Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vater von bester Freundin.

Vater von bester Freundin.

4. November 2009 um 9:38 Letzte Antwort: 2. Dezember 2009 um 15:03

hey Leute,

der Vater meiner besten Freundin hat ihre Schwester über Jahre vergewaltigt. Er war für 5 Jahre im Gefängnis, und ist jetzt seit 2 Jahren wieder da.

Ich bin so gut wie jeden Tag bei ihr, und er ist natürlich auch da.
Ich habe so einen tierischen Hass auf ihn und kann es aber nicht zeigen, da die Familienverhältnisse eh sehr zerrüttet sind.

Innerlich frisst es mich auf, doch ich möchte meine beste Freundin nicht noch mehr belasten.

Kennt ihr sowas in der Art, oder wisst ihr wie ich damit vielleicht besser umgehen kann?!

Danke im Vorraus.

Mehr lesen

4. November 2009 um 15:19

Hallo,
Dann dich dein Hass kann ich total verstehen!und ehrlich gesagt,hätte ich richtig Angst mit im Haus zusammen zu sein.Kann Deine Freundin nicht Dich besuchen.Und ich würde schon mit ihr drüber reden,ich denke sie spürt es sowieso...
fg,isz1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2009 um 18:22
In Antwort auf robby_12266415

Hallo,
Dann dich dein Hass kann ich total verstehen!und ehrlich gesagt,hätte ich richtig Angst mit im Haus zusammen zu sein.Kann Deine Freundin nicht Dich besuchen.Und ich würde schon mit ihr drüber reden,ich denke sie spürt es sowieso...
fg,isz1


das ist eben das Problem, sie kann selten zu mir weil sie so wenige Freiheiten hat...

Ich hab auch schon oft mit ihr darüber gesprochen,doch sie liebt ihn trotzdem noch, was ich irgendwo auch nachvollziehen kannm immerhin ist es ihr Vater...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2009 um 16:49

Es ist echt unfassbar,
dass es in dieser gesellschaft solche meinungen gibt...genau deswegen ist missbrauch und vergewaltigung immer noch ein tabu!hast du eine ahnung was es heisst vergewaltigt oder missbraucht zu werden?wie es die menschen kaputt macht,dem es passiert ist.manche bringen sich sogar um.aber es soll ja privat bleiben...na dann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2009 um 17:15

Deine Äußerung ist erschreckend
Sag mal, das ist doch wohl nicht Dein Ernst.

Ich bin richtig sauer über Deine Äußerungen.
Ein Vater darf ungestraft, und im Schutze der Familie sein Kind mißbrauchen? Und es ist ihm nicht zuzumuten, sich vor Gericht dafür zu verantworten?

Weißt Du worunter Mißbrauchsopfer mitunter am meisten leiden?

Unter Menschen wie Dir, die sie zum Schweigen bringen, weil das was in der Familie passiert angeblich nicht an die Öffentlichkeit darf.

Es ist einfach nur gut, daß in diesem Fall dieser Weg gewählt wurde, weil er nämlich der Verarbeitung sehr hilfreich ist.

Und ich sag: Doch, das darf es - das muß es sogar.

Weißt Du, ich kann auch nicht zu jedem Thema was passendes sagen, aber dann halte ich meinen Mund.

Und das rate ich auch Dir, wenn Du von einem Thema keine Ahnung hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2009 um 17:25
In Antwort auf haidee_12490536


das ist eben das Problem, sie kann selten zu mir weil sie so wenige Freiheiten hat...

Ich hab auch schon oft mit ihr darüber gesprochen,doch sie liebt ihn trotzdem noch, was ich irgendwo auch nachvollziehen kannm immerhin ist es ihr Vater...

Liebe Karolina
Liebe Karolina,
ich kann verstehen, daß Dich das Ganze beunruhigt, und sehe auch, daß Du nicht viel tun kannst, außer für Deine Freundin da zu sein.

Das Gute an der Sache ist, daß er schon mal verurteilt wurde, das Thema öffentlich ist, und so wird er es hoffentlich nicht wagen, es zu widerholen.

Und sollte er es versuchen, hat Deine Freundin die Erfahrung gemacht, durch die Geschichte ihrer Schwester, die Anzeige und Verurteilung, daß es ockay ist, sich da nichts gefallen zu lassen.

Was ich gar nicht verstehe ist, warum die Mutter es zulässt, daß alle wieder zusammen leben, wie sie ihm verzeihen kann was er getan hat.


Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2009 um 12:38
In Antwort auf robby_12266415

Es ist echt unfassbar,
dass es in dieser gesellschaft solche meinungen gibt...genau deswegen ist missbrauch und vergewaltigung immer noch ein tabu!hast du eine ahnung was es heisst vergewaltigt oder missbraucht zu werden?wie es die menschen kaputt macht,dem es passiert ist.manche bringen sich sogar um.aber es soll ja privat bleiben...na dann...


Also jetzt bin ich echt perplex, stachelig wie kannst du sowas sagen??

Es ist doch normal das sie ihn angezeigt hat oder würdest du mit der ständigen Angst Leben wollen das dein Vater dich missbraucht??... Wahnsinn sowas..

Sie hat ihn zurückgenommen, weil sie Angst um ihre Tochter hat, da er ihr gedroht hat er würde sie wieder missbrauchen wenn er aus dem Gefängnis kommt... Er war zwar im alkoholsierten Zustand als er das gesagt hat aber naja...

Die Mutter möchte warten bis beide Töchter aus dem Haus sind, damit sie ihn auch verlassen kann..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2009 um 18:21
In Antwort auf haidee_12490536


Also jetzt bin ich echt perplex, stachelig wie kannst du sowas sagen??

Es ist doch normal das sie ihn angezeigt hat oder würdest du mit der ständigen Angst Leben wollen das dein Vater dich missbraucht??... Wahnsinn sowas..

Sie hat ihn zurückgenommen, weil sie Angst um ihre Tochter hat, da er ihr gedroht hat er würde sie wieder missbrauchen wenn er aus dem Gefängnis kommt... Er war zwar im alkoholsierten Zustand als er das gesagt hat aber naja...

Die Mutter möchte warten bis beide Töchter aus dem Haus sind, damit sie ihn auch verlassen kann..

Liebe Karolina,
die Mutter Deiner Freundin sollte sich driengend Hilfe suchen:Beratungsstellen,Frauenhaus.Si e kann doch nicht aus Angst!den Töchtern so was zumuten!Sie müssen alle in die Sicherheit!!!
Bitte spreche mit Deiner Freundin,geht beide zu einer Beratungsstelle.Bitte!!!Ich weiss was Missbrauch mit Menschen macht.Sie gehen durch die Hölle!Sie heissen nicht ohne Grund in der Psychologieie Überlebenden.
Bitte,bitte mach was

Lg,isz1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2009 um 18:23
In Antwort auf robby_12266415

Liebe Karolina,
die Mutter Deiner Freundin sollte sich driengend Hilfe suchen:Beratungsstellen,Frauenhaus.Si e kann doch nicht aus Angst!den Töchtern so was zumuten!Sie müssen alle in die Sicherheit!!!
Bitte spreche mit Deiner Freundin,geht beide zu einer Beratungsstelle.Bitte!!!Ich weiss was Missbrauch mit Menschen macht.Sie gehen durch die Hölle!Sie heissen nicht ohne Grund in der Psychologieie Überlebenden.
Bitte,bitte mach was

Lg,isz1

Fehler!!!!
keine Ahnung wie der smile dahin kam!total daneben!Entschuldige!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2009 um 13:44

Laß es einfach
Weißt Du Stachelig,

in so einem Fall geht es nicht nur darum, deine Meinung zu sagen, es geht darum, daß Du sie als allgemeingültig hinstellst, und es verurteilst wenn jemand den Weg wählt, seinen Peiniger anzuzeigen.

Und aus jedem Deiner Sätze höre ich herraus, daß Du von dieser Thematik überhaupt keine Ahnung hast. Gut, Du bist noch sehr jung, aber Du könntest Dich ja zuvor mal informieren.

Dann wüßtest Du, wie fatal es ist, das alles totzuschweigen.

Warum die Opfer auch während der Zeit der Übergriffe schweigen.

Und noch mal deutlich. Die Opfer schlafen nicht mit ihren Vätern, sie werden vergewaltigt, sie tun überhaupt nichts schlechtes , ihnen wird schlechtes angetan.

Alles soll schön hinter verschlossenen Türen geklärt werden?

Genau desshalb gibt es so viele Kinder die sterben, Kinder die Gewalt erleben, Kinder die hinter verschlossenen Türen vergewaltigt werden, und damit den Seelentod sterben, die Deinen Ratschlag, die Klappe zu halten überhaupt nicht brauchen, weil ihnen das von ihrem Peiniger zur Genüge eingebläut wurde, und sie ein Leben lang daran leiden.

Dieses Mädchen, um das es hier geht, verdient Respekt dafür, daß sie an die Öffentlichkeit gegangen ist.
Und sie hat für sich etwas sehr wichtiges getan, um das alles zu verarbeiten.

Weißt Du, ich frage mich ernsthaft, warum Du so sehr Vergewaltiger verteidigen mußt, und ihre Taten verharmlosen mußt.

Weil er mal seine Finger nicht bei sich halten konnte?
Er hat in diesem Fall seine Finger bei sich zu halten, und tut er das nicht, ist das, ja, ein schlimmes Verbrechen.
Und dafür muß er die Verantwortung tragen.

Du würdest auch einen fremden der Dich vergewaltigt nicht anzeigen?

Und damit dafür sorgen, daß er frei und fröhlich weitermachen kann.
Echt, mir ist schlecht wenn ich Deine Texte lese.

Du sagst Deine Meinung , ockay. Und niemand motzt Dich hier an, ich sag nur auch meine Meinung, die auf sehr viel Wissen beruht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2009 um 21:47
In Antwort auf shayla_12106235

Laß es einfach
Weißt Du Stachelig,

in so einem Fall geht es nicht nur darum, deine Meinung zu sagen, es geht darum, daß Du sie als allgemeingültig hinstellst, und es verurteilst wenn jemand den Weg wählt, seinen Peiniger anzuzeigen.

Und aus jedem Deiner Sätze höre ich herraus, daß Du von dieser Thematik überhaupt keine Ahnung hast. Gut, Du bist noch sehr jung, aber Du könntest Dich ja zuvor mal informieren.

Dann wüßtest Du, wie fatal es ist, das alles totzuschweigen.

Warum die Opfer auch während der Zeit der Übergriffe schweigen.

Und noch mal deutlich. Die Opfer schlafen nicht mit ihren Vätern, sie werden vergewaltigt, sie tun überhaupt nichts schlechtes , ihnen wird schlechtes angetan.

Alles soll schön hinter verschlossenen Türen geklärt werden?

Genau desshalb gibt es so viele Kinder die sterben, Kinder die Gewalt erleben, Kinder die hinter verschlossenen Türen vergewaltigt werden, und damit den Seelentod sterben, die Deinen Ratschlag, die Klappe zu halten überhaupt nicht brauchen, weil ihnen das von ihrem Peiniger zur Genüge eingebläut wurde, und sie ein Leben lang daran leiden.

Dieses Mädchen, um das es hier geht, verdient Respekt dafür, daß sie an die Öffentlichkeit gegangen ist.
Und sie hat für sich etwas sehr wichtiges getan, um das alles zu verarbeiten.

Weißt Du, ich frage mich ernsthaft, warum Du so sehr Vergewaltiger verteidigen mußt, und ihre Taten verharmlosen mußt.

Weil er mal seine Finger nicht bei sich halten konnte?
Er hat in diesem Fall seine Finger bei sich zu halten, und tut er das nicht, ist das, ja, ein schlimmes Verbrechen.
Und dafür muß er die Verantwortung tragen.

Du würdest auch einen fremden der Dich vergewaltigt nicht anzeigen?

Und damit dafür sorgen, daß er frei und fröhlich weitermachen kann.
Echt, mir ist schlecht wenn ich Deine Texte lese.

Du sagst Deine Meinung , ockay. Und niemand motzt Dich hier an, ich sag nur auch meine Meinung, die auf sehr viel Wissen beruht.

Die zwei...
jedesmal wenn ich etwas von stachelig oder iris6000 lese,wird mir echt übel.stachelig hat mit ihren 16 Jahren keine Ahnung worum es hier geht.Dass sie schon 16 ist,überrascht mich allerdings,hätte auf 10 getippt.iris:wenn man mehrere beiträge von ihr liest,bekomme ich echt angst,sie sind manchmal richtig!widersprüchlich,wie von 2 verschiedenen personen geschrieben.
Also!nicht mehr ärgern über sie!viele unsinnige beiträge von den beiden verschwinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2009 um 17:24

Was soll das hier?!
Was soll der Scheiss den bitte hier?...
Wenn ihr eure Meinung zu dem Thema diskutieren wollt dan macht das doch bitte woanders! Ihr wollt euch hier alle zurecht weisen und ein auf Schlau machen wobei man Thema ganz leicht angehen kann...Typen wie er sollte man erst langsam und qualvoll das gleiche durchmachen lassen was sie selbst damals oder gegenwärtig praktizierten, getan haben.
Und jaa, ich habe leicht Ahnung davon wiel ich schon mit diesen scheiss Pedophilen zutun hatte und Mädchen geholfen habe.
Zu deiner Frage...Pass auf deine Freundinn auf und geb ihrem Vater das gefühl das er ein verfic*****kter kleiner Wi***er ist. Lasst euch nicht unterdrücken oder einschüchtern. Ein dicken Respekt an das Mädchen, dass sie damit an die Öffentlichkeit gegangen ist! Ich weiss auch das ihr Angst habt das nochmals was passiert...und das ist natürlich auch zurecht...nur solltet ihr versuchen damit neutral umzugehen. Das heisst macht keine scheiss Eigeninitiativen( ihn umbringen oder was weiss ich) sondern wendet euch nach dem kleinsten Vergehen sofort wieder an die Polizei. Wobei ich sagen muss das die meist recht nüchtern solche Themen händelt...wenn sonst was sein sollte, schreib mich doch einfach an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2009 um 12:15

Hallo,
über stachelig und iris6000haben sichschon genug leute aufgeregt.stachelig ist 16 und scheint eine verzehrte wahrnehmung zu haben...denn wie kann man sonst,wie sie,denken?
es ist einfach erschreckend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2009 um 23:27


Ganz ehrlich Stachelig, es ist sowas von dämlich was du hier von dir gibst! Meinst du wenn man es "intern" klärt ändert sich etwas? Hätte der Vater nicht mal ein Stoß von aussen bekommen, hätte er das doch nie sein lassen und die Tochter wäre daran kaputt gegangen! Würde dir das gefallen, wenn dein Vater der dich VERGEWALTIGT hat jeden Tag neben dir herläuft`? Und deine äußerung das es doch zärtlich ist, ist das dümmste was ich je gehört habe! Wie kann so etwas zärtlch sein, wenn du mit gewalt dazu gezwungen wirst! Ganz ehrlich, werd erwachsen und denk ein bisschen darüber nach was du von dir gibst! Ausserdem ging es mir darum gute ratschläge zu bekommen und nicht zu hören das es intern geklärt werden kann! Wenn du dir sowas gefallen lassen würdest , bitteschön, viel Spaß dabei !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2009 um 14:05

Hallo,
also stachelig hat gestörte wahrnehmung1vielleicht wäre es echt nicht schlecht wenn sozialpädagogen u.a.sich mal mit ihr auseinandersetzten würden...
das mit den türken ist aber so nicht richtig,es gibt genug gebildete türken und sie suchen sich die eheleute selber aus.die frauen haben auch was zu meldenusw.(habe einen multikulturen freundeskreis und das sind tatsachen)
tatsache ist auch dass man sich über stachelig ärgert,mittlerweile denke ichas arme mädchen!
fg,isz1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2009 um 19:44

Hallo anja!
ich weiss nicht,ob du mich meinst...aber wenn ja:ich habe mich auch über stachelig aufgeregt.und was missbrauch mit menschen macht,erlebe ich seit 1,5 jahren,denn der vater meines kindes wurde als kind von seinen nachbarn missbraucht und zwar noch mit viel gewalt,z.b.tüte über kopf uvm.es war so schlimm,dass er das verdrängt hat.vor 1,5 fing es an aufzubrechen!er geht wieder durch die hölle!
stachelig hat kein ahnung!!!und ist einfach arm dran!wie gesagt,mittlerweile mache ich mir echt sorgen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2009 um 0:13


Oh man sowas wollte ich mit meinem posting eigentlich nicht auslösen!

Naja aufjeden fall hat sich die sache sowieso erledigt, weil ich kaum noch zu meiner besten Freundin gehen werde :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. November 2009 um 20:21


Joaaa das hoffe ich natürlich auch....


Nur sie hat sich mir gegenüber leider sehr verändert seit sie ihren Freund hat und wir haben uns jetzt so gestritten das gar nichts mehr geht


Deshalb kann ich ihr wohl eh nicht mehr helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2009 um 15:03


Sag mal gehs noch?

Ich will mich auf die Bühne schieben??ß?

Ich glaub ich Spinne, meine Freundin ist mir sehr sehr wichtig und ich würde sowas bestimmt nicht aus Spaß schreiben!

Du bist hier ja wohl eher die jenige die sich aufspielt!

Wenn du nichts zu dem Thema zu sagen hast ausser deine dämlichen Kommentare dann lass es lieber gleich sein!

Danke !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club