Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Verarbeitung Tod des Paps bei meiner Tochter?

Verarbeitung Tod des Paps bei meiner Tochter?

17. März 2007 um 21:49

Kur zur erklärung:
Meine Tochter Lea ist knapp fünf jahre alt und stammt aus der beziehung zu meinem ersten Mann, welcher vor vier Jahren ums Leben kam. Lea war damals ein knappes Jahr alt. Sie sah ihren vater jedes zweite Wochenende, weil er beruflich immer unterwegs war.
Nun habe ich einen neuen Partner (seit drei jahren), welcher von anfang an für Lea und mich da war - tag und nacht, tagein, tagaus.
Lea akzeptierte ihn ziemlich schnell und sagte von sich aus "papa" zu ihm. Nun haben wir eine zweite tochter bekommen - elf wochen alt.

Lea hat nie großartig von ihrem ersten Papa erzählt, auch, wenn wir davon anfingen, schien es sie nie zu interessieren.

Und nun Folgendes:
Meine Mutter brachte vorn Lea zu uns zurück und sagte, dass sie heute auf dem Friedhof waren bei Marcus' Grab - und Lea voll anfing zu weinen und wurde richtig hysterisch und beruhigte sich nciht wieder. Sie sagte ständig, sie wolle ihren papa marcus zurückhaben. Ich konnte das nicht glauben, weil Lea bisher nie großartig über ihn redete. Auch, wenn ich immer versuchte, ihr von ihm zu erzählen, hat sie das nicht sonderlich interessiert. Jedenfalls hab ich sie dann direkt darauf angesprochen, ob sie heute auf dem friedhof waren. da brach sie wieder in Tränen aus und sagte, sie wolle den papa marcus zurück, sie hätte ihn so lieb etc. das ging zwei stunden lang. wir schauten uns dann ihre babybilder an, wo sie mit ihm drauf zu sehen ist. meine eltern meinten, das musste ja früher oder später so kommen, dass sie nun anfängt, alles zu verarbeiten. Aber bei Marcus' Tod war sie nichtmal ein Jahr alt. Zudem sah sie ihn ja nur max. jedes zweite Wochenende.

Ich fand das so unfair daniel gegenüber, der sich wirklich den arsch aufreisst für Lea. Was macht er da durch, wenn er zu hören bekommt, lea wolle den marcus zurück? Zumal daniel seit mehr als drei jahren für uns da ist, tag und nacht.

Meine Vermutung liegt ja nun darin, dass Lea sich einsam bzw traurig fühlt, weil auf ihren Babybildern sie und marcus abgebildet sind, wohingegen auf Noa's babybildern Noa und daniel abgebildet sind. kann es nun sein, dass es wirklich aufkommende erinnerungen sind oder eher wirklich eifersucht/traurigkeit, dass auf ihren bildern ein anderer mann zu sehen ist, und sie sich nun diesen zurückwünscht?

Oder - und das ist daniels vermutung - sie hat ja heute nacht bei meinen eltern geschlafen, und auch meine schwester war anwesend. und immer, wenn sie bei meiner schwester war, war Lea daniel gegenüber total verstört und passiv und bösartig. ob meine schwester Lea irgendwas eintrichtert oder erzählt? weil es eben immer so ist, wenn sie bei ihr war. ich bin ganz wuschig. mich macht das alle..

Mehr lesen

18. März 2007 um 8:26

Hallo charlotte!
hmm... also, ich frage mich nach deinem text, warum deine mutter mit deiner tochter zum grab deines mannes geht...

kann es vielleicht sein, dass deine eltern mit daniel nicht so wirklich klar kommen und deswegen lea 'bearbeiten'? mag deine schwester ihn?
es klingt schon sehr seltsam, dass lea bei dir nie etwas von marcus wissen wollte...

dass ein kind von sich aus so extrem reagiert, wenn es beim tod des vaters erst ein knappes jahr alt war, kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen. klar, eine gewisse traurigkeit wird wohl vorhanden sein, aber so extrem?

wie ist denn das verhältnis zwischen lea und daniel vorher gewesen? ging lea auch von sich aus auf ihn zu oder war es in letzter zeit sowieso schon schwieriger?

nach deinem letzten absatz denke ich, dass deine familie auf lea einwirkt... lass dir das nicht kaputt machen!

lg
mistelzweig

Gefällt mir

20. März 2007 um 13:43
In Antwort auf mistelzweig

Hallo charlotte!
hmm... also, ich frage mich nach deinem text, warum deine mutter mit deiner tochter zum grab deines mannes geht...

kann es vielleicht sein, dass deine eltern mit daniel nicht so wirklich klar kommen und deswegen lea 'bearbeiten'? mag deine schwester ihn?
es klingt schon sehr seltsam, dass lea bei dir nie etwas von marcus wissen wollte...

dass ein kind von sich aus so extrem reagiert, wenn es beim tod des vaters erst ein knappes jahr alt war, kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen. klar, eine gewisse traurigkeit wird wohl vorhanden sein, aber so extrem?

wie ist denn das verhältnis zwischen lea und daniel vorher gewesen? ging lea auch von sich aus auf ihn zu oder war es in letzter zeit sowieso schon schwieriger?

nach deinem letzten absatz denke ich, dass deine familie auf lea einwirkt... lass dir das nicht kaputt machen!

lg
mistelzweig

Hallo,
vielen dank für deine antwort.
Also, Lea ist total vernarrt in ihren papa daniel - war sie schon immer. nur, wenn sie mit meiner schwester zusammen war, wollte sie einige stunden lang nichts von daniel wissen. daniel I S T einfach ein vater - er erzieht sie mit, er trägt sie auf händen, er verwöhnt sie - er macht das, was väter mit ihren Kindern eben machen. für ihn gibt es keine unterschiede.

Ich weiß nicht, warum meine eltern mit meiner Maus zum grab gehen. für sie ist das alles so selbstverständlich, dass sie Lea mal für eine Nacht bei sich schlafen lassen. Ich werde da nicht sonderlich groß gefragt. ich erfahre aber auch nie von meinen eltern, wo sie mit lea hingehen bzw sagen sie mir das nicht vorher. udn wenn ich frage - ich spreche sie dann immer direkt drauf an - verstummen sie. eine zeitlang hatten wir deshalb schon mehrere monate lang keinen kontakt mehr gehabt. aber ich will lea auch nicht ganz ihre großeltern vorenthalten.

Meine schwester mag sowohl mich als auch daniel nicht sonderlich. sie war sehr geschockt, als sie vor vier monaten ca erfuhr (von mir), dass ich lea nicht jeden tag vor marcus' bilder setze und ihr eintrichtere "das ist dein vater, das ist dein vater" - ich denke, ein kleines kind verwirrt das nur und richtet viel schade an.

jedenfalls ist jetzt erstmal kein kontakt möglich - von meiner seite aus.

vielen dank für deine antwort!

LG
Romy

Gefällt mir

21. März 2007 um 6:56
In Antwort auf charlotte0901

Hallo,
vielen dank für deine antwort.
Also, Lea ist total vernarrt in ihren papa daniel - war sie schon immer. nur, wenn sie mit meiner schwester zusammen war, wollte sie einige stunden lang nichts von daniel wissen. daniel I S T einfach ein vater - er erzieht sie mit, er trägt sie auf händen, er verwöhnt sie - er macht das, was väter mit ihren Kindern eben machen. für ihn gibt es keine unterschiede.

Ich weiß nicht, warum meine eltern mit meiner Maus zum grab gehen. für sie ist das alles so selbstverständlich, dass sie Lea mal für eine Nacht bei sich schlafen lassen. Ich werde da nicht sonderlich groß gefragt. ich erfahre aber auch nie von meinen eltern, wo sie mit lea hingehen bzw sagen sie mir das nicht vorher. udn wenn ich frage - ich spreche sie dann immer direkt drauf an - verstummen sie. eine zeitlang hatten wir deshalb schon mehrere monate lang keinen kontakt mehr gehabt. aber ich will lea auch nicht ganz ihre großeltern vorenthalten.

Meine schwester mag sowohl mich als auch daniel nicht sonderlich. sie war sehr geschockt, als sie vor vier monaten ca erfuhr (von mir), dass ich lea nicht jeden tag vor marcus' bilder setze und ihr eintrichtere "das ist dein vater, das ist dein vater" - ich denke, ein kleines kind verwirrt das nur und richtet viel schade an.

jedenfalls ist jetzt erstmal kein kontakt möglich - von meiner seite aus.

vielen dank für deine antwort!

LG
Romy

Hallo romy!
deine entscheidung erstmal keinen kontakt zu haben, kann ich sehr gut verstehen.

deine schwester sollte doch froh sein, dass du für dich und die kleine wieder jemanden gefunden hast. das klingt für mich ganz arg nach neid.

wenn du die kleine doch wieder zu deinen eltern lässt, würde ich andere seiten aufziehen. entweder sie sagen dir VORHER, was sie mit ihr machen oder sie darf nicht mehr hin. natürlich ist es schade, wenn sie keinen kontakt mehr zu den eltern hat, aber es bringt doch nichts, wenn sie ihr im endeffekt nur schaden...

alles gute weiterhin!!
mistelzweig

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen