Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vergewaltigt vom eigenen Freund

Vergewaltigt vom eigenen Freund

13. Februar 2012 um 23:48

Hallo,

ich schreibe hier weil ich mich mit Menschen austauschen möchte, die vielleicht die gleichen Dinge erlebt haben wie ich. Die vielleicht schon weiter sind als ich und mir ein wenig bei der Verarbeitung helfen können.

Im januar diesen Jahres hat mein, zu dem Zeitpunkt, Freund mich vergewaltigt. Ich kann das alles immer noch nicht begreifen. Eine Anzeige habe ich erstattet, eine Therapie begonnen, eine gute Anwältin an meiner Seite und tolle Freunde. Nur bekomme ich die Frage nach dem WARUM nicht aus meinem Kopf. Warum ich? Und warum hat er das getan? Als ich die Anzeige erstattet habe ist aufgefallen, dass er schonmal Erkennungsdienstlich behandelt wurde. Warum weiß ich nicht, aber ich war noch mehr geschockt. Und die erste soll ich auch nicht sein, jedoch die erste die es zur Anzeige gebracht hat.
Ich weiß gar nicht, was ich so schreiben soll, aber vielleicht antwortet mir ja trotzdem jemand!

Danke

Mehr lesen

14. Februar 2012 um 19:08

Warum
Hör auf dich mit diesen Fragen zu belasten ich glaube einfach er hätte jede andere Frau auch Vergewaltigt.
Es ist hart so was zu erleben ich weiß wo von ich rede, der erste Schritt ist gemacht.
Du hast in Angezeigt und dazu gehört Mut und den hast du, wenn es zur Verhandlung kommt wird es hart.
Aber dein Anwalt wird dich bestimmt gut vertreten denk jetzt einfach an dich, mach etwas für dich, machst du eine Therapie unterstützt dich deine Familie?
Wünsche dir von Herzen alles gute
Gruß Lady

1 LikesGefällt mir

14. Februar 2012 um 22:06
In Antwort auf lady20117

Warum
Hör auf dich mit diesen Fragen zu belasten ich glaube einfach er hätte jede andere Frau auch Vergewaltigt.
Es ist hart so was zu erleben ich weiß wo von ich rede, der erste Schritt ist gemacht.
Du hast in Angezeigt und dazu gehört Mut und den hast du, wenn es zur Verhandlung kommt wird es hart.
Aber dein Anwalt wird dich bestimmt gut vertreten denk jetzt einfach an dich, mach etwas für dich, machst du eine Therapie unterstützt dich deine Familie?
Wünsche dir von Herzen alles gute
Gruß Lady

Danke
Hallo Lady,
danke für deine Antwort.
Ja ich mache eine Therapie und das hilft mir sehr. Meiner Familie habe ich nichts gesagt. ich denke mr, dass sie blöd reagieren werden, weil sie ihn eh nicht mochten. Da ist es mir lieber sie wissen nichts und behandeln mich weiter "normal". Was ja ach ganz schön ist.
Ich weiß auch nicht, warum mich diese Fragen quälen. Manchmal möchte ich ihn einfach anrufen und fragen warum er das getan hat. Aber ich weiß, dass das nicht geht.
Bis zum Prozess wird es noch lange dauern und ich habe Angst, dass mich das echt umhauen wird, wenn es soweit ist.
Hast du schon einen Prozess hinter dich gebracht?

Gruß Ju

Gefällt mir

15. Februar 2012 um 16:00
In Antwort auf ju1805

Danke
Hallo Lady,
danke für deine Antwort.
Ja ich mache eine Therapie und das hilft mir sehr. Meiner Familie habe ich nichts gesagt. ich denke mr, dass sie blöd reagieren werden, weil sie ihn eh nicht mochten. Da ist es mir lieber sie wissen nichts und behandeln mich weiter "normal". Was ja ach ganz schön ist.
Ich weiß auch nicht, warum mich diese Fragen quälen. Manchmal möchte ich ihn einfach anrufen und fragen warum er das getan hat. Aber ich weiß, dass das nicht geht.
Bis zum Prozess wird es noch lange dauern und ich habe Angst, dass mich das echt umhauen wird, wenn es soweit ist.
Hast du schon einen Prozess hinter dich gebracht?

Gruß Ju

Hallo Ju
Ja die Gerichtsverhandlung habe ich hinter mir aber ich kann dir sagen ich war Fix und Fertig, ich dachte ich packe das ohne zu weinen aber Nein ich musste weinen .
In der Regel sind ja die Verhandlungen Öffentlich das heißt jeder kann da rein Spazieren und zuhören.
Aber es gibt auch ausnahmen keine Panik und du hast ja auch deinen Anwalt bei dir der dich Unterstützt du bist Stark Ju.
Jeder geht mit einer Verhandlung anders um aber schlechter wird es dir nicht gehen, geht schlechter überhaupt?
Du wirst ja vielleicht eine Entschädigung bekommen,für das was er dir angetan hat aber so viel Geld kann er nicht bezahlen um es wieder gut zu machen.

Du kannst mir auch eine Private Mail schicken alles gute
Lady

Gefällt mir

16. Februar 2012 um 13:44

Ich kenn das gefühl
Ich weis was du durch machst ich bin auch seit einige zeit in behandlung

Gefällt mir

2. März 2012 um 17:11

Ich verstehe dich
Hi,

ich habe das selbe durchgemacht wie du. Mein freund hat es über drei jahre hinweg immer wieder getan. ich habe sogar ein kind von ihm. ich habe die verhandlung gegen ihn auch schon hinter mir. ich war auch nicht die einzige bei ihm, aber auch die erste und einzige die ihn angezeigt hat.

antworten auf die frage warum wirst du von dem täter nie bekommen, weil die meisten täter es sich nicht erklären können oder sagen so schlimm war es doch nicht. diese menschen sind selber krank und brauchen genauso hilfe.

Delfin

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen