Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Umgang mit der Situation

Umgang mit der Situation

19. Februar 2013 um 11:21 Letzte Antwort: 23. April 2013 um 19:32

Ich weiß nicht mehr wie ich mit der Folgenden situation um gehen soll: Ich bin seit 20 Jahren verheiratet, mit einem Mann der alles falsch macht. Hatte anfangs viel geduld verständniss, Hoffnung das es besser wird, es wurde aber nicht besser sondern schlimmer. Ich habe auch mit der Zeit sehr viel an hoffnung verloren, enttäuschung, zorn und frust ich mich hinein gefresen. Durch gespräch habe ich versucht auch frustrieren, kam nie mit ihm zu einen ergebniss engentei mein Wut und Zorn wurde intensiver. Dann habe ich versucht ihn einfach so anzunehmen, und mich so bischen abzugrenzen damit ich nicht so viel leide. Das hat mir auch nicht geholfen. Ich kommen mit diesem Mensch einfach nicht weiter. Was soll ich nur tun?

Mehr lesen

23. April 2013 um 19:32

Hi ;
JA DAS KENNE ICH .meine familie wie auch der erzuger meiner tochter und andere bekannten bei denen geht es mir genauso .habe es aktzeptiert doch oft stört es mich im moment stört mich der kindsvater hat nur probleme gemacht wie vaterschaft verweigert .will nicht zahlen habe sogar für ihm umgang geregelt und jetzt ist so das er das jugendamt hinter sich hat habe mir woanderes hilfe geholt die mich dann beim jugendamt ünterstützen und trotzdem bin ich der buhmann obwohl ich alles gereglt habe von dem kommt das er meine tochter haben will für weekend wann er will so welche sachen .ka nichts kannst bei so wlechen menschen machen du machst das seit 20 jahren mit hätte gar kein bock mehr drauf lass denn sturheit ist dämlichkeit wenn er nicht will kannst zu niemanden zwingen .ich muss jetzt mit dem erzeuger 18 jahre so umgehn und der kann nur schreien und kann mit dem nicht reden ka darauf habe ich kein bock denn somit hat man kein eigenes leben mehr und der gegenüber macht sich ein tolles leben weil der denkt ja laber du mal ,hoffe könnte dir weiterhelfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook