Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Verhalten eines psychisch Kranken Freund

Verhalten eines psychisch Kranken Freund

28. April 2018 um 15:01 Letzte Antwort: 30. April 2018 um 16:03

Hallo alle zusammen, 
seit 3 Jahren bin ich mit meinem Freund ( 35 ) zusammen . Eigentlich verstehen wir uns richtig gut . Es gibt aber auch Phasen mit ihm da denke ich was hat er denn jetzt schon wieder . Vor paar Tagen haben wir uns das letzte mal gesehen, es war wirklich schön er sah auch glücklich aus . Wir waren spazieren , einkaufen als es war nichts negatives passiert . 2 Tage später sagte mir er er hat Zuviel zu tun , dachte ok . Lass ihn seine Sachen erledigen wenn er Zeit hat meldet er sich . Irgendwann hab ich gefragt was los ist , er sagte mir er hat Zuviel Stress , es ist besser wir reden nicht zusammen und danke für das Verständnis. Das war das letzt was ich von ihm bekommen habe . Ich weis das er viel zu tun hat , er hat 2 Kinder die bei ihm leben ( ist geschieden) . Arbeitet viel , was er sonst noch so an Stress hat weis ich nicht . Sehe ihn nur am Wochenende, da wir weiter entfernt wohnen . Wenn ich ihn anspreche auf irgendwas wird er schnell beleidigend und gereizt. Er will aber mit mir zusammen sein . Hat er vielleicht ein Problem mit sich selbst ?! Weil manchmal sitze ich abends auf der Couch und mache mir Gedanken woran das liegt das er total nett zu mir ist und am anderen Tag das totale Gegenteil.  Die Situationen hatten wir nicht nur einmal . 

Mehr lesen

30. April 2018 um 15:17

Du schreibst im Titel, dass dein Freund psychisch krank sei. Gibt es da eine bestimmte Diagnose und wenn ja, welche? Oder meinst du damit, dass du vermutest, dein Freund könnte psychisch krank sein?

So, wie du das beschreibst, liest es sich nicht unbedingt nach einer psychischen Erkrankung, sondern eher nach Stress oder Gereiztheit - wie dein Freund es auch selbst gesagt hat. Es scheint ihn auch irgendwas zu beschäftigen, über das er mit dir nicht sprechen kann oder möchte.

Das hat aber nicht unbedingt zu bedeuten, dass dein Freund psychisch krank ist. Man hat öfter im Leben mal Phasen der Unzufriedenheit mit seinem Leben oder Phasen, in denen man einfach zuviel zu tun hat und daher schnell genervt ist. 

Das Sinnvollste, das du hier tun kannst, ist mit ihm darüber zu sprechen. Aber nicht dann, wenn er sowieso schon genervt und gereizt reagiert, sondern wenn ihr gemütlich zusammensitzt. Sag ihm, dass du dir Sorgen um ihn machst und dass du denkst, dass ihn irgendwas beschäftigt. Wenn er mit dir darüber aber nicht sprechen möchte, kannst du da leider nichts tun.

LG
Elisabeth

Gefällt mir
30. April 2018 um 16:03
In Antwort auf marina8017

Hallo alle zusammen, 
seit 3 Jahren bin ich mit meinem Freund ( 35 ) zusammen . Eigentlich verstehen wir uns richtig gut . Es gibt aber auch Phasen mit ihm da denke ich was hat er denn jetzt schon wieder . Vor paar Tagen haben wir uns das letzte mal gesehen, es war wirklich schön er sah auch glücklich aus . Wir waren spazieren , einkaufen als es war nichts negatives passiert . 2 Tage später sagte mir er er hat Zuviel zu tun , dachte ok . Lass ihn seine Sachen erledigen wenn er Zeit hat meldet er sich . Irgendwann hab ich gefragt was los ist , er sagte mir er hat Zuviel Stress , es ist besser wir reden nicht zusammen und danke für das Verständnis. Das war das letzt was ich von ihm bekommen habe . Ich weis das er viel zu tun hat , er hat 2 Kinder die bei ihm leben ( ist geschieden) . Arbeitet viel , was er sonst noch so an Stress hat weis ich nicht . Sehe ihn nur am Wochenende, da wir weiter entfernt wohnen . Wenn ich ihn anspreche auf irgendwas wird er schnell beleidigend und gereizt. Er will aber mit mir zusammen sein . Hat er vielleicht ein Problem mit sich selbst ?! Weil manchmal sitze ich abends auf der Couch und mache mir Gedanken woran das liegt das er total nett zu mir ist und am anderen Tag das totale Gegenteil.  Die Situationen hatten wir nicht nur einmal . 

Ich glaube er ist überfordert mit job,kinder und freundin.wenn er aber psychische probleme hat,sollte er das abklären.

Gefällt mir