Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Verfolgungs- Kontrollwahn????

Verfolgungs- Kontrollwahn????

27. Februar 2011 um 10:24

Hallo,

ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich mein "Verhalten" einordnen soll. Ich habe so komische "Ticks":

Ich kann in meinem Bett nur mit dem Rücken zur Wand schafen, weil ich sonst meine, jemand kommt in der Nacht rein und überfällt mich.. Genauso muss vor meinem Kopf eine Wand sein, weil ich mich sonst nicht sicher fühle.
Außerdem muss die Decke immer bis zum Hals gehen, ich weiß auch nicht andernfalls meine ich, dass mich jemand ersticht, oder keine Ahnung. Ich tu mir auch noch schwer meine Füße draußen zu lassen, weil ich immer meine irgendjemand packt mich an den Füßen und zieht mich raus.. das ist vor allem im Sommer lästig.
In einem unserer Räume steht eine Statue. Die find ich sowas von unheimlich. Wenn ich alleine im Haus bin, muss ich immer die Türe des Zimmers zu machen, weil ich solche Panik hab.

Das zu Bett gehen ist auch immer so eine Sache.. ich muss erst immer unter mein Bett und unter meinen Schreibtisch schaun, dass ich mich sicher fühle. Ohne Rolladen könnte ich nicht schlafen, da würde ich wahnsinnig werden. Ich mache auch grundsätzlich die Augen zu beim herunterlassen des Rolladens, weil ich solche Angst habe das jemand beim Fenster reinschaut.. (Balkon..) Was mich auch noch tierisch nervt ist, dass ich mindestens 5 mal aufs Klo renne, bevor ich einschlafe, weil ich immer meine, dass ich sonst in der Nacht gehen muss, und ich da nicht aufstehen will.. Ein Tick zum Schluss ist noch, dass ich nochmal vorm zu Bett gehen schauen muss, ob der Ofen aus ist. Das ist auch ziemlich nervig.. Manchmal, wenn ich woanders schlafe, schreib ich nochmal eine SMS nach Hause, sie sollen nochmal schaun, ob der Ofen auch wirklich aus ist.

Ich könnte noch einiges aufzählen, aber das erspare ich euch

Kenn irgendjemand auch solche Ticks von sich selbst?? Oder kann jemand einordnen was ich "habe" ?? Ich hoffe das ist noch normal Gibts vielleicht auch Tipps wie ich das alles los werde??

lg,
Helena

Mehr lesen

27. Februar 2011 um 12:44

Du brauchst therapeutische Hilfe,
ich gehe davon aus, dass du bereits 18 J. alt bist. Haben denn deine Eltern noch nie etwas gemerkt und haben dir Hilfe angeboten. Wie du ja sagst, es sind Ängste und damit verbundene Kontrollen. Eine Freundin von mir hat das auch, aber das muß therapeutisch verarbeitet werden. Ich habe neulich etwas entdeckt www.ohne-angst-leben.de (kann aber nichts dazu sagen) habe es nur beim suchen gefunden.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen