Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Überspringen einer Klasse.

Überspringen einer Klasse.

20. November 2016 um 22:02

Hallo liebe Community,

Ich befinde mich momentan in einer kleinen Zwickmühle und erhoffe mir hier mehr oder minder qualifizierten Rat:

Vor Kurzem hat mich mein Klassenlehrer auf ein erneutes Überspringen einer Jahrgangsstufe angesprochen, nachdem ich bereits die 7. Klasse übersprungen habe.
Ich habe darüber lange nachgedacht und bin zu folgenden Pro- und Kontrapunkten gekommen:

Pro:
-Die Verkürzung der Schulzeit (was mir wirklich am Herzen liegt, da ich es dort regelrecht hasse).
-"Bewunderung" von außen.
-Mein jetzt schon guter Schnitt von voraussichtlich 1,1-1,2 (Eine 2 wahrscheinlich in Sport beziehungsweise Sport und Latein.)
-Mein IQ von 138 (150 in Sprachen).
-Anpassungsfähigkeit (Ich würde mir also im Bezug auf die neue Klasse keine Gedanken machen).
-Geistige & körperliche Reife: Ich bin ein extrem frühreif, was mich selbst in meiner momentanen Klasse (alle mindestens 1 Jahr älter als ich) abhebt.
-Herausforderungen

Kontra:
-Abfall meiner Leistungen.
-Wahrscheinlich Probleme in Englisch, da mir dann 2 Jahre Erfahrung fehlen, die man ja nicht einfach nachholen kann.

Könnt ihr mir da einen kleinen Rat geben?
Ich bin echt verzweifelt! 

Mehr lesen