Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vergewaltigung

Vergewaltigung

5. August 2015 um 11:58 Letzte Antwort: 17. Januar 2016 um 20:21

Hey Leute.
Ich bin neu hier. Ich habe eine Frage an euch oder eher einfach das Bedürfnis, mit betroffenen zu reden . Ich wurde von meinem Missbraucht, mehrmals und von verschiedenen Männern. Verarbeitet habe ich das alles noch nicht . Ich habe einen Freund. Der Sex mit ihm ist schön, aber manchmal bekomme ich mittendrin ein Gefühl von Angst und Panik und würde am liebsten schreien und weg laufen.
In manchen Gesprächen von uns, weiß ich gar nicht, was sagen soll. Wie gerade. Da haben wir halt über Frauen geredet, die mit vielen Männern Sex hatten und ich dann, ich kann ja keinen großen Mund haben.... Er,wenn du den Missbrauch meinst, da kannst du nichts für, das wolltest du nicht und du bist auch nicht schuld.... Aber fühle mich so dreckig und schuldig.... Würde gerne mit betroffenen reden.
Ich bin kein fake. Ich brauche wirklich eure Hilfe...
Liebe grüße

Mehr lesen

5. August 2015 um 21:40

Hallo mariska1008
Ich bin auch neu hier, dies ist auch mein erster Beitrag\Kommentar....ich dachte ich trau mich einfach mal .... Ich würde mich gerne mit jemandem austauschen... Denn auch ich wurde missbraucht... Hab immer den mut nicht gefunden kontakt zu anderen aufzunehmen.... Würde noch freuen wenn man sich austauschen könnte.... Lg nemesis1994

Gefällt mir
9. August 2015 um 19:18

Liebe Mariska

Auch ich bin relativ neu hier und ich würde mich freuen, mich mit Betroffenen austauschen zu können. Ich wurde auch mehrmals von mehreren Männern missbraucht. Ich habe bereits Therapien hinter mir und habe seit längerem einen Freund, aber auch ich habe immer wieder mit meiner Vergangenheit zu kämpfen. Vielleicht magst du mir eine Privatnachricht schreiben, ich würde mich freuen.
Alles Liebe
Elisabetha

Gefällt mir
14. August 2015 um 22:13

Hallo
Hallo Mariska, ich bin neu hier. Würde dir gerne versuchen zu helfen.

Gefällt mir
16. August 2015 um 3:48

V
Hi Mariska

Ich wurde mit 13 vergewaltigt, und habe das gar nicht realisiert, weil ich habe mich irgendwie in ihn verliebt. Danach habe ich mich von verschiedenen Männern missbrauchen lassen, und gar nicht wahrgenommen, das das falsch ist, da ich dieses Gefühl spüren wollte missbraucht zu werden. Eine Zeit lang habe ich mir gewünscht, nochmals vergewaltigt zu werden, weil ich mir beim ersten Mal selber die Schuld gebe. Ich fühle mich dadurch beschmutzt "unrein" und schäme mich und gebe mir selber die Schuld. Auch ich habe einen Freund und der sagt mir genau das gleiche, doch wenn man dieses Gefühl nie gespürt hat, kann man sich gar nicht vorstellen, wie man daran kaputt gehen kann, egal wie lange es her ist. Ich habe kein Problem mit Sex und mit meinem Freund zu schlafen, doch spüre ich dabei nichts. Sex und Liebe gehören für mich nicht zusammen, Sex ist einfach ein Trieb.

Gefällt mir
24. September 2015 um 14:32

Zur antwort : mariska1008
Hey bei mir war es auch so ich hatte mein ex bis vor 5 Monaten noch an der Seite als am letzten Tag wo auch die Trennung war hat er mich vergewaltigt. Ich hab geschwiegen niemanden was erzählt. Bis vor rund einem Monat denn ich hab ihn wiedergesehen im Juni und da kam alles wieder hoch.
Ich habe dieses gefühl das ich dran schuld war

Gefällt mir
14. Januar 2016 um 7:48
In Antwort auf lex_12731531

Zur antwort : mariska1008
Hey bei mir war es auch so ich hatte mein ex bis vor 5 Monaten noch an der Seite als am letzten Tag wo auch die Trennung war hat er mich vergewaltigt. Ich hab geschwiegen niemanden was erzählt. Bis vor rund einem Monat denn ich hab ihn wiedergesehen im Juni und da kam alles wieder hoch.
Ich habe dieses gefühl das ich dran schuld war

Außenstehende können das nicht verstehen
Ich habe genau das selbe Gefühl. Jeder sagt du bist nicht schuld , aber sie können das nicht nach vollziehen.

Gefällt mir
14. Januar 2016 um 7:50
In Antwort auf eme4liberty

V
Hi Mariska

Ich wurde mit 13 vergewaltigt, und habe das gar nicht realisiert, weil ich habe mich irgendwie in ihn verliebt. Danach habe ich mich von verschiedenen Männern missbrauchen lassen, und gar nicht wahrgenommen, das das falsch ist, da ich dieses Gefühl spüren wollte missbraucht zu werden. Eine Zeit lang habe ich mir gewünscht, nochmals vergewaltigt zu werden, weil ich mir beim ersten Mal selber die Schuld gebe. Ich fühle mich dadurch beschmutzt "unrein" und schäme mich und gebe mir selber die Schuld. Auch ich habe einen Freund und der sagt mir genau das gleiche, doch wenn man dieses Gefühl nie gespürt hat, kann man sich gar nicht vorstellen, wie man daran kaputt gehen kann, egal wie lange es her ist. Ich habe kein Problem mit Sex und mit meinem Freund zu schlafen, doch spüre ich dabei nichts. Sex und Liebe gehören für mich nicht zusammen, Sex ist einfach ein Trieb.

Zum teil deiner meinung
Über die Jahre hinweg finde ich durch das erlebte auch zum Teil das Sex nur ein trieb ist. Ich höre von vielen , wie schön er sei , doch davon habe ich noch nie was spüren dürfen.

Gefällt mir
14. Januar 2016 um 7:52
In Antwort auf lavra_12534660

Hallo mariska1008
Ich bin auch neu hier, dies ist auch mein erster Beitrag\Kommentar....ich dachte ich trau mich einfach mal .... Ich würde mich gerne mit jemandem austauschen... Denn auch ich wurde missbraucht... Hab immer den mut nicht gefunden kontakt zu anderen aufzunehmen.... Würde noch freuen wenn man sich austauschen könnte.... Lg nemesis1994

Sehr gerne
Sehr gerne . schreib mir doch einfach eine private Nachricht oder wir tauschen uns hier in der Gruppe aus

Gefällt mir
14. Januar 2016 um 21:23

Ich bin nicht selber betroffen, aber...
Hi Mariska,
erstmal ist es ganz toll von deinem Freund, dass er sich versucht zu bestärken - dass ihr darüber redet, ist ein tolles Zeichen für eurer Beziehung.
Nach dem, was du erlebt hast, sind all deine Verhaltensweisen normal - ich denke, jetzt wäre es wichtig, dein Seelenleben wieder einigermaßen ins Lot zu bringen. Nur so kann allmählich auch die Sexualität wieder "gesund" werden.
Ich an deiner Stelle würde - und bestimmt würde dein Freund dich begleiten, falls du dich alleine nicht traust - mir Hilfe bei einer der zahlreichen Hilfsorganisationen gegen sexuelle Gewalt (Wildwasser e.V., Dunkelziffer e.V., Zartbitter e.V., um nur die bekanntesten zu nennen) suchen. Man kann persönlich hingehen (je nach Wohnort natürlich), aber auch anrufen oder eine Mail schicken. Die können einem helfen; es gibt nichts, was sie nicht schon mal gehört hätten und dort arbeiten echt kompetente und sensibilisierte Leute. Auch wissen die ganz genau, wo in deiner Nähe z.B. gute Therapeuten zu finden wären, die einen langfristig aus diesem furchtbaren "Schuld"/Scham/Sich-dreckig-Fühlen herausbegleiten.
Folgendes ist vielleicht nichts Neues, aber ich will es trotzdem schreiben:
DU hast überhaupt nichts falsch gemacht. Du bist weder dreckig noch schuldig und du hattest - und das ist das ist keine Laberei - keinen Sex mit den Männern, sondern sie haben dir sexuelle Gewalt angetan. Das ist ein himmelweiter Unterschied (auch, wenn Täter immer so tun, als habe die oder der Betroffene das "gewollt". Sex bedeutet nicht, dass jemand mich ausnutzt, Sex wollen beide Seiten. Jemanden für seine eigene Befriedigung zu benutzen, ist Gewalt, und zwar eine der schlimmsten Formen.
Du bist keine Schlampe, nicht dreckig, nicht schuldig, nicht gar nichts. Auch, wenn es sich anders anfühlt: Du bist genauso wertvoll und rein wieder wertvollste Mensch auf der Welt.
Ich wünsche dir alles Gute.

Gefällt mir
14. Januar 2016 um 21:25

Ups
... ich habe jetzt erst gesehen, dass dein Beitrag schon ein halbes Jahr alt ist, sorry!
Aber ich meine trotzdem, was ich geschrieben habe.

Gefällt mir
17. Januar 2016 um 20:20
In Antwort auf lex_12731531

Zur antwort : mariska1008
Hey bei mir war es auch so ich hatte mein ex bis vor 5 Monaten noch an der Seite als am letzten Tag wo auch die Trennung war hat er mich vergewaltigt. Ich hab geschwiegen niemanden was erzählt. Bis vor rund einem Monat denn ich hab ihn wiedergesehen im Juni und da kam alles wieder hoch.
Ich habe dieses gefühl das ich dran schuld war

Das kenne ich. .
Man fühlt sich noch schuldiger , wenn mann den Täter wieder sieht ....

Gefällt mir
17. Januar 2016 um 20:21
In Antwort auf mali_12938618

Außenstehende können das nicht verstehen
Ich habe genau das selbe Gefühl. Jeder sagt du bist nicht schuld , aber sie können das nicht nach vollziehen.

Du hast recht..
Ja, ausstehende können das nur sehr schwer verstehen.

Gefällt mir