Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Umzug in eine andere Stadt - Angst

Umzug in eine andere Stadt - Angst

13. Mai 2014 um 14:22 Letzte Antwort: 25. November 2014 um 16:14

Hallo Leute,

Wie ihr an meiner überschrift lesen könnt " möchte" ich in eine andere Stadt.Es soll Hamburg sein. Ich muss mir natürlich einen Job suchen erstmal und dann kommt die Wohnungssuche. Wieso ich diesen Gedanken habe liegt daran, weil ich hier nicht mehr so glücklich bin und ich mir denke, das ich eine Veränderung in meinen leben brauche. Andere Stadt, andere Leute, anderes Umfeld einfach und vor allem auch eine neue Arbeitsstelle. Ich habe hier kaum noch Leute. Die einen haben sich als falsch heraus gestellt und die anderen sind in Familienplanung etc., während ich halt single bin.

Das einzige Problem ist aber, dass ich eine große Angst habe vor dieser Entscheidung. Ich habe Angst vor der Veränderung und kann von dem gewohnten nicht loslassen. Ich habe hier diese Sicherheit. Einen festen Job, eine eigene Wohnung, stehe halt mit beiden beinen im Leben. Ich kenne alles hier.
Aber andererseits bin ich hier nicht glücklich. Was mich hier hält ist die Gewohnheit/Sicherheit (hier habe ich alles quasi) und meine Mutter.

Ich muss aber auch sagen, dass ich mit mir auch nicht wirklich zufrieden bin, überlege aber schon seit ca. 2 Jahren in Hamburg zuwohnen. Bin auch ganz oft da zu besuch. Ich habe da eine totale Anziehung hin .
Ich habe Angst vor diesen Schritt, weil ich habe auch nicht das Geld hin und her umzuziehen.

War jemand schon mal in der Situation und wie habt ihr euch entschieden? Wie ist es euch damals ergangen?

Mehr lesen

14. Mai 2014 um 5:43

Das ist gut zu überlegen
Ich würde mir das sehr gut überlegen ......

Warum bist du nicht glücklich? Ich kann mir nicht vorstellen das der Wohnort, an dem du ja scheinbar total integriert bist, an dem nichtglücklichsein schuld ist? Vielleicht liegts ja an dir ? Wenn es an dir liegt nimmst du das auch mit nach Hamburg. Auch glaube ich das du dir in deinem jetzigen Umfeld leichter tust wieder "Leute" zu finden als in einer Großstadt. Eigene Wohnung, Job und Familie aufzugeben würde ich mir sehr gut überlegen ..... weil eigentlich hast du gar keinen Grund umzuziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2014 um 23:00

Also...
ich überlege ja schon seit ca.2 jahren wie ist in hamburg zusein. ich habe eine ganz intensive anziehung zu der stadt und freue mich jede mal in der stadt zusein. allein wenn ich schon von hamburg rede. aber wie du sagst, ich habe auch die vermutung, dass es nicht nur mit meinem umfeld zutun hat, sondern dass ich mit mir auch nicht ganz im reinen bin bzw. mir nicht wirklich gut geht. ich habe zwar alles, außer nicht viele freunde, aber irgendwie bin ich unzufrieden. und da mich hamburg schon immer gereizt hat.. ich kann meine stadt irgendwie auch nicht mehr sehen. immer dieselben gesichter und alles. es hält mich wie gesagt nur meine ma und die sicherheit hier...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2014 um 16:14

Ganz genau so!
Hi Dance, das hätte ich schreiben können Hast du dich denn inzwischen getraut?

liebe grüße

Kate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Noch jemand?
Von: havva_12253053
neu
|
25. November 2014 um 15:45
Zündet eine Kerze an für die Sternenkinder
Von: llew_12638161
neu
|
25. November 2014 um 8:10
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram