Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Verhaltensweisen bei Depressionen

Verhaltensweisen bei Depressionen

18. Januar 2016 um 12:19 Letzte Antwort: 21. Januar 2016 um 11:04

Hallo !
Letztlich weiß ich (m,45) jetzt gar nicht, ob sich die Frage, die mich beschäftigt, evtl. auch im wesentlichen beantworten lässt, ohne dass ich meine komplette Geschichte hier erzähle....weil es dann an dieser Stelle halt ziemlich lang werden...
Insofern...vllt. geht's ja auch so schon -also: Meine mal ganz generelle Frage,nachdem ich -sei es hier oder an anderen Stellen- ja schon so viel über das Thema Depressionen in Verbindung mit Beziehung gehört habe: Kann es auch vorkommen, dass ein depressiver Mensch -hier geht es,was man sich evtl wohl schon denken kann, um eine Frau- in ihren depressiven Phasen meint, für jemanden anderen Gefühle zu haben ? Sprich, diesen anderen zu lieben ? Und dann in den Phasen, wo die Depressionen nicht so akut oder auch gar nicht gegeben sind, zu dem Schluss zu kommen, nein, ich liebe und empfinde definitiv nichts ?... Anders herum also: Dass es sich in den Momenten, in denen die andere Person -klar, ich spreche diesbezüglich von mir-
den Eindruck hat, die depressive Person sucht bis zu einem gewissen Punkt eindeutig die Nähe und ZuNeigung des anderen, um die "akute Depressivphase" handelt, während man in den halbwegs emotional "klaren" Phasen der Betroffenen gesagt bekommt "Es hat keinen Sinn und keine Zukunft mit uns ..."...beide Situationen dabei natürlich schon öfters abwechselnd...Eigentlich habe ich es ja auch hier schon oft genug eher anders herum gehört bzw gelesen, sprichie Depression bzw die damit verbundenen Ängste siegen im Endeffekt leider über evtl durchaus vorhandene Gefühle für jemand anderen. ...Bin hier einfach mal um jede Art von Kommentar dankbar...

Mehr lesen

20. Januar 2016 um 18:48

Verhaltensweisen bei Depressionen
Hallo,

Ich (eine Frau ) habe häufig Probleme mit Depressionen. Bei mir ist es während der depressiven Phasen so, dass mich mein Partner eher nervt und ich weniger seine Nähe suche.also genau anders herum als du es erzählt hast. Aber ich würde mal sagen ( ohne dich verletzten zu wollen oder so),wenn sie im 'normalen' Zustand nicht so viel empfindet hat es wohl eher weniger Sinn...

Liebe Grüße jana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2016 um 11:04
In Antwort auf fergal_12280072

Verhaltensweisen bei Depressionen
Hallo,

Ich (eine Frau ) habe häufig Probleme mit Depressionen. Bei mir ist es während der depressiven Phasen so, dass mich mein Partner eher nervt und ich weniger seine Nähe suche.also genau anders herum als du es erzählt hast. Aber ich würde mal sagen ( ohne dich verletzten zu wollen oder so),wenn sie im 'normalen' Zustand nicht so viel empfindet hat es wohl eher weniger Sinn...

Liebe Grüße jana

Ohne von mir auf alle schließen zu wollen...
Wenn ich eine depressive Phase habe, ist es oft so, dass meine Gefühle so taub werden, dass ich eigentlich nurnoch weiß das ich meinen Freund liebe es aber eigentlich nichtmehr fühle. (Geht mir mit Eltern und Geschwister auch so). Ich denke falls das bei Ihr das gleiche ist, ist es einfach sich in solchen Situationen eine andere Liebe einzureden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Furchtbare angst vor m Telefon!
Von: johana_12854981
neu
|
20. Januar 2016 um 18:42
Furchtbare Angst vor dem Tod
Von: bilge_12170530
neu
|
20. Januar 2016 um 17:02
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook