Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Verhalten einer "Freundin"

Letzte Nachricht: 25. Juni 2006 um 20:24
A
an0N_1283575999z
25.06.06 um 19:47

Bei uns in der Klasse ist ein Mädel mit dem ich mich bisher immer gut verstanden habe. Wir hatten auch außerhalb der Schule miteinander zu tun - war also schon ein freundschaftliches Verhältnis.
Seit ca. 5 Wochen redet sie nun kein Wort mehr mit mir. Spricht immer ausdrücklich meinen Freund an (der auch in meiner Klasse ist), wenn was ist und ignoriert mich weitgehend. Ich habe mir anfangs nicht wirklich was dabei gedacht, weil ich angenommen habe, dass sie
Stress hat und auch von der Schule genervt ist.
Bei einer Klausureinsicht hat mein Freund seine, meine und die Klausur von unserem Banknachbar mitgebracht, weil er die zufällig zu greifen bekam. Da kam dann von ihr so:"Habt Ihr seine Klausur mitgebracht?" Mein Freund hat ihr dann zu verstehen gegeben, dass er die zufällig in die Finger bekam als er unsere geholt hat - Sie dann nur so "Ja, klar" - War schon sehr merkwürdig.

Mein Freund hat sie dann in der Pause darauf angesprochen was eigentlich los ist.
Da hat sie - wie er mir hinterher erzählt hat - erst abgewunken und gemeint das wäre eine Frauensache. Auf nochmaliges Nachfragen von ihm meinte sie dann, dass sie sich von mir nicht verarschen lassen will.
Als er mir das erzählt hat, bin ich aus allen Wolken gefallen, weil ich wirklich nicht wusste/weiß was ich ihr getan habe.
Er ist dann noch mal zu ihr, weil er ja bei mir nichts erfahren konnte und hat sie noch mal gefragt. Da sagte sie dann, dass es mehrere Kleinigkeiten waren, die sich dann angestaut hätten und das letzte die Aktion mit dem Brautkleid gewesen wäre.
Zur Erklärung:
Mein Freund und ich wollen nächstes Jahr heiraten.
Ich habe sie und noch eine Freundin gefragt ob sie nach dem Schulblock mit mir nach Brautkleidern gucken gehen. Ich würde es zwar wahrscheinlich nähen lassen, aber man könnte ja mal gucken was es gibt und was mir steht. Darauf kam dann von ihr so "Klar würde sie mitkommen, etc."
Samstags habe ich ihr dann eine Mail geschrieben, dass ich mit meinem Freund mittags im Brautladen war, weil ich doch ein Kleid aus einem Katalog so toll fand und es gerne anprobieren wollte, aber dass sie es leider nicht da hatten und die neue Kollektion erst im September käme,.... Aber wir könnten ja trotzdem im Sommer mal losziehen und schauen. Darauf kam dann von ihr keine Antwort mehr.
Ich würde ihr Verhalten noch einigermaßen verstehen, wenn ich jetzt mit irgendwem losgegangen wäre, aber ich war immerhin mit meinem Freund da. Letztendlich
ist es wohl auch meine Entscheidung mit wem ich das mache, oder?

Trotzdem finde ich, dass sie mir wenigstens sagen könnte, was ich falsch gemacht habe. Ich bestreite ja gar nicht, dass ich da Fehler gemacht habe, aber riechen kann ich das nicht. Wenn mir jemand wirklich wichtig ist und etwas vorfällt, dann sage ich das doch und wende mich nicht von heute auf morgen von ihm ab, oder?!

Jedenfalls finde ich die ganze Situation mehr als komisch. Aber wenn ich höre, dass jemand keine Kraft hat um das jetzt durchzukauen, dann denke ich mir irgendwie, dass ich demjenigen wohl nicht so wichtig bin?!

Vor ca. 3 Wochen habe ich ihr eine eMail geschrieben und gefragt was denn jetzt los wäre und wie jetzt ihr Standpunkt wäre (ob das auf ewig so bleibt,...). Bisher kam noch keine Antwort von ihr.
Selbst wenn sie das nicht per eMail klären wollte, könnte man doch wenisgtens irgendwas schreiben von wegen "Du, lass uns doch treffen, wir klären das persönlich" oder "Nee, ich will mit dir nichts mehr zu tun haben" oder?

Was meint ihr dazu bzw. wie würdet ihr euch da verhalten?

LG
snoopiline

Mehr lesen

Anzeige
T
tawfiq_12483444
25.06.06 um 20:24

Hi
also ich denke es passiert immer mal wieder, dass sich jemand so verhält. Ich hatte das auch schon oft. Falls es einen richtigen Grund geben würde, könnte sie es dir ja einfach sagen. Ich würde einfach nochmal versuchen, zu 'nem klärenden Gespräch zu bringen. Letztendlich kannst du sie nicht zwingen. Sollte sie abblocken, wäre für mich die Sache gegessen. Wenn sie sich runterfahren würde, kann sie sich dann melden weil sie weiss, dass du grundsätzlich noch an einer Freundschaft interessiert bist.
Ich finde, es liegt jetzt an ihr.
LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige