtern und sowas..dann habe ich gesagt quatsch doch nicht so rum, früher haben wir doch auch immer geredet )
Dann meinte er auch noch "ja und wenn es nicht klappt ist's auch nicht schlimm. Wir haben Zeit " Das konnte ich dann gar nicht deuten...weil ich meine wenn man doch "nur" befreundet ist, schreibt man doch nicht so Sachen wie "ich bin so schüchtern" oder "wir haben Zeit". Ich denke einfach vielleicht geht das ihm zu schnell oder er denkt ich bin noch nicht über meinen Ex Freund hinweg, weil das noch so frisch ist....
Und der Kinoabend hat leider nicht geklappt..er hat sich diesbezüglich einfach nicht mehr gemeldet :S

Na ja ich bin total verzweifelt, weiß nicht was ich machen soll... wir schreiben mittlerweile durchgehend und er entschuldigt sich sogar wenn er mal eingeschlafen ist und wir nicht mehr uns "gute nacht" geschrieben haben und dann ist er aber wieder komisch und hört einfach auf zu schreiben...und kommt dann irgendwann wieder an....
ich hab jetzt vor nichts mehr zu machen, wenn dann soll er mich fragen ob ich Zeit habe.

Was meint ihr denn, denkt ihr da könnte sich mehr entwickeln? Ich habe früher nie sowas für ihn empfunden.. aber ich fange an oft an ihn zu denken...
Braucht er einfach nur Zeit oder hat er Angst, weil er nicht weiß was das gerade ist zwischen uns


Mehr lesen

6. Februar 2013 um 15:17

An deiner Stelle
würde ich auch erstmal nichts machen. Er ist nun an der Reihe. Du hast vorgeschlagen, mit ihm ins Kino zu gehen. Wenn er erst zusagt und dann nichts mehr von ihm kommt, musst du ihn nun zappeln lassen, egal wie schwer es dir fällt. Für mich hört sich das so an, als wäre er mit dir unsicher. Deshalb ist nun er am Zug.. Viel Erfolg!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen