Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vergewaltigung und sexueller Missbrauch / Vertrauen zerstört

Vertrauen zerstört

5. März 2009 um 12:20 Letzte Antwort: 13. März 2009 um 17:20

Ich würde vor 10 Jahren von meinen ehemaligen stiefvater Missbraucht Jahrelang...!Aus den Missbrauch ist mein Sohn entstanden,womit ich bis heute net klar komme!!!!Rede net net so gerne darüber!Mein Vertrauen ist von den ganzen scheiß total kaputt...vertraue niemanden,net mal meinen Ehemann!!!Eine Frage,kann man jemals nach sowas wieder jemanden vertrauen?

Lg Nadi

Mehr lesen

5. März 2009 um 12:49

Vertrauen
Hallo,

es tut mir sehr leid, was Dir jahrelang angetan worden ist.

Auch wenn es sicher nicht einfach ist, ist es sicher möglich, wieder einem anderen Menschen zu vertrauen. Wenn Du merkst, dass jemand Dir hilft, wo Du Hilfe brauchst, Dir beisteht, wenn Du Sorgen hast, kannst auch Du wieder Vertrauen finden.

Dass Du über das Erlebte nicht gerne redest, ist sehr verständlich. Dennoch ist es sehr wichtig, darüber zu reden, damit es auf Deinem Innersten herauskommt und es nicht Dein Leben bestimmt. Wenn Du dies geschafft hast, wird es Dir sicher besser gehen und Du kannst das, was Du erleben musstest, verarbeiten.

Viele GRüsse

Smartie


Gefällt mir
5. März 2009 um 15:02
In Antwort auf menno_12834250

Vertrauen
Hallo,

es tut mir sehr leid, was Dir jahrelang angetan worden ist.

Auch wenn es sicher nicht einfach ist, ist es sicher möglich, wieder einem anderen Menschen zu vertrauen. Wenn Du merkst, dass jemand Dir hilft, wo Du Hilfe brauchst, Dir beisteht, wenn Du Sorgen hast, kannst auch Du wieder Vertrauen finden.

Dass Du über das Erlebte nicht gerne redest, ist sehr verständlich. Dennoch ist es sehr wichtig, darüber zu reden, damit es auf Deinem Innersten herauskommt und es nicht Dein Leben bestimmt. Wenn Du dies geschafft hast, wird es Dir sicher besser gehen und Du kannst das, was Du erleben musstest, verarbeiten.

Viele GRüsse

Smartie


Hi smartie
Danke Dir erstmal!Habe niemanden groß den ich vertraue...denke imma,die sagen alles weiter!Mein Mann weiß es ja nur er hilft mir auch net richtig...!Therapien habe ich schon gemacht aba helfen auch net so richtig!!!Das bestimmt seit 10 Jahren mein LEBEN...leider ist das so!!!

Lg Nadi

Gefällt mir
5. März 2009 um 22:32
In Antwort auf hanne_12572857

Hi smartie
Danke Dir erstmal!Habe niemanden groß den ich vertraue...denke imma,die sagen alles weiter!Mein Mann weiß es ja nur er hilft mir auch net richtig...!Therapien habe ich schon gemacht aba helfen auch net so richtig!!!Das bestimmt seit 10 Jahren mein LEBEN...leider ist das so!!!

Lg Nadi

Hallo
ich brauche dringend eure hilfe!!!
ich habe über mein erstes mal (was nicht wirklich ein erstes mal war, sondern.....ich weiß nicht, vielleicht doch noch eine vergewaltigung) einer freundin (zumindest dachte ich, dass sie eine freundin ist) erzählt. da sie auch schon solche erfahrungen gemacht hat und mir eben leid tat, habe ich ihr ein beispiel aus meinem leben genannt, aber ich habe keine details genannt. sie jedoch hat es einem anderen mädel erzählt, da sie -wie sie es sagte- für ein scherz gehalten hat. und dieses mädel hat es in der ganzen klasse rumerzählt. somit wurde mein vertrauen mißbraucht, ich fühle mich verletzt und verarscht. es tut wirklich weh zu wissen, dass alle anderen in der klasse auch noch was darüber wissen. ich weiß nicht, wie ich mich benehmen soll. sie sind alle irgendwie anders geworden, beobachten mich in allen stunden und stellen irgendwelche theorien auf und das alles kriege ich auch noch mit, da mein gehör richtig gut funktioniert. die ganze klasse ist nur noch am lästern, ich kann es nicht mehr ertragen ich fange dann immer an mit meinen händen rumzuspielen, habe mich schon sogar aus versehen verletzt, was die anderen zum nachdenken brachte und zum fazit, dass ich erst dann aufhöre mir weh zu tun, wenn ich blut sehe und schmerzen spüre. aber das stimmt doch gar nicht. ich bin doch kein psychon und verletze mich selbst einfach so, es ist unbewusst passiert und sie haben gleich ein neues gerücht draus gemacht.
bitte helft mir, was soll ich tun, wie soll ich mich verhalten. es macht kein spaß mehr in die schule zu gehen, weil ich nicht mehr diese gute laune habe und die anderen nicht wirklich mit mir reden.

Gefällt mir
8. März 2009 um 13:40

Ach mädel,
weißt du nicht, dass du dich nicht jemandem anvertrauen sollst den du nicht wirklich kennst. Aber man kann das natürlich verstehn weil du noch nie mit jemandem über diese Sache geredet hast. Du hast es so lange und so gut verdrängt, dass es irgendwann mal rauskommen musste weil man so etwas nicht wirklich vergißt und du wurdest auch noch ganz stark daran erinnert. An deiner Stelle hätte ich, galube ich, das gleiche gemacht wenn ich so eine Person treffen würde.
Das du geweint hast, kann ich nachvollziehen. Und wenn über so eine Sache hinter dem Rücken gesprcohen wird, dann merkt es derjenige natürlich. Du hast dich unwohl gefühlt, hattest Angst gehabt, hast dir bestimmt immer wieder die Schuld gegeben, dass du es ihr erzählt hast und musstest immer wieder an diesen Tag erinnert werden, was dein benehmen erklärt.
Aber du quälst dich nur damit, lass die Klasse reden, auch wenn die nicht glauben, du weißt was passiert ist und du kennst die Wahrheit. Das wichtigste ist aber: gib dir nicht die Schuld, das kann nicht gut gehen, bei so etwas ist nicht zu spaßen.
Du hast bestimmt gute Freunde mit denen du darüber reden kannst. Es wird dir dann viel besser gehen, oder versuch es mit einer Therapie, aber manchmal sind Freunde besser als eine Therapie bei der du "nur" dein Geld ausgeben wirst, sie werden dich schon verstehen.
Also benimm dich so wie du dich immer benommen hast, obwohl es für dich jetzt schwer sein wird.
Ich wünsch dir viel Glück und drück dir die Daumen
lG

Gefällt mir
11. März 2009 um 14:24

Hey em ya...
ich weis nicht ob duu noch i-wie irgendjemand vertrauen kannst aba beii mia wars ein bissle schwierig aba jetzt gehts wieder ich hatte ein ähnliches problem und ich bin erst 15 und ich muss jedes mal daran denken was damal passiert ist...
aba es ist sehr sehr schwer darüber zu reden
bye bye angii

Gefällt mir
13. März 2009 um 17:20
In Antwort auf jona_11883740

Hey em ya...
ich weis nicht ob duu noch i-wie irgendjemand vertrauen kannst aba beii mia wars ein bissle schwierig aba jetzt gehts wieder ich hatte ein ähnliches problem und ich bin erst 15 und ich muss jedes mal daran denken was damal passiert ist...
aba es ist sehr sehr schwer darüber zu reden
bye bye angii

Hallöchen Angii
bin seit fast 1 jahr verheiratet und vertraue meinen mann net so!Er weiß was früher passiert ist aba kann net mir ihm darüber reden!ls Ich war gerade mal 10 Jahre und er hat es imma wieder gemacht das Dreckschwein!!!Habe ein fast 6 Jährigern sohn mit ihm...das ist zum kotzen !!!Wie war es bei dir?lf Wenn Du magst,kannst mir nee Private Nachricht schreiben!ls

Lg Nadi

Gefällt mir