Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Verlust des partners, wie geht ihr damit um?

Verlust des partners, wie geht ihr damit um?

23. Juli 2016 um 11:23

hallo
mein Name ist Marion und ich bin 54 jahre alt. Ich habe am 12.4.2016 meinen Mann durch einen Verkehrsunfall verloren und kann das irgendwie immer noch nicht begreifen.
Wir waren 34 Jahre zusammen, haben immer alles zusammengemacht, haben 3 Kinder und jetzt ist er von einer Minute zur anderen nicht mehr da.
Morgens noch verabschiedet und abends nicht mehr nach Hause gekommen. Mein16 jähiger Sohn wohnt noch zu Hause und meine Tochter ausser Haus.Ich kann auch irgendwie nicht weinen, so als wenn ich das nicht wahrhaben wollte. will ich auch nicht, denke immer noch er kommt jeden moment zur tuer rein.
Fühle mich abends und an den Wochenenden immer total einsam jetzt.
Was kann ich tun um aus meinem Schneckenhaus, in welches ich mivh verkrochen habe, wieder rauszukommen.
Mein Mann waere im August 60 geworden, wir hatten noch so viele Pläne .
Mit allem hätte ich gerechnet , aber niemals mit sowas.
Bitte sagt mir, was man am besten tun kann oder ob eine Selbsthilfegruppe vielleicht sinnvoll ist.
mit liebem Gruß
Marion

Mehr lesen