Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vergewaltigung und sexueller Missbrauch / Vergewaltigungen oder nicht?

Vergewaltigungen oder nicht?

5. Februar 2010 um 12:08 Letzte Antwort: 18. Februar 2010 um 13:49

Hallo,

Also, ich war 6 Monate mit meinem Ex zusammen, die ersten 2 Monate waren ganz ok, doch als er dann mit mir schlafen wollte, willigte ich ein, war aber eigtl. noch nicht bereit, jedoch hatte ich wahnsinnige Angst ihn zu verlieren. Außerdem hat er mich oft geschlagen, wenn ich nicht das tat, was er wollte. Das erste Mal war noch ok, doch die nächsten waren grausam. So ging das 4 Monate lang, fast jeden Tag. Habe ihm auch immer gesagt, dass ich eigtl. nicht will, war ihm aber relativ egal. Jetzt meine Frage: Kann man das nun als Vergewaltigungen zählen oder nicht? Da ich ja mit ihm zusammen war.. und in den meisten Beziehungen hat man nunmal Sex.

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Liebe Grüße und schonmal danke (:

Mehr lesen

6. Februar 2010 um 16:19

...
Ja, ich habe mich von ihm getrennt, ist aber schon fast ein Jahr her, am Anfang hat er immer wieder bei mir geklingelt und wollte wieder, bis mein Bruder ihn dann mal verprügelt hat, vllt. nicht die beste Lösung gewesen, aber es hat gewirkt.
Ich habe jetzt einen neuen Freund der das komplette Gegenteil von meinem Ex ist, er würde nie etwas tun, was ich nicht auch zu 100% will, darüber bin ich auch sehr froh.

Ja, das kann ich verstehen, dass es ohne Mann schwer ist, meine Mutter hat 3 Kinder alleine groß gezogen, ich kenne die Situation also gut, aber ich wünsche dir viel Glück weiterhin.

Liebe Grüße

Gefällt mir
18. Februar 2010 um 13:49

Also bitte
Was heißt denn da bitte "machst es dann aber doch"?
Meinst du echt ich habe das freiwillig gemacht? Ich hatte da keine große Wahl, mein Nein war ihm egal, und wehren konnte ich mich nunmal nicht, da ich nicht sehr kräftig bin, er aber schon.
Geht doch auch ein wenig freundlicher oder?

Gefällt mir