Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vater wünscht wir wären 2 statt 3 kinder

Vater wünscht wir wären 2 statt 3 kinder

6. März 2016 um 13:27 Letzte Antwort: 6. März 2016 um 21:33

Hallo,
Ich bin neu hier und weiß einfach nicht mit wem Ich gerade reden soll.
Ich habe zwei ältere brüder. Beide sind ausgezogen. Ich bin 20 und wohne leider noch zu hause.
Ich saß mit meinen eltern am esstisch und dann hat mein vater, der seit mehr als 15 jahren schwere medikamentös behandelte depressionen hat, gesagt, dass er sich wünschte nie drei kinder bekommen zu haben. Er meinte es sind zu viele und zwei wären besser. Und irgendwann kam es so weit, dass er spezifisch gesagt hat, er wünschte sich welches seiner kinder nicht geboren wäre.
Ich bin aufgestanden und habe nur gefragt ob er sich manchmal selbst reden hört. Ich habe nicht geschrien. Er hat nur gelacht. Er hat allgemein dauernd gesagt Ich soll nicht alles immer so Ernst nehmen. Aber über sowas macht man keine witze finde Ich.
Ich danke jedem der irgendetwas zu sagen hat..

Mehr lesen

6. März 2016 um 15:31

Ich kann gut
verstehen, dass dich das verletzt! So etwas will man von seinem Vater doch nicht hören.
Lebt deine Mutter auch bei euch? Wie geht sie damit um? Kommt so etwas bei ihm öfter vor? Wenn ja wäre es vielleicht gut, wenn du es deinen Brüdern gleich tust und dir eine eigene Wohnung suchst, damit du unter seinen Stimmungen nicht immer zu leiden hast.

Gefällt mir
6. März 2016 um 17:00
In Antwort auf coquette164

Ich kann gut
verstehen, dass dich das verletzt! So etwas will man von seinem Vater doch nicht hören.
Lebt deine Mutter auch bei euch? Wie geht sie damit um? Kommt so etwas bei ihm öfter vor? Wenn ja wäre es vielleicht gut, wenn du es deinen Brüdern gleich tust und dir eine eigene Wohnung suchst, damit du unter seinen Stimmungen nicht immer zu leiden hast.

Danke
für die antwort!
Ja Sie wohnt bei uns. Sie hat gesagt, dass sie das nichr so sieht und sie uns alle liebt. Aber sie ist mit der situation glaube ich auch ziemlich überfordert..
Ich weiß nur nicht, ob es meinen bruder verletzen wird, zu hören was er gesagt hat. Ich würde wirklich gerne ausziehen aber dazu fehlt mir momentan noch das geld.

Gefällt mir
6. März 2016 um 21:33
In Antwort auf mirna_12133643

Danke
für die antwort!
Ja Sie wohnt bei uns. Sie hat gesagt, dass sie das nichr so sieht und sie uns alle liebt. Aber sie ist mit der situation glaube ich auch ziemlich überfordert..
Ich weiß nur nicht, ob es meinen bruder verletzen wird, zu hören was er gesagt hat. Ich würde wirklich gerne ausziehen aber dazu fehlt mir momentan noch das geld.

Ich würde
es deinem Bruder nicht sagen. Natürlich würde es ihn verletzen. Aber du weißt, dass er das aus seiner Krankheit heraus gesagt hat und das muss man dann dem anderen nicht unter die Nase reiben.

Gefällt mir