Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Verschenkt ihr gerade oder ungerade Zahlen an Rosen?

Verschenkt ihr gerade oder ungerade Zahlen an Rosen?

14. Februar 2005 um 12:07

Hi, der Freund meiner Freundin hat ihr zum Valentinstag Rosen geschenkt - 2 Stück und daher eine gerade Zahl. Sie war sehr erschrocken, da sie irgendwo gelesen haben will, dass man immer ungerade Zahlen an Blumen verschenkt, gerade Zahlen werden wohl nur auf Gräber gelegt, bzw. sind den Toten gedacht.

Der Freund meiner Freundin wusste davon nichts und war etwas gekränkt.

Habt ihr davon schon mal gehört?

Mehr lesen

14. Februar 2005 um 13:13

Hi...
also ich kenn es nur so, dass man eher ne ungerade anzahl schenkt, weil es schöner aussieht! man soll ja zb auch bei dekorationen immer 3 gläser oä nebeneinander stellen, wenn du verstehst.
fürs auge ist es schöner aber ansonsten...
kann ja sein, dass das stimmt, was deine freundin gelesen hat, aber sie sollte sich einfach freuen, dass ihr freund ihr rosen schenkt!
also mein freund hat mir nichts geschenkt.

Gefällt mir

14. Februar 2005 um 22:34

Na...
... ich wäre auch schokiert- gerade zahlen bringen unglück!


sparkling
*abergläubisch*

Gefällt mir

15. Februar 2005 um 10:22

Klar bringt das unglück....
sowas kann sogar ne beziehung zerstören!

nämlich wenn ER merkt, dass SIE einen an der waffel hat und sich an sowas unnötig hochzieht

man, ich frag mich echt, wie man aus sowas ein drama machen kann!

kein wunder das manche männer irgendwann auf solch ein gezicke allergisch reagieren.

kitty

4 LikesGefällt mir

15. Februar 2005 um 10:25
In Antwort auf kittekatt

Klar bringt das unglück....
sowas kann sogar ne beziehung zerstören!

nämlich wenn ER merkt, dass SIE einen an der waffel hat und sich an sowas unnötig hochzieht

man, ich frag mich echt, wie man aus sowas ein drama machen kann!

kein wunder das manche männer irgendwann auf solch ein gezicke allergisch reagieren.

kitty

Sollte jetzt nicht böse klingen....
aber noch vor 3 jahren wäre ich froh gewesen, mal so ne liebvolle geste von meinem mann zu bekommen.

ich wäre vor lauter freude sicher nicht auf die idee gekommen, die blumen "nachzuzählen" und ihm dann noch nen vorwurf zu machen.

3 LikesGefällt mir

15. Februar 2005 um 14:00

Blumen
Hi,

mir hat ein Florist erzählt, dass man immer eine ungerade Zahl an Blumen nimmt, damit die Sträuße schöner aussehen, symmetrischer.

Und mal ehrlich, 3 oder 5 Blumen sehen gebunden doch viel schöner aus, als 2 oder 4. Ich finde bei einer ungeraden Zahl gibt es immer irgendwie eine Mitte, von der alles ausgeht ...

Was soll ich denn sagen, mein Freund bringt mir ganz stolz und lieb einen Strauß gelber Rosen mit. Er ist farbenblind und hielt sie für rot. Er war ganz schön geknickt, als ich Wochen später erwähnte, dass sie gelb waren.

Gruß
chrissie

1 LikesGefällt mir

9. Januar 2009 um 1:16

Was tun wenn die floristin sich verzählt?
Hallo zusammen,
also was ich neulich erlebt habe ist echt der Hammer. Ich hatte auch mal irgendwo gehört daß man immer eine ungerade Anzahl Rosen schenkt. Warum weiß ich bis heute nicht genau. Egal.
Nun hab ich seit ein paar Wochen ne neue Freundin. Nachdem ich ihr schon nichts zu Weihnachten schenken DURFTE (Zitat: " Wenn Du mit nem Geschenk auftauchst kannst Du gleich wieder nach Hause fahren!" ) hab ich Ihr vor ein paar Tagen einfach einen Strauß Rosen mitgebracht. Ohne es vorher anzudeuten oder so. Hätte sowieso wieder Blumen-schenk-Verbot oder sowas bekommen.
Sowas gehört in einer Partnerschaft für mich aber nunmal einfach dazu in regelmäßigen Abständen.
Also auf ins Blumengeschäft und ausrücklich 9 Rosen verlangt. Tja, die Verkäuferin hat sich wohl verzählt und so waren es dann eben 8 rote Rosen.
Zu meinem Erstaunen hat sich meine Freundin sogar über die Überraschung gefreut bis sie plötzlich die Rosen nachzählte und mir vorhielt daß man immer ungerade Zahlen schenkt. Ich mich natürlich sofort gewehrt weil ich der Überzeugung war daß es 9 Rosen seien. Als ich sie dann auch nachzählte waren es wirklich 8.
Ich verstand die Welt irgendwie in dem Moment nicht mehr und vor allem tat die Situation und diese ganze unnötige Diskussion einfach nur weh. Ich wollte ihr einfach nur eine Freude machen, ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, ein kleines Bisschen Farbe in den Alltag bringen, Ihr einfach dadurch sagen wie sehr ich sie liebe und verehre.
Und die Moral von der Geschicht: Das war der erste und LETZTE Blumenstrauß den diese Frau von mir bekommen hat!!! Ein einfaches Lächeln hätte mir auch gereicht.

5 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen