Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Verzweifelt: Ausbildung nicht geschafft und schon 25!

Verzweifelt: Ausbildung nicht geschafft und schon 25!

6. Juli 2011 um 20:43 Letzte Antwort: 9. Februar 2016 um 15:12

Hallo zusammen,
ich bin total verzweifelt! Ich weiß nicht, wie mein Leben weitergehen soll. Ich mache zur Zeit eine Nachprüfung für meinen Ausbildungsberuf. Den ersten Teil habe ich hinter mir und ein sehr sehr schlechtes Gefühl. Ich glaube, ich habe die Chance versiebt und eine weitere Wiederholungsprüfung gibt es nicht Bald werde ich 25 und habe noch nichts erreicht in meinem Leben. Im Gegenteil, ich bin mehrmals sitzen geblieben, habe keine Allgemeinbildung und mein jüngerer Bruder hat schon einiges erreicht und wird einen tollen Job haben. Ich habe so Angst davor, ncht bestanden zu haben. Angst, dass mein sowieso schon niedriges Selbstwertgefühl ganz verschwindet, dass ich mich nicht mehr traue, Leute zu treffen, die ich kenne und erst recht, neue Leute kennen zu lernen. Ich habe eine riesen Angst, dass ich meinem Freund zur Last werde - was ich am allerwenigsten will! Ich will ihn nicht mit dahinein ziehen, aber wenn ich so deprimiert bin, ..wie soll da unsere Beziehung durchkommen???
Meine Familie ist sehr leistungsbezogen und ich habe Angst vor den Reaktionen. Bestimmt werden sie mich dafür nicht hassen, aber ich habe Angst, dass sie mir ständig unterschwellig Vorwürfe machen.
Oh Gott, ich weiß nicht, wie ich mich daraus ziehen soll. Selbst wenn ich eine neue Ausbildung anfange, werde ich die Gedanken nicht los, schlecht und dumm zu sein. Dabei bin ich mit der Zeit immer fauler geworden, aber bin eigentlich nicht wirklich dumm...

Könnt ihr mir Mut machen? Hat jemand ähnliches erlebt,...
Schönen Abend euch allen!
Nikita

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

9. Februar 2016 um 15:12

Wie geht's dir heute?
Wohin hat der Weg dich geführt? Das würde mich sehr interessieren...so 5 Jahre später...

Liebe Grüße, PatchSu

1 LikesGefällt mir
15. Juli 2011 um 12:35

Danke,
Klitzekleineelfe

Dein Beitrag hat mir ersteinmal gut getan! Ich kann die Prüfung nicht wiederholen, muss mir etwas neues suchen und weiß im Moment nicht wirklich, was. Aber irgendwann wird es hoffentlich wieder geradeaus gehen!

Lieben Gruß,
Nikita

Gefällt mir
15. November 2011 um 20:52
In Antwort auf keira_12549172

Danke,
Klitzekleineelfe

Dein Beitrag hat mir ersteinmal gut getan! Ich kann die Prüfung nicht wiederholen, muss mir etwas neues suchen und weiß im Moment nicht wirklich, was. Aber irgendwann wird es hoffentlich wieder geradeaus gehen!

Lieben Gruß,
Nikita

Hallo Missnikita!
Ich bin auch 25 Jahre (im Januar 26) und habe mein Studium nach 8 Semestern abgebrochen und bisher keine Ausbildung bekommen...
Bin bis Januar (wg. psychosomatischen Beschwerden) arbeitsunfähig geschrieben und dann, wie gehts dann weiter???? Ich bin 25 und habe noch nichts geschafft...

Ich habe schon wieder richtige Angst/Panik vor dem Arbeiten.
Ich weiß auch nicht, ob ich das packe...und was ich überhaupt tun soll
Meine Gefühle sind wohl ähnlich wie deine (Versagensängste, das Gefühl "dumm" zu sein, anderen/dem Partner eine Last zu werden...)

Oft sind es bei mir auch depressive Phasen mit Gleichgültigkeit und düsten Gedanken, "was wäre wenn ich nicht mehr da wär"? Zum Glück verfliegen die oft schnell wieder....

Ich will dir nur sagen, dass du nicht allein bist!
Und auch ich bin froh, nicht allein mit dieser Angst zu sein...

Fühl dich gedrückt von deiner Susi

Gefällt mir
9. Februar 2016 um 15:12

Wie geht's dir heute?
Wohin hat der Weg dich geführt? Das würde mich sehr interessieren...so 5 Jahre später...

Liebe Grüße, PatchSu

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers