Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vergewaltigung und sexueller Missbrauch / Verdacht auf sexuelle missbrauch

Verdacht auf sexuelle missbrauch

25. Dezember 2011 um 19:12 Letzte Antwort: 30. Dezember 2011 um 19:01

hallo,
ich weiß nicht ob ich hier richtig bin....
naja mein freund wird beschuldigt, von einem bekannten die sogenannte stieftochter in den badezimmer gefolgt zu sein und sie dann fest gehalten zu haben den mund zugehalten und sie dann an die brüste keknetet zu haben...
dann kam sein bekannter ins badezimmer und dann soll mein freund sie losgelassen haben...

das war ein mittwoch und an dem tag ist nichts passiert,
am nächsten tag war mnien freund wieder bei der familie...
und am freitag klingelte sein telefon und die beschuldigung kam...
#
als er mir das nach der arbeit gesagt hat, habe ich die mutter von dem mädchen angerufen und sie hat mir die geschichte von oben geasgt, darauf hin hab ich sie gefrat warum sie ihn donnerstag noch reingelassen hat, sie meinte darauf hin nur, es sie ja nicht nur ihre wohnung und sie könne ihren lebensgefähreten ja nicht verbieten freunde mitzubringen...

das komische ist aber dass sie noch meinte das die kleine (15) es ihr nachdem es passiert ist gesagt hat, und sie es ihrem lebensgefährten erst freitag früh gesagt hat weil ner alkohroliker ist und drogenabhängig...

doch in der anklageschrift steht das sich die aussage von dem mädchen mit der des bekannten deckt...

nun weiß ich nicht mehr was ich machern soll... der prozess steht an... ich gflaube meinem freund muss auch ne aussage machen da ich ja mit der mutter telefoniert hab...

nun sind wir am überlegen ob wie die beim jugendamt anziegen da die sache ja total komisch ist damit die kinder da raus kommen...
weiß einer noch weiter?????

Mehr lesen

29. Dezember 2011 um 21:52

Hallo
Ich hoffe für dich das er unschuldig ist , aber ich frag mich natürlich wieso das Mädel lügen sollte?
Hat sie deiner Meinung ein Grund dafür zu lügen ich kann nur sagen wenn sie wirklich lügt dann ist das echt ne Schweinerei weil man dann Frauen die wirklich genötigt wurden nicht glaubt.

Liebe grüße

Gefällt mir
30. Dezember 2011 um 17:13
In Antwort auf an0N_1247768499z

Hallo
Ich hoffe für dich das er unschuldig ist , aber ich frag mich natürlich wieso das Mädel lügen sollte?
Hat sie deiner Meinung ein Grund dafür zu lügen ich kann nur sagen wenn sie wirklich lügt dann ist das echt ne Schweinerei weil man dann Frauen die wirklich genötigt wurden nicht glaubt.

Liebe grüße

.....-
ich bin mir ganz sicher dass da nichts dran ist an der geschichte....
schau mal die mutter hat mir am freitag gesagt dass die tochter ihr das am tag wo es passiert ist abends erzähltund dies war mittwoch und am donnerstag war mein freund noch bei denen... komisch oder???
Wo ich sie dann darauf angesprochen habe warum sie ihn donnerstag noch reingelassen hat... darauf gab es zwei antworten... 1.) sie kann ihrem lebensgefährten nicht verbieten jemanden mit zubringen... und 2.) meinte sie dass sie es ihbrem lebensgefährten erst freitag früh gesagt hat weil er ja viel trinkt und drogen nimmt bevor er etwas dummes macht....

in dere anklageschrift steht dass sich die aussage zwischen dem mädchen und dem praktischen stiefvater übereinstimmt da er in dem moment wo das passiert ist ins bad gekommen ist...

aber da kommt doch die fragen auf warum muss die mutter dem lebensgefährten es ihm zwei tage später sagen wenn er ins badezimmer gekommen sein soll...
und ganz erlich wer lässt eine person noch zuhause rein wenn er sein kind sexuel genötigt hat???

sonntag haben wir das mädchen in der bahn gesehen, die bahn war leer aber sie hat sich einen sitz neben uns gesetzt....

Gefällt mir
30. Dezember 2011 um 17:49
In Antwort auf ashoka_12682333

.....-
ich bin mir ganz sicher dass da nichts dran ist an der geschichte....
schau mal die mutter hat mir am freitag gesagt dass die tochter ihr das am tag wo es passiert ist abends erzähltund dies war mittwoch und am donnerstag war mein freund noch bei denen... komisch oder???
Wo ich sie dann darauf angesprochen habe warum sie ihn donnerstag noch reingelassen hat... darauf gab es zwei antworten... 1.) sie kann ihrem lebensgefährten nicht verbieten jemanden mit zubringen... und 2.) meinte sie dass sie es ihbrem lebensgefährten erst freitag früh gesagt hat weil er ja viel trinkt und drogen nimmt bevor er etwas dummes macht....

in dere anklageschrift steht dass sich die aussage zwischen dem mädchen und dem praktischen stiefvater übereinstimmt da er in dem moment wo das passiert ist ins bad gekommen ist...

aber da kommt doch die fragen auf warum muss die mutter dem lebensgefährten es ihm zwei tage später sagen wenn er ins badezimmer gekommen sein soll...
und ganz erlich wer lässt eine person noch zuhause rein wenn er sein kind sexuel genötigt hat???

sonntag haben wir das mädchen in der bahn gesehen, die bahn war leer aber sie hat sich einen sitz neben uns gesetzt....

Viel glück bei der Gerichts Verhandlung
Ich finde das auch sehr komisch das sie sich direkt neben euch setzt ,ich würde nicht mal im selben Wagen sitzen wollen.
Wenn ihr beweisen könnt dass sie lügt dann könnt ihr das Mädchen Anzeigen wegen Täuschung einer Straftat das ist auch Strafbar weil das ist keine Kleinigkeit was sie deinem Freund vorwirft.
Wie geht dein Partner mit der Situation um habt ihr ein Anwalt der in Beraten tut?

Liebe Grüße

Gefällt mir
30. Dezember 2011 um 19:01
In Antwort auf an0N_1247768499z

Viel glück bei der Gerichts Verhandlung
Ich finde das auch sehr komisch das sie sich direkt neben euch setzt ,ich würde nicht mal im selben Wagen sitzen wollen.
Wenn ihr beweisen könnt dass sie lügt dann könnt ihr das Mädchen Anzeigen wegen Täuschung einer Straftat das ist auch Strafbar weil das ist keine Kleinigkeit was sie deinem Freund vorwirft.
Wie geht dein Partner mit der Situation um habt ihr ein Anwalt der in Beraten tut?

Liebe Grüße

Hey
ja wir waren direkt nachdem ich mit der mutter telefoniert hab bei der polizei, da es ja heftige anschuldigungen sind...

den anwalt haben wir uns auch direkt geholt...
ja wie geht mein freund damit um, aufeiner seite ist er total erleichtert, da keiner es glaubt nicht mal freunde und bekannte der familie... dass macht ihhm schon mut da alel hinter ihm stehen, aber ... er musste auch zu einem gutachter der zum anfang des gesprächs meinte dass er es zu geben soll dann bekommt er nur eine geldstrafe und das war es dann.... daraufhin hat er gesagt dass er das nicht mit seinem gewissen vereinbaren kann etwas zuzugeben was er nicht getan hat, gerade bei so einem vorwurf....

beweise gibt es nicht wirklich aber da sie sich so in wiedersprüche reden wird der anwalt sich die ordentlich zur brust nehmen

allerdings gehen wir nicht davon aus das die lüge von dem mädchern ausgeht sondern von ihrem stiefvater, da ich nicht möchte dass mein freund mit ihm was zutun hatte, da ich weiß das er alki ist und fast jeden tag drogen nimmt ich ich nicht will er mienen freund da mit reinzieht... und am donnerstag ein tag bevor die behauptung gemacht wurden ist hat der stiefvater sich wieder ausgelassen, dass er kaum zeit hat wegen mir und dass es ihm bald leid tun wird, die sache stinkt bis zum himmel....

das ist ja alles so im november passiert und wir haben die familie schon mehrfach wieder gesehen aber es kommt nichts... jeder andere würde ausrasten und das nicht einfach so hin nehmen.....

ich bin kinderpflegerin hab ne kleine schweser ne nichte und nen neffen, wenn dnenen einer nur ansatzweise das versucht hätte würde ich ihn wahrscheinlich umbrinegn und ganz anderes reagieren....


Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen