Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vergewaltigt vom freund

Vergewaltigt vom freund

27. Juni 2009 um 23:01

ich wurde von meinem freund über einen längeren zeitraum vergewaltigt..erst nach ca. einem halben jahr hatte ich allen mut zusammengefasst und trennte mich schließlich von ihm..

seit diesem zeitpunkt haben wir keinen kontakt mehr..wir wollen und können uns deswegen einfach nicht mehr in die augen sehen..das was passiert kann ich nicht mehr rückgängig machen, aber ich werde in den verschiedensten momenten in die vergangenheit zurückgeworfen..ich bin mit meiner derzeitigen situation nicht zufrieden..

ich denke das es einen grund dafür gab, das er diesen schritt gegangen ist, schließlich habe ich auch meine fehler gemacht, aber ich fühle mich seitdem so leer und oft kommt es vor das ich von jetz auf gleich einfach anfange zu weinen..seitdem kann ich in niemanden mehr vertrauen setzen und zweifle ständig an mir selber..ich habe dieses gefühl so satt, aber es kommt immer wieder hoch und ich kann nichts dagegen tun..

Mehr lesen

3. Juli 2009 um 13:02

Das war kein Freund
Hallo, ich habe mit Schrecken Deinen Eintrag gelesen. Du solltest keine Schuldgefühle haben! Wenn einer Schuld hat, dann der Vergewaltiger und nicht das Opfer. Ganz egal, ob Du Fehler gemacht hast, oder nicht, hat niemand auf dieser Welt das Recht Dir so etwas anzutun. Jeder Mensch macht Fehler, deshalb muss aber nicht jeder Mensch sowas über sich ergehen lassen. Du brauchst auch nicht an Dir zu zweifeln. Ich denke, was Dir helfen könnte, wäre eine Therapie. Dabei kannst Du dich einem Menschen anvertrauen, der Dir nur Helfen möchte. Du musst wieder zu einem normalen Leben finden, sonst wirst Du immer darunter leiden. Vor allen Dingen solltest Du den Vergewaltiger anzeigen. Denn was er getan hat, muss bestraft werden. Nicht das Opfer sollte eingesperrt (in schlimme Gedanken und Angst) werden, sondern der Täter. Ich wünsche Dir viel Kraft und das Du bald wieder lachen und leben kannst!

Gefällt mir

4. Juli 2009 um 1:50

Kenne dein problem
ich weiß sehr gut wie du dich fühlen musst auch ich hab diese erfahrung gemacht leider gottes mehrfach vom freund und anderen insgesamt war es das schlimmste was ich erlebt hab auch ich falle ab und an in die vergangenheit zurück und es ist nicht immer leicht damit fertig zu werden ich möchte auch hier nicht soviel dazu sagen wenn du magst kannst du mir eine private nachricht schicken und werde versuchen dir zu sagen wie du damit fertig wirst und wieder vertrauen fassen kannst liebe grüße an dich ...........

Gefällt mir

7. Juli 2009 um 10:00

Kein Grund für Schuldgefühle und Selbstzweifel
Hallo,

es mag sein, dass Du Fehler gemacht hast. Allerdings gibt dies keinem Menschen das Recht einen anderen Menschen sexuell zu mißbrauchen und zu vergewaltigen. Der einzige Grund, den Dein Freund hatte diesen Schritt (Vergewaltigung) zu gehen ist, dass es ihm darauf ankam sich an Dir sexuell zu befriedigen. Er hat dabei ausschließlich an sich selbst gedacht. Du warst ihm dabei völlig egal. Vielmehr betrachtete er Dich offenbar als seinen Besitz, der ihm sexuell zu Willen sein hatte. Er war also kein echter Freund.

Deine Seele hat unter den Vergewaltigungen sehr gelitten. Wichtig ist, dass Du versuchst Deine Seele zu heilen. Sprich mit einer Person Deines Vertrauens über das, was passiert ist, damit Dir diese Person helfen kann, Dir Wärme und ZUneigung geben kann. Sicher ist es sehr schwer wieder einem anderen Menschen zu vertrauen, das verstehe ich, aber es ist möglich.

Hoere bitte auf darüber nachzudenken, ob und welche Fehler Du in der "Beziehung" gemacht hast. Das bringt nichts, denn es ging ihm offenbar nur darum eine Frau zu haben, an der er sich mit oder gegen ihren Willen sexuell befriedigen kann. Es gibt keinen Grund, dass Du irgendwelche Schuldgefühle hast und es gibt auch keinen Grund, dass Du an Dir zweifeln musst. Auch gegen Gefühle, die immer wieder hochkommen, hilft nur, dass Du über alles redest, damit Dir geholfen werden kann. Du bist das Opfer! Dir ist schreckliches Unrecht geschehen! Du bist ausgenutzt worden! Versuche Dir dies immer wieder klar zu machen. Wenn Dir dies gelingt, dann merkst Du auch, dass Du nicht bei Dir nach Fehler suchen brauchst.

Wenn Du magst, kannst Du mir auch gerne eine pn schreiben. Wenn ich Dir helfen kann, mache ich das gerne.

Viele GRüsse

smartie



Gefällt mir

7. Juli 2009 um 13:02

Hallo!!!

Du must dir ärztliche Hilfe suchen, das du das richtig verarbeiten kannst, du kannst dich dort richtig öffnen und wirst dann ein besseres leben führen wenn du mit jemanden redest kommst du besser daamit klar.

Mfg Giordana

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen