Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vergewaltigt von einem Bekannten... brauche Hilfe! :'(

Vergewaltigt von einem Bekannten... brauche Hilfe! :'(

15. August 2016 um 7:13 Letzte Antwort: 27. Juli 2017 um 18:54

Hallo erstmal an alle die ähnliches erlebt haben. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll aber ich weiß ehrlich nicht mehr weiter... ich hoffe hier auf unterstützung und ratschläge

Ich versuch mal so gut es geht zu erzählen was passiert ist. Also ich wohne noch bei meine Mutter sie Arbeitet und ist deshalb von früh bis nachmittags Außer haus. Vor etwa einem Monat kam bei uns im haus so ein Typ der überall die heizungen abcheckt.. es War um 11 Uhr (da War meine mutter gerade nicht da) auf alle fälle wurde das ja im Hausflur über ein zettel schon angekündigt deshalb War es keine überraschung für mich. Als der Mann dann klingelte machte ich auf und ließ ihn rein damit er an die heizungen kann, schon als ich er an der ersten Heizung im wohnzimmer War hat er mich 2 mal angeschaut und angelächelt... Und dann als er mit allen durch War geschah es.. er kam auf mich zu Und meinte zu mir es gäbe noch etwas zu tuen, ich War ganz irritiert aber bevor ich was sagen konnte schnappte er mich auch schon und fing an mich anzufassen und zu küssen, ich war so erschrocken aber habe ihn trotzdem versucht wegzudrücken und gesagt was der scheiß soll und er das lassen soll, aber ignoriert und machte weiter und sagte dann nur das es mir auch gleich gefallen würde... dann hatte Ich einfach keine Chance mehr. Er drückte mich voll auf Die Couch und gab mir eine ohrfeige und schrie ich soll jetzt endlich Ruhe geben.. ich War so gelähmt vor angst und ließ alles mit mir machen... als er fertig war sagte er nur:" danke für dieses schöne Geschenk"

Ich War so unendlich fertig danach und konnte kein einzigen Gedanken fassen. selbst jetzt beim erzählen zittere ich.

Das ist jetzt 1 Monat her und ich habe es weder meinen Eltern noch Freunden erzählt, ich bring das einfach nicht übers Herz. deshalb wende ich mich hier in der Anonymität an euch und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke schon mal an alle die sich die Zeit genommen haben und es gelesen haben!

Lg

Mehr lesen

26. Juli 2017 um 12:01
In Antwort auf an0N_1268269499z

Hallo erstmal an alle die ähnliches erlebt haben. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll aber ich weiß ehrlich nicht mehr weiter... ich hoffe hier auf unterstützung und ratschläge

Ich versuch mal so gut es geht zu erzählen was passiert ist. Also ich wohne noch bei meine Mutter sie Arbeitet und ist deshalb von früh bis nachmittags Außer haus. Vor etwa einem Monat kam bei uns im haus so ein Typ der überall die heizungen abcheckt.. es War um 11 Uhr (da War meine mutter gerade nicht da) auf alle fälle wurde das ja im Hausflur über ein zettel schon angekündigt deshalb War es keine überraschung für mich. Als der Mann dann klingelte machte ich auf und ließ ihn rein damit er an die heizungen kann, schon als ich er an der ersten Heizung im wohnzimmer War hat er mich 2 mal angeschaut und angelächelt... Und dann als er mit allen durch War geschah es.. er kam auf mich zu Und meinte zu mir es gäbe noch etwas zu tuen, ich War ganz irritiert aber bevor ich was sagen konnte schnappte er mich auch schon und fing an mich anzufassen und zu küssen, ich war so erschrocken aber habe ihn trotzdem versucht wegzudrücken und gesagt was der scheiß soll und er das lassen soll, aber ignoriert und machte weiter und sagte dann nur das es mir auch gleich gefallen würde... dann hatte Ich einfach keine Chance mehr. Er drückte mich voll auf Die Couch und gab mir eine ohrfeige und schrie ich soll jetzt endlich Ruhe geben.. ich War so gelähmt vor angst und ließ alles mit mir machen... als er fertig war sagte er nur:" danke für dieses schöne Geschenk"

Ich War so unendlich fertig danach und konnte kein einzigen Gedanken fassen. selbst jetzt beim erzählen zittere ich.

Das ist jetzt 1 Monat her und ich habe es weder meinen Eltern noch Freunden erzählt, ich bring das einfach nicht übers Herz. deshalb wende ich mich hier in der Anonymität an euch und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke schon mal an alle die sich die Zeit genommen haben und es gelesen haben!

Lg

Hey,es tut mir echt leid das dir so etwas passiert ist.Bei mir hab ich ein anderes Problem ich habe es nicht meinen Eltern erzählt aber meinen Freunden.An deiner Stelle würde ich es deiner Mutter und deinen Freunden sagen. Vielleicht wäre es auch gut bei Leuten an zu rufen die sich damit aus kennen.Hoffe das hier hat dir weiter geholfen ich habe auch schon Mal hier was veröffentlich aber bei mir hat noch niemand was geschrieben 😪.Ich wünsche mir für dich das so es perverses nie wieder passiert einfach bei niemanden.Lg j.
 

Gefällt mir
26. Juli 2017 um 13:32

Hey, schön, dass du dich hier öffenen kannst und es aufschreiben kannst! Vielleicht kannst du ja mal anonym in eine Beratungsstelle gehen, um zu klären, was dir helfen kann. Schau doch mal, ob es in deiner Nähe einen Frauennotruf oder so gibt. Oder beim hilfetelefon.de anrufen? Manche Beratungsstellen haben auf eine Onlineberatung, da kannst du anonym schreiben. Die Frauenberatung in Nürnberg hat sowas zum Beispiel.
Nur Mut! Hol Dir Hilfe!
 

Gefällt mir
27. Juli 2017 um 18:54

Bitte erzähl es deinen Eltern, es wird dich sonst innerlich auffressen!!!
Und stell die vor der Arsch macht so weiter, du kannst es verhindern, dass er es noch jemanden an tut!
Bitte sag es!

Gefällt mir