Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Verwirrung Pur

Verwirrung Pur

4. November 2015 um 15:47 Letzte Antwort: 16. November 2015 um 21:10

Hallo zusammen,

durch eine Freundin und Mitstudentin bin ich im Juli, also am Ende des Semesters in einen neuen Freundeskreis gerutscht. Mit einem Kerl, ich nenne ihn mal Thomas, habe ich mich von Anfang an gut verstanden, wir hören dieselbe Musik, können stundenlang irgendwelche Videos im Internet anschauen etc.
In den Semesterferien, also ca. 2 Wochen nachdem wir mehr Zeit miteinander verbracht haben, ist er in die Heimat gefahren.

Dort haben wir ihn zu dritt auch für einige Tage besucht, was ziemlich cool war. Habe dort auch erstmalig gecheckt, dass ich immer wieder seine Nähe gesucht habe.
Dazu muss ich sagen, dass wir in den 2 Monaten seiner Abwesenheit nicht wirklich oft Kontakt hatten. Hatte er aber mit keinem aus der Gruppe. Thomas ist in sowas ziemlich schlecht.^^

Am 14 Oktober ist er dann wiedergekommen und von da an haben wir uns eigentlich fast täglich gesehen oder geschrieben.
Direkt am nächsten Tag sind wir nach einem chilligen Abend noch bei mir gelandet (die anderen wollten schlafen) und haben gezockt, gelabert und Videos geguckt. Da es dann zu spät war, hat er auch bei mir gepennt. Genauso wie die nächsten 2 Nächte.

Gelaufen ist aber nichts, haben halt nur viel Zeit miteinander verbracht. Das ging so weiter, haben uns fast jeden Tag gesehen und manchmal hat er bei mir, oder ich bei ihm gepennt.

Habe dann auch schon recht schnell gemerkt, dass ich wirklich auf ihn stehe. Habe mich noch nie so gut mit einem Kerl verstanden, bin übrigens 23. Er ist 21.

Da er nie irgendwelche Anzeichen gemacht hat und auch andere gute Freundinnen hat, denke ich, dass er mich nur als Freundin sieht. Obwohl ich weiß, dass er mit anderen nicht so viel zeit verbringt!
Habe dann auch letzte Woche versucht, auf Abstand zu gehen. Das hat genau einen Tag gehalten.

Letzte Woche Mittwoch war er dann auf einer Party, hat mich Nachts um halb 3 betrunken angerufen und ist noch zu mir gekommen um mit mir zu chillen und hat auch wieder die nächsten 3 Nächte bei mir geschlafen. Nacht 4+5 habe ich bei ihm verbracht, weil wir auf einer Halloween Party in seiner Nähe waren. Als wir uns fertig gemacht haben, haben wir bei ihm ein kleines Trinkspiel gespielt, wo wir uns laut Regeln auch 2x geküsst haben.

Ich verstehe diesen Kerl einfach nicht. Glaube wirklich, dass ich nur ne Freundin für ihn bin. Ich weiß auch, dass ich auf Abstand gehen sollte, was ich derzeitig auch wieder versuche. Ihm sagen was ich fühle möchte ich noch nicht. Dafür ist mir die Freundschaft sehr wichtig. Wie gesagt, habe mich noch nie so gut mit jemandem verstanden.

Sorry für den Roman, musste mal meine Gedanken aufschreiben.

Viele Grüße!

Mehr lesen

13. November 2015 um 17:49

Schlaft ihr
denn in einem Bett, wenn ihr beim anderen übernachtet?

Ich würde mal versuchen, ein paar "Pärchen-Dinge" mit ihm zu machen. Dann macht's bei ihm vielleicht ja "klick" im Kopf. Also vielleicht mal in die Therme gehen, Abendessen, jetzt dann auf Weihnachtsmärkte wenn sie öffnen.....Bisschen Romantik halt und nicht nur Videospiele.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2015 um 2:36
In Antwort auf coquette164

Schlaft ihr
denn in einem Bett, wenn ihr beim anderen übernachtet?

Ich würde mal versuchen, ein paar "Pärchen-Dinge" mit ihm zu machen. Dann macht's bei ihm vielleicht ja "klick" im Kopf. Also vielleicht mal in die Therme gehen, Abendessen, jetzt dann auf Weihnachtsmärkte wenn sie öffnen.....Bisschen Romantik halt und nicht nur Videospiele.

Hey
Ja wir schlafen auch im selben Bett. Wir spielen nicht nur spiele sondern kochen zusammen, schauem spiele und sehen uns fast jeden Tag in der Uni und haben auch gemeinsame Freunde.
Ich kann ihn halt gar nicht einschätzen und trau mich halt auch nicht den ersten Schritt zu machen. Bei mir hatte noch nie ein Freund bzw. eine Freundin seine Zahnbürste stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2015 um 17:07
In Antwort auf an0N_1215914499z

Hey
Ja wir schlafen auch im selben Bett. Wir spielen nicht nur spiele sondern kochen zusammen, schauem spiele und sehen uns fast jeden Tag in der Uni und haben auch gemeinsame Freunde.
Ich kann ihn halt gar nicht einschätzen und trau mich halt auch nicht den ersten Schritt zu machen. Bei mir hatte noch nie ein Freund bzw. eine Freundin seine Zahnbürste stehen.

Ich kann gut
verstehen, was dich hemmt. Man will sich nicht zum Affen machen und den anderen auch nicht als Freund verlieren....

Aber ich würde mich trotzdem mal vorwagen vorsichtig und schauen, was von ihm kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2015 um 18:41
In Antwort auf coquette164

Ich kann gut
verstehen, was dich hemmt. Man will sich nicht zum Affen machen und den anderen auch nicht als Freund verlieren....

Aber ich würde mich trotzdem mal vorwagen vorsichtig und schauen, was von ihm kommt.

Für mich ist das eindeutig
Er sieht dich nur als Freundin, sonst hätte er ja den ersten Schritt gemacht. Es kann auch sein, dass er überhaupt nicht an eine Beziehung interessiert ist. Das alles was du beschreibst, muss nicht unbedingt was bedeuten, aber trotzdem komisch. Ich war schonmal in so einer Situation, jedoch stand er auf mich. Ich war nicht interessiert, bis er mal eines nachts versuchte Sex mit mir zu haben. Das war zwar peinlich, aber ich habs für mich behalten. Wir sind noch gute Freunde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2015 um 21:10
In Antwort auf an0N_1256997099z

Für mich ist das eindeutig
Er sieht dich nur als Freundin, sonst hätte er ja den ersten Schritt gemacht. Es kann auch sein, dass er überhaupt nicht an eine Beziehung interessiert ist. Das alles was du beschreibst, muss nicht unbedingt was bedeuten, aber trotzdem komisch. Ich war schonmal in so einer Situation, jedoch stand er auf mich. Ich war nicht interessiert, bis er mal eines nachts versuchte Sex mit mir zu haben. Das war zwar peinlich, aber ich habs für mich behalten. Wir sind noch gute Freunde

K
Ja kann sein. Ich hatte bisher nur noch nie eine solch intensive Freundschaft, dass man bis zu 5x die Woche bei dem anderen geschlafen hat und auch ne Zahnbürste bei dem anderen stehen hat.
Momentan sagt er auch immer, dass ihm immer mehr auffällt wie wie schüchtern er ist (obwohl ich ihm das nicht glauben kann)
Vielleicht sollte ich es einfach akzeptieren und die gute Freundschaft genießen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook