Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Unerfüllte Liebe seit 16 Jahren - hat jemand Rat?

Unerfüllte Liebe seit 16 Jahren - hat jemand Rat?

29. August 2009 um 2:35

Hallo zusammen,

ich fühle mich ziemlich in der Zwickmühle und würde mich freuen, eure Meinung/Einschätzung zu meiner Geschichte zu hören.

Ich bin jetzt 35 Jahre und stehe vor der Entscheidung zu heiraten und Kinder zubekommen. Auf Grund einer Krankheit (Endometriose) habe ich auch nicht mehr viel Zeit um meinen Kinderwunsch umzusetzten, so dass die Ärtze eine baldige Entscheidung fordern.

Mein Problem ist, dass es einen Mann in meinem Leben gibt, der seit 16 Jahren in meinen Kopf ist und jede Beziehung von mir begleitet hat.

Mit 19 haben wir uns in Cambridge UK, in einem youth hostel kennengelernt (er ist Amerikaner) hatten dort einen one night stand obwohl wir beide in glücklichen und langjährigen Beziehungen waren...und nach 8 Jahren losem Briefkontakt haben wir erneut Kontakt aufgenommen udn waren wie elektrisiert und haben es mit einer Beziehung gewagt, die leider nur wenige Monate dauerte. Er hat sich von mir getrennt und für mich brach eine Welt zusammen. Für mich ist er die Liebe meines Lebens.

Nun sind wieder 8 Jahre verganen und er taucht erneut in meinem Leben auf und wühlt mein Beziehungsleben durcheinaner...er weiß ganz genau welche Knöpfe er bei mir drücken muss und ich bin sofort wieder entflammt...ich liebe meinen Freund ich schäme mich für mein Verhalten, frage mich dennoch, ob es Schicksal ist, dass er gerade jetzt wiedr in meinem Leben auftaucht.

Er will mir natürlich nichts kaputt machen und überlässt alle Entscheidungen mir, was mich wahnsinnig macht und dazuführte, dass ich ihn gebeten habe, dass wir erst mal keinen Kontakt mehr haben, bis ich geheiratet habe etc. ...

allerdings muss ich mich schon echt zwingen das durchzuhalten, die ganze Situation ist extrem belastend für mich und ich fühle mich regelrecht gequält.

Weiß jemand Rat?

Mehr lesen

29. August 2009 um 16:12

Ich weiß keinen Rat -- vll. ist es eher ein Denkanstoß
Hallo
wow, ja, ich kenne das, von einem Mann einfach nicht los zu kommen. Und es ist bei weitem nicht leicht. Man stellt sich nämlich immer die selben Fragen...soll man oder soll man nicht....ein Risiko wagen, alles aufgeben von IHN? Und danach?

Ja, danach?
Du schreibst das ER wieder Kontakt zu dir möchte. Was möchte er den konkret? Möchte er mit dir zusammen sein? Mit dir zusammen leben? Nach Deutschland ziehen? Sein Leben hier mit dir aufbauen? Weiß er was er will?

Vll. bringen dich die Beantwortung dieser Fragen etwas weiter.

LG, Leonieja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2009 um 16:32

Ich kann dich verstehen, aber
wenn ich dir wirklich einen gut gemeinten Ratschlag geben darf... Vergiss ihn!! Ich weiß das ist leichter gesagt als getan, denn es gibt einfach Menschen die einem den Atem rauben und einen nie mehr loslassen! Ich kannte auch mal so jemanden und ich würde auch sagen dass er die Liebe meines Lebens gewesen ist... Doch eins habe ich mich dabei immer gefragt: wie kann er die Liebe meines Lebens sein, wenn ich nicht die seines bin?? Das muss auf Gegenseitigkeit beruhen.... Spiele dein Leben doch mal durch wärst du mit ihm zusammen... Würde er dich auf Dauer glücklich machen, oder müsstest du dir immer Sorgen machen? Er kommt und geht scheinbar wie es ihm gefällt und wenn du mich fragst sind von seiner Seite keine festeren Absichten erkennbar! Versuch dir klar zu machen was für einen wundervollen Mann du gefunden hast, der mit dir sein Leben verbringen möchte und kinder haben will... Möchtest du dein lebenlang einem "Halodri" hinterherlaufen oder dein Glück finden? Dann gib doch deinem Mann die Chance dich glücklich zu machen!!!
Wünsch dir alles Gute und viel Kraft!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2009 um 22:29

Vorsicht, Vorsicht
Hallo,
also wenn ich dir einen Rat geben darf, würde ich nicht heiraten . Das ist eher meine Meinung, als ein Rat. Diese Meinung ist nicht unbegründet und basiert auf eigenen Erfahrungen.
Was denkst du wohl, wie es weitergeht nach der Hochzeit? Bis dahin möchtest du keinen Kontakt...und dann
Wenn dir dieser Mann, jedes mal wenn er auftaucht, den Kopf verdreht und du, wie du schreibst, elektrisiert bist, dann wird da auch deine Hochzeit nichts dran ändern.
Im Gegenteil...es wird schlimmer.
Irgendwann, wird dich das schlechte Gewissen so sehr belasten, das das, was du jetzt schon durchmachst, gar nichts ist, im Vergleich zu dem, was kommen wird.
Dies ist einfach nur meine Sichtweise. Die will ich dir nicht auf`s Auge drücken.
Ich hab halt die Erfahrung gemacht. Meine erste Ehe ist an so einem Mann gescheitert und die zweite Ehe ist auf dem besten Wege dahin, an eben diesem selben Mann zu zerbrechen.
Aber die Entscheidung, kann dir natürlich niemand abnehmen. Ich kann dich gut verstehen. Geh wirklich mal in dich und denke über alles in Ruhe nach. Wenn du erst verheiratet bist und auch noch Kinder da sind...dann hast du ein viel größeres Problem
Also in diesem Sinne...l.g. bente

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2009 um 21:59

Leidenschaft ./. Sicherheit
Wenn Du Deinen Freund wirklich liebst, brich den Kontakt zu dem Mann ab, der Dir nicht gut tut und der Dir immer wieder weh tut. Sag ihm, dass Du "settlen" möchtest und er offensichtlich weiter Spiele spielen möchte, Du das aber nicht mehr kannst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2009 um 20:10

Amerikanische Ehemänner
undecisive american ... ja das kenne ich! So sind die eben. Mein Mann und ich haben uns über Deine Probleme unterhalten. Sein sponatener Rat, noch vor einer Diskusion der Situation: Lass von ihm los.
Ich hab trotzdem noch einige Fragen bezüglich Deiner Situation.
1. Was war der Grund für ihn vor 8 Jahren lebewohl zu sagen?
2. Wie lief Eure Beziehung damals?
3. Warum wollte er sich jetzt wieder melden und nicht zu irgend einen anderem Zeitpunkt, zb viel früher?
4. Hattest Du ihn vermisst?
5. Was magst Du an ihm so sehr? Existierten Deine Gründe überhaupt noch oder ist das nur (verschönerte) Errinnerung?
6. Wie wichtig sind Dir Kinder? Welche anderen Lebensziele hast Du und wie kannst Du diese erreichen?
7. Wie wichtig ist Dir Dein Freund? Wenn Du alle Schuldgefühle, Moral und Ängste mal vergisst.

Naja, da gibt's bestimmt noch viele Fragen auf die Du eine Antwort finden musst.
Wünsch Dir viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen