Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / "Verliebt" in meine Lehrerin!

"Verliebt" in meine Lehrerin!

25. Januar 2013 um 19:19

Hallo ihr Lieben
Nun, wie man im Titel schon lesen kann, habe ich mehr oder weniger ein Problem und erhoffe mir hierdurch einfach ein paar Ratschläge. Ich bin 15 Jahre alt und ich empfinde mehr für meine Lehrerin, als ich empfinden sollte. (Sie ist 30 Jahre alt) Ich glaube jedoch, dass das, was ich für sie empfinde mehr eine Schwärmerei ist, als Liebe. Auf jeden Fall weiß ich nicht mehr weiter. Mir tut es so unglaublich gut in ihrer Nähe zu sein und ich könnte sie einfach stundenlang ansehen und dahinschmelzen. Sie hat eine super positive Ausstrahlung und eigentlich immer ein Lächeln auf den Lippen. Wenn ich sie sehe, bin ich einfach immer sofort überglücklich. Außerdem hat sie einen wundervollen Charakter, ist super gekleidet und hat überhaupt ein sehr gepflegtes Äußeres. Dass es niemals mehr zwischen ihr und mir geben wird ist mir klar. Und ich glaube, das würde ich auch gar nicht wollen, da es glaube ich wirklich nur eine Schwärmerei ist. Das würde auch gar nicht gehen, schon allein wegen der Gesellschaft... und solange sie noch meine Lehrerin ist schon gar nicht, da es ja verboten ist. Ich stelle mir aber abends im Bett schon gerne vor, wie sie mich z.B. zärtlich am Hals streichelt und mich küsst. Es wäre so wunderschön, aber das wird einfach nie so sein und ich weiß nicht, was sein würde, wenn das WIRKLICH passieren würde.
Ich denke, dass sie mich schon mag, aber leider zeigen mir andere Lehrer deutlicher, dass sie mich mögen. Diese eine Lehrerin ist im Unterricht leider immer sehr auf Distanz zu den Schülern. Ich versuche immer Blickkontakt aufzubauen, aber entweder sie sieht mich gar nicht an oder sie schaut nach ein paar Sekunden wieder weg. Sie hat nicht die geringste Ahnung, was ich für sie empfinde und das soll auch so bleiben. Auf der einen Seite wär ich schon froh, wenn sie wissen würde, was Sache ist, aber ich habe einfach zu stark Angst vor ihrer Reaktion und den Folgen. Mit ihr über meine wahren Gefühle zu reden kommt also überhaupt nicht in Frage. Was ich jedoch unglaublich gerne erzielen möchte, ist ein freundschaftliches Verhältnis mit ihr aufzubaunen. Nur leider ist das wahnsinnig schwierig, da sie 15 Jahre älter ist als ich. Außerdem muss man mal aus ihrer Sichtweise denken. Warum sollte sie ein freundschaftliches Verhältnis mit einer Schülerin aufbauen? Ich bin eben NUR eine Schülerin für sie. Wie über 100 andere auch. Und das ist das, was mich so deprimiert. Wie kann ich ihr positiv auffallen? Wenn ich hier in anderen Beiträgen nachlese ist immer früher oder später die Rede von einem Verhältnis auf freundschaftlicher Basis zu dieser besagten Lehrerin. Wie kann ich sowas mit meiner Lehrerin aufbauen, ohne aufdringlich oder wie ein Schleimer zu wirken? Ihr werdet jetzt sicher sagen, dass ich Gespräche mit ihr führen soll, aber welche?! Ich habe bisher nur einmal mit ihr unter 4 Augen geredet und das war deshalb, weil die Situation in der Klasse sehr schwieirg war. (Lautstärke, Respektlosigkeit...) Also nichts privates. Rein schulisches! Es war trotzdem wunderschön mit ihr allein in einem Raum zu sein und ich habe so sehr das Verlangen danach, öfter mit ihr zu reden und irgendwann auch mal über private Dinge zu reden. Doch wie soll ich das aufbauen? Wie soll ich anfangen? Ich möchte auch nicht, dass andere Schüler mitbekommen, dass ich es öfteren mit ihr rede. Wiegesagt, in anderen Beiträgen lese ich hier oft, dass die Lehrerin dann ganz deutlich sagt 'Ich mag dich!' oder sogar von der Lehrerin aus private Unterhaltungen angefangen werden. Ich habe auch schon öfter gelesen, dass der/die Schüler/in dann von dieser einen Lehrerin nach Hause gefahren wurden und einmal hab ich sogar gelesen, dass die Lehrerin einer Schülerin über die Wange gestreichelt hat und sie dann ganz lange umarmt hat. Das wäre so wunderschön. Aber meiner Lehrerin würde nie in den Sinn kommen so etwas zu tun. Warum auch? Aber wie kann ich das anstreben? Und was soll ich machen, wenn ich nach der Stunde aus dem Klassenzimmer gehe und sie noch vorne steht und ihre Sachen zusammenpackt? Ich gehe eh immer schon als eine von den letzten aus dem Klassenzimmer, da ich hoffe, dass sie sagen könnte, dass ich schnell hierbleiben soll, weil sie mit mir reden will. Leider schaffe ich es auch fast nie, dass ich als ALLERLETZTE rausgehe, da meine Freundinnen meist auf mich warten... So kann ich leider noch schwieriger ein Gespräch anfangen... Also mich würde es wahnsinnig freuen, wenn ihr mir eure Meinung hierlasst und mir evtl ein paar Ratschläge geben könntet, wie ihr dieses Problem an meiner Stelle angehen würdet.
Vielen Dank im Vorraus!
Eure berry1233

Mehr lesen

13. Mai 2015 um 0:21

Kenne ich nur zu gut...
Hallo, ich bin gerade auf deinen Beitrag gestoßen und, da ich in einer sehr ähnlichen Situation bin (vielleicht magst du dir ja mal meinen Thread durchlesen...)möchte ich dir gerne antworten.

Vorab habe ich allerdings noch ein paar Fragen an dich: Gab es denn Situationen in denen du gedacht hast, dass da vielleicht auch ihrerseits mehr da ist? Bist du eigentlich weiblich oder männlich? Weißt du ob sie verheiratet oder in einer Beziehung ist? sorry,falls ich etwas überlesen habe...

Also, du fragst wie du dich ihr annähern kannst. Wie siehts denn bei dir mit Noten in ihrem Fach aus. Ich habe mich angefangen super reinzuhängen, bin zu Klassenbesten geworden, dadurch kann man sich oft einen Status bei den Lehrern erarbeiten. Dann habe ich angefangen Nachhilfe in ihrem Fach zu geben und hatte so regelmäßig einen guten Grund die Stunden für meine Schüler mit ihr zu besprechen Weiß ja nicht ob eure Schule vielleicht auch so ein "Schüler helfen Schülern" Nachhilfe Programm hat...
Um länger im Raum zu bleiben habe ich mir manchmal irgendwelche Fragen zum Fach ausgedacht, sie um ne Meinung über meinen Text gebeten oder Ähnliches. Mit der Zeit hat sie dann auch öfter mal noch ein wenig das Gespräch angefangen, mich gebeten den Raum zu fegen und manchmal sind wir dann auch zusammen aus dem Raum raus, (ich half noch Stühle hochstellen und Fenster schließen), und gingen dann zusammen die Treppen bis zum Lehrerzimmer und unterhielten uns auf dem Weg.

In was für einem Fach hast du sie denn? In Sprachen kann man sich z.B freiwillig melden die Vokabel Liste zu schreiben, irgendwelche Muster Analysen bereitzustellen etc.

So das fällt mir jetzt so spontan dazu ein...
Wie gesagt wenn du Lust hast dich mal bei mir zu melden und ein wenig auszutauschen würde ich mich freuen

LG LaMelancolie2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Alptraum oder nicht?
Von: fedele_12725632
neu
12. Mai 2015 um 21:59
Teste die neusten Trends!
experts-club