Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Überhaupt kein Busen

Überhaupt kein Busen

27. Juni 2005 um 12:50 Letzte Antwort: 30. März 2015 um 22:03

Hallo!!

Seit Jahren leide ich darunter, dass ich überhaupt keinen (aber wirklich überhaupt keinen) Busen habe. Ich hatte noch nie was, weshalb ich jahrelang täglich in der Schule dumm angemacht worden bin und auch innerhalb meiner eigenen Familie. Jetzt bin ich 23 und hab halt leider nicht mehr dazu gekriegt. Mir passen nicht mal BHs in Größe AA richtig und wenn ich aus dem Haus gehe, dann sowieso nur mit Push-up. Seit sieben Jahren war ich nicht mehr beim Schwimmen und traue mich auch sonst nicht, irgendjemanden so nahe an mich ran zu lassen, dass er/sie merken könnte, dass das, was man "optisch" sieht, nicht echt ist...
Ich habe geradezu panische Angst davor, dass ich mal einen Mann treffe, der meine Liebe erwidert und der dann natürlich auch mehr will...ich glaube kaum, dass ich ihn jemals an mich ranlassen könnte. Meine beste Freundin meinte jetzt, dass ich diesbezüglich nicht mehr ganz normal sei und mir dringend professionelle Hilfe holen sollte. Allerdings denke ich, nützt mir das auch nichts. Denn es ändert ja nichts daran, dass ein Mann vermutlich niemals damit leben könnte, dass seine Freundin ihm nichts weibliches zu bieten hat.
Hat irgendjemand hier ähnliche Erfahrungen und kann mir einen Tipp geben, wie man am besten damit umzugehen lernt? Oder ob das überhaupt möglich ist...
Vielen Dank schon mal!!
Katja

Mehr lesen

27. Juni 2005 um 13:05

Reduziere
dich nicht nur auf eine Körperteil.Du bist ein ganzer Mensch.Dazu gibt es viele Menschen, denen gefällt es so.Dank mal darüber nach. Gut wäre es, wenn du damit umzugehen lernst.Wie? Steigere deine Selbstwertgefühl dein Selbstbewußtsein. Mach dich unabhängig von der Meinung
anderer. Du kannst es eh nie einem anderen recht machen. Ist auch nicht deine Aufgabe, oder?Ein Mann der nur d()eine Brust sieht, wäre der was für dich?
Du kannst auch mit deinem Arzt/tin/ Apotheker/Pillenfirma reden, manche Pillensorten fördern - je nach Hormonzusammnestellung bei einigen Frauen das Brustwachstum. Falls du sowieso eine nimmst, kannst du es ausprobieren.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2005 um 14:10

Schließ mich...
Rumpelstilzchen an!



Bist du - gemessen an deiner Oberweite - nur soviel/so-wenig wert??

Ne!
Du hast sicher auch noch andere Qualitäten!
Schau dich mal im Spiegel an, ganz genau, von oben bis unten.

Bist du nicht liebenswert? Kann man dich nicht gerne haben?
...nur weil dein Busen kleiner ist, als du ihn gerne hättest?

Frag mal deine Freundinnen, warum sie -ausgerechnet dich - als Freundin haben. Die werden dir sicher einige Charaktereigenschaften aufzählen können, die sie an dir schätzen.
(Und das ist wahrlich wichtiger als die reine Optik! )

Und so wird es auch - irgendwann - einen Mann geben, dem du als Mensch wichtig bist.

Ich bin von der Natur auch nicht gerade mit viel Oberweite beschenkt worden (ich gehe z. B. auch seit Jahren nicht ins Schwimmbad - wie du -). Aber, mir macht es (der Rest)immer weniger aus... da ich genau an diesen Punkten "arbeite".

Diesen Punkt habe ich (früher) z. B. auch mit meinen Psychologen besprochen... von daher... der Rat von deiner Freundin ist gar nicht mal so schlecht...

Überleg es dir!

Ich wünsch dir was!

Grüßle ff

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2005 um 15:48

Meine
freundin, hat genau das gleiche problem oder besser gesagt kein problem damit. auch ihr paßt nicht mal "AA". aber sie ist super selbstbewußt, geht ins schwimmbad und hat auch sonst kein problem "mehr" damit, seitdem sie einen festen freund hatte...mittlerweile schon mehrere lange beziehungen und nicht ein einziger der männer hatte auch nur ansatzweise ein problem mit der nicht vorhandenen oberweite ... also lass dich nicht verunsichern, denk nicht darüber nach, wenn er dich liebt, dann wird es auch deinem freund völlig egal sein, ob du "AA", "A" oder was weiß ich trägst. das alles passiert "nur" in deinem kopf


bussi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2005 um 16:13

Ich kenn das so gut!
Hallo Katja!

ich kann dich schon mal beruhigen..dass du nicht die Einzigste bist mit "keinen" Busen. Ich hab auch keinen.
Früher bin ich damit auch garnicht klargekommen. Aber ich habe meine Erfahrungen mit Männer dennoch gemacht. Und mir ist aufgefallen und mir fällt es zu Zeit noch viel viel mehr auf, das Männer überhaupt nicht immer auf den Busen abfahren. Vielen Männern ist der Po viel wichtiger. Und da kann ich zum Beispiel gut mithalten...was mir aber auch erst die Jahre bewusst wurde. Und ich habe dazu schon auch viele Meinungen von Männern persönlich gehört. Glaub mir, der Busen hat nix mit deiner/unserer Weiblichkeit zu tun. Du zeigst deine Weiblichkeit mit deinen Auftreten..umso sicherer du auftritt umso weiblicher und anziehender wirkst du. Hab ich zumindestens die letzten Jahre die Erfahrung gemacht.
Und was dazu kommt, wenn sich ein Mann in dich verliebt..ist es eh egal wie klein dein Busen ist. wirklich! Ich bin 26 Jahre und habe schon 2 lange Beziehungen hinter mir...wo mich der Mann nie wegen meines Busen verlassen hätte. Mein erster Freund kann sogar mit Busen über 75A-B nix anfangen. Nun bin ich Single und merke das ich immernoch kein Problem habe, Männern sexuell näher zu kommen. Ich habe zwar immernoch diese gewisse Hemmschwelle, die ich überwinden muss(aber da muss ich durch und da geh ich auch für Sex durch)...da wo der Mann das erste Mal an den Busen fässt. Aber hab noch nie Erfahrung gemacht, das irgentein Mann danach das Weite gesucht hat...eher das Gegenteil...das sich die Männer immer in mich verlieben...warum auch immer. Seit diesen Sommer schaff ich es sogar des Öfteren ohne "diesen BH", der eh nicht richtig passt, rumzulaufen. Am See sowieso. da hab ich auch keinen Push-bikini. Die Männer am See sollen mich schon gleich so sehen wie ich bin. Meinen Freunden ist meine Oberweite egal. Und die Fremden (die schon immer gucken) werden mir immer egaler. ich weiss, das ich dafür nen tollen Po habe und auch so ne tolle nette Person bin!
Was ich dazu sagen muss, ist, dass ich aber generell meine Körper und Lebenseinstellung geändert habe. Früher hab ich vieles negertiv gesehen und mich bemitleidet. Das gibt es nicht mehr bei mir. Das Leben ist für mich ne Art "Abenteuer" geworden und ich habe gelernt mich so zu nehmen und zu lieben wie ich bin.
Ich sag dir: Trau dich! du kannst die Männer auch anders scharf auf dich machen..dazu brauch man keinen Busen. Lass deinen "Trieb" raus und du wirst sehen, dass genau das die Männer spitz macht. und du wirst die Erfahrung machen..das der Busen nicht so wichtig ist.
Und natürlich arbeite an dein Selbstwertgefühl! Mach dir bewusst wer du bist, lerne dich kennen und liebe dich für deine Eigenschaften.
Wenn du mal so privat kontaktieren magst, dann unter wusosman@web.de. da könnte man sich noch ausgiebiger miteinander austauschen.

soweit erstmal tolle Zeit und trau dich!

Gruss Susn

5 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2005 um 16:24

...
Dann spar dir doch etwas Geld oder lass dir Geld schenken (Geburtstag, Weihnachten)oder reichen Freund , und lass dich operieren. Habe ich auch gemacht und bin super glücklich mit meinem neuen "Atombusen" !

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2005 um 17:15
In Antwort auf an0N_1296412099z

...
Dann spar dir doch etwas Geld oder lass dir Geld schenken (Geburtstag, Weihnachten)oder reichen Freund , und lass dich operieren. Habe ich auch gemacht und bin super glücklich mit meinem neuen "Atombusen" !

Ach bitte!
ist ja toll für dich, wenn du super glücklich mit deinen Atombusen bist. Aber das soll doch nicht wirklich dein Rat sein, oder?
Zumal man nach 8 Jahren oder so die Implantate wieder auswechseln muss...soll man nur noch für nen Busen sparen im Leben?

Bitte Katja hör nicht auf sowas. es geht auch anders und ist was die innere Zufriedenheit angeht, effektiver.

und das hab ich auch von den Männern: die meisten mögen natürliche Frauen und natürliche Busen.

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2005 um 17:38

Liebe Katja
Das tollste Selbstbewußtsein bringt nichts, wenn die Gedanken immer wieder darum kreisen was Du Dir wünscht.
Ich kann Dir nur empfehlen, geh zu Deinem Arzt und lasse Dich aufklären, was es alles für Möglichkeiten gibt, damit Du Dir DEINEN Traum (der allerdings wirklich für Dich sein sollte, und nicht, um jemanden etwas "weibliches" zu bieten) erfüllen kannst.
Wenn ich eine sehr dicke und schiefe Nase hätte, wäre ich damit wahrscheinlich auch unglücklich, und da würde auch alles SelbstbewußtseinsCoaching nichts bringen, ich würde sie mir ändern lassen.
Wenn Du um Deiner Selbstwillen mit Deinem Busenwuchs unzufrieden bist, dann schöpfe alle Möglichkeiten aus, die sich Dir bieten, ob nun eine Pille, oder vielleicht auch eine OP. Nicht verstehen kann ich, wenn sich Frauen Körbchen C auf D oder DD vergrößern lassen. Oder B auf C. Wenn Du aber selber darunter so sehr leidest, dann brauchst Du nicht zu sparen, dann bekommst Du Hilfe auch über die Krankenkasse.
Nur, Du mußt es für Dich selber tun, nicht für jemand anderen.
Durch meinen Sohnemann fliegen hier einige Mangas von Chobits in der Wohnung herum (das kommt aus Japan und das sind Computer in Form von wunderschönen jungen Mädchen), und die Computerwesen sind allesamt sehr sehr zierlich bestückt. Es sieht aber dennoch wunderschön aus, und sehr ästhetisch.
Vielleicht gelingt es Dir ja doch, Dich mit Deinem Körper anzufreunden? Wenn es Dir allerdings nicht glücken will, dann sprich mit Deinem Arzt. Denn DU selber steckst in Dir drin, DU mußt Dich mit Dir selber wohlfühlen, das kann Dir niemand abnehmen, auch wenn es noch so lieb gemeint ist.
Einen ganz lieben Gruß an Dich

MN

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2005 um 17:45
In Antwort auf solvig_12952499

Ach bitte!
ist ja toll für dich, wenn du super glücklich mit deinen Atombusen bist. Aber das soll doch nicht wirklich dein Rat sein, oder?
Zumal man nach 8 Jahren oder so die Implantate wieder auswechseln muss...soll man nur noch für nen Busen sparen im Leben?

Bitte Katja hör nicht auf sowas. es geht auch anders und ist was die innere Zufriedenheit angeht, effektiver.

und das hab ich auch von den Männern: die meisten mögen natürliche Frauen und natürliche Busen.

...
klar mögen Männer natürliche Busen - wenn man einen hat!
Sie hat ja keinen, aber da kann man ja heute Gott sei dank nachhelfen.
Kann ich nur empfehlen, bevor man ein Leben lang leidet.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2005 um 18:01
In Antwort auf an0N_1296412099z

...
klar mögen Männer natürliche Busen - wenn man einen hat!
Sie hat ja keinen, aber da kann man ja heute Gott sei dank nachhelfen.
Kann ich nur empfehlen, bevor man ein Leben lang leidet.

...
okay will jeden die Entscheidung bei sich lassen.
Aber ich habe von der Grösse her auch "keinen Busen" und doch habe ich einen, weil ich auch zwei Brustwarzen habe..somit ein natürlichen Busen.
Und ich habe auch gelernt, damit umgehen zu können und mich sogar schön zu finden. Und das konnte ich früher wirklich nicht.
Weiss nicht was Katja sonst für ein mensch ist, aber mir hat es auch allegemein geholfen mir mehr Selbstwertgefühl zu erarbeiten.
Aber wie gesagt, das muss jeder für sich entscheiden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2005 um 20:13
In Antwort auf mavie_11941930

Liebe Katja
Das tollste Selbstbewußtsein bringt nichts, wenn die Gedanken immer wieder darum kreisen was Du Dir wünscht.
Ich kann Dir nur empfehlen, geh zu Deinem Arzt und lasse Dich aufklären, was es alles für Möglichkeiten gibt, damit Du Dir DEINEN Traum (der allerdings wirklich für Dich sein sollte, und nicht, um jemanden etwas "weibliches" zu bieten) erfüllen kannst.
Wenn ich eine sehr dicke und schiefe Nase hätte, wäre ich damit wahrscheinlich auch unglücklich, und da würde auch alles SelbstbewußtseinsCoaching nichts bringen, ich würde sie mir ändern lassen.
Wenn Du um Deiner Selbstwillen mit Deinem Busenwuchs unzufrieden bist, dann schöpfe alle Möglichkeiten aus, die sich Dir bieten, ob nun eine Pille, oder vielleicht auch eine OP. Nicht verstehen kann ich, wenn sich Frauen Körbchen C auf D oder DD vergrößern lassen. Oder B auf C. Wenn Du aber selber darunter so sehr leidest, dann brauchst Du nicht zu sparen, dann bekommst Du Hilfe auch über die Krankenkasse.
Nur, Du mußt es für Dich selber tun, nicht für jemand anderen.
Durch meinen Sohnemann fliegen hier einige Mangas von Chobits in der Wohnung herum (das kommt aus Japan und das sind Computer in Form von wunderschönen jungen Mädchen), und die Computerwesen sind allesamt sehr sehr zierlich bestückt. Es sieht aber dennoch wunderschön aus, und sehr ästhetisch.
Vielleicht gelingt es Dir ja doch, Dich mit Deinem Körper anzufreunden? Wenn es Dir allerdings nicht glücken will, dann sprich mit Deinem Arzt. Denn DU selber steckst in Dir drin, DU mußt Dich mit Dir selber wohlfühlen, das kann Dir niemand abnehmen, auch wenn es noch so lieb gemeint ist.
Einen ganz lieben Gruß an Dich

MN

Also...
...operieren will ich eigentlich nicht. Denn das, was ich bisher darüber im Fernsehen gesehen hab, hat mich (auch vom Ergebnis her) jetzt eher zurück geschreckt, als den Wunsch geweckt, sowas auch an mir durchführen lassen zu wollen. Das ist und bleibt einfach etwas unnatürliches. Außerdem bin ich ein ziemlicher Angshase, was Nebenwirkungen etc. anbelangt.
Das, wovor ich am allermeisten Angst habe, ist, dass ich eines Tages einen ganz tollen Mann kennenlerne - und der mich dann deshalb nicht attraktiv findet. Das ist einfach meine bisherige Erfahrung: Dass Männer auf Frauen mit Busen stehen, auch wenn es nicht allzu viel ist. Ich weiß nicht, wo ich mir anhören musste, dass ich bei der Oberweite eh nie einen abkrieg...ich kann es gar nicht mehr zählen. Aber wenn man so überhaupt nichts hat, wie ich... Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Mann sowas toll findet. Ich meine, wenn ich das aus meiner Sicht betrachte, andersrum, wenn er "nichts" hätte...nun ja...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2005 um 4:55

Hallo Katja
Ein voller Busen mag zwar schön sein, aber ist das wirklich so wichtig? Ich meine nicht! Es soll ja auch Männer geben, die unter ihrem liebsten Stück leiden, wenn der zu klein ist und andere, wenn er zu groß ist. Das trifft auf den Busen ja auch zu. Wichtig ist doch viel mehr, wie einfühlsam man als Mensch ist und was man im Kopf hat. Mach nicht den Fehler und setz jetzt was Künstliches rein, nur damit "Mann" etwas zum greifen hat. Jeder Mensch hat seine eigene Vorstellung von sogenannter Schönheit...du besitzt bestimmt andere Talente oder vieleicht eine Ausstrahlung,welche auch auf Männer wirkt. Laß den Kopf deswegen nicht hängen. Ich hatte mal eine Bekannte, die hatte auch keinen, wie du so schön sagst. Sie nahms auch locker und ist heute glücklich verheiratet.
Liebe Grüße
Micha

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2005 um 17:05
In Antwort auf kathie_11910477

Also...
...operieren will ich eigentlich nicht. Denn das, was ich bisher darüber im Fernsehen gesehen hab, hat mich (auch vom Ergebnis her) jetzt eher zurück geschreckt, als den Wunsch geweckt, sowas auch an mir durchführen lassen zu wollen. Das ist und bleibt einfach etwas unnatürliches. Außerdem bin ich ein ziemlicher Angshase, was Nebenwirkungen etc. anbelangt.
Das, wovor ich am allermeisten Angst habe, ist, dass ich eines Tages einen ganz tollen Mann kennenlerne - und der mich dann deshalb nicht attraktiv findet. Das ist einfach meine bisherige Erfahrung: Dass Männer auf Frauen mit Busen stehen, auch wenn es nicht allzu viel ist. Ich weiß nicht, wo ich mir anhören musste, dass ich bei der Oberweite eh nie einen abkrieg...ich kann es gar nicht mehr zählen. Aber wenn man so überhaupt nichts hat, wie ich... Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Mann sowas toll findet. Ich meine, wenn ich das aus meiner Sicht betrachte, andersrum, wenn er "nichts" hätte...nun ja...

Das Problem..
ist nur in deinen Kopf. Hast du denn mit Männer schon mal geredet, dass du sagen kannst, was ein Mann "nur" toll oder schön findet?
Und lass dir nicht von anderen einreden, du würdest keinen abkriegen...
Ich bin der Beweis dafür, das es nicht so ist.
Hast du mal mit déinen Arzt drüber geredet? Vielleicht kann der dir als erfahrener Mann mal sagen, wie unwichtig der Busen für Männer sein kann.
Leider kannst du nur selbst deine Hirngespinste vertreiben.
Ich hab früher auch so gedacht, es ist nicht so, dass ich deine Gedanken nicht kenne. nur stimmen sie nicht!
Trau dich und mach deine Erfahrungen mit der Männerwelt und du wirst sehen, das es alles nur Hirngespinste waren.


alles kann gut werden, du musst es nur zulassen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juli 2005 um 19:09

Mach dir keinen kopf!
ich z.b. bin sehr sportlich und überaus froh das ich flach wie holland bin (die dinger sind mir sonst nur im weg)! und du hast auch kein problem mit haltungsschäden (brüste können ziemlich schwer sein). glaub mir es gibt auc männer die auf "burschikose" frauen stehn (mehr wie du denkst)!

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juli 2005 um 23:34

Vielleicht
hast du von gott dafür mehr gehirn bekommen.ich bin ein typ, und nich alle sind tittengeil. manche stehen auch auf ärsche. wenn du den auch nich hast, dann hoffe ich für dich nen netten kerl findest der nich so n sexistisches ... is wie ich.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2005 um 9:41

Liebe Katja
ich kann natürlich als Mann nicht beurteilen, wie wichtig die Oberweite für eine Frau ist, doch ich kann dir versichern, daß ihre Bedeutung für die Männer im Allgemeinen überschätzt wird. Solche Klischees werden leider immer wieder durch die Pornographie gestützt, doch deren Weltbild ist eine Illusion, die sich selbst vermarkten muß, und nicht die Wirklichkeit.
Ich persönlich habe mich noch nie wegen ihres Busens in ein Mädchen verliebt, sondern immer aus ganz anderen Gründen; der Art, wie sie mich ansah oder wie sie beim Erzählen die Hände bewegte. An meiner jetzigen Frau liebe ich es z.B. wie sie aussieht, wenn sie niest.
Ich bin absolut sicher, daß es auch an dir diese liebenswerten "Kleinigkeiten" gibt, die viel wichtiger sind als Idealmaße, die nur der jämmerliche Versuch sind, etwas Wunderbares auf das Fassungsvermögen des menschlichen Verstandes kleinzureden. Irgendwann wird der Mensch vor dir stehen, der bei deinem Anblick Schmetterlinge im Bauch bekommt und jene kleinen Gesten und Blicke am liebsten mit der Videokamera für die Ewigkeit festhalten würde, wenn es nicht so unmöglich wäre sie einzufangen.
Deshalb versteck dich nicht, geh unter Leute und beglücke sie mit der ganzen zauberhaften Einmaligkeit deines Wesens.
Sei, wie du bist und laß dich nicht von Leuten beeindrucken, die dir mit ihren eigenen Ängsten Komplexe einreden, um sich selbst besser zu fühlen.

Liebe Grüße

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2005 um 14:31

Kein problem
ich finde es überhaupt nicht schlimm, wenn jemand wenig - keinen Busen hat - klar bin ja auch eine frau, denen stört es nicht.
aber wenn dich ein Mann deswegen nicht liebt, ist er sowieso der falsche und ein a....!
außerdem gibt es genug hübsche, tolle, selbstbewusste frauen denen es so geht (sogar berühmte - Bsp. Gwen Stefani).
Dass du mit Push-Up schummelst find ich gut, machen viele und außerdem wenn es dir besser geht dadurch ist das kein problem.

also wünsch dir alles gute.
mein tipp: Denk dir nur es kann dir egal sein was andere sagen, denken etc. wir halten alle viel zu viel auf die meinung anderer. dabei geht es nur darum, dass wir uns wohl fühlen und gut finden.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2005 um 14:38

Ein mann
...der dich nur am körperlichen definiert bzw. akzeptiert wäre sowieso der falsche !
professionelle hilfe kann dir sehr wohl weiterhelfen - warum so voreingenommen ?
gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Juli 2005 um 16:27

Ich war auch
wegen sowas beim arzt und es bringt nix

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Juli 2005 um 22:01

Ich habe genau das selbe problem
Hi Katja!
Mir geht es genauso wie dir! Ich leide seid Jahren darunter das ich wirklich überhaupt keinen Busen habe! Mir passt auch nochncihtmal aa richtig...
Ich ahbe genau solche Probleme wie du , denn ich habe Angst das ein Mann merkien köntne , das ich mich nur ausstopfe! Ich hatte desshalb auch nur eine richtige Beziehung die dann aber endete weil immer dachteer könnte was merken und würde mich dann fallen lassen.
Ich hatte einige Jahre den Plan mich operieren zu lassen , doch habe ich Angst vor den Komplikationen...
Ich hoffe ich werde eines Tages einen Mann kennen lernen , dem ich mich öffnen kann und der mich so akzeptiert wie ich bin. Denn erst dann werde ich vielleicht auch anfangen können meinen Busen zu akzeptieren.
Du wirst sicher auch den richtigen finden!
Alles Gute!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Juli 2005 um 11:16
In Antwort auf nele_12497206

Ich habe genau das selbe problem
Hi Katja!
Mir geht es genauso wie dir! Ich leide seid Jahren darunter das ich wirklich überhaupt keinen Busen habe! Mir passt auch nochncihtmal aa richtig...
Ich ahbe genau solche Probleme wie du , denn ich habe Angst das ein Mann merkien köntne , das ich mich nur ausstopfe! Ich hatte desshalb auch nur eine richtige Beziehung die dann aber endete weil immer dachteer könnte was merken und würde mich dann fallen lassen.
Ich hatte einige Jahre den Plan mich operieren zu lassen , doch habe ich Angst vor den Komplikationen...
Ich hoffe ich werde eines Tages einen Mann kennen lernen , dem ich mich öffnen kann und der mich so akzeptiert wie ich bin. Denn erst dann werde ich vielleicht auch anfangen können meinen Busen zu akzeptieren.
Du wirst sicher auch den richtigen finden!
Alles Gute!

Etwas spät
hallo, schade dass dich dies nicht während deiner entwicklung interessiert hat, wo man evt. mit hormonpräparaten noch hätte eingreiffen können.
frauen sind so schöne wesen, warum sich manchne an ihren brüsten aufhängen, kann ich schwer nachvollziehen, sei froh, dass du nicht krebs hast oder sonst ne schreckliche krankheit hast

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Juli 2005 um 11:20
In Antwort auf mavie_11941930

Liebe Katja
Das tollste Selbstbewußtsein bringt nichts, wenn die Gedanken immer wieder darum kreisen was Du Dir wünscht.
Ich kann Dir nur empfehlen, geh zu Deinem Arzt und lasse Dich aufklären, was es alles für Möglichkeiten gibt, damit Du Dir DEINEN Traum (der allerdings wirklich für Dich sein sollte, und nicht, um jemanden etwas "weibliches" zu bieten) erfüllen kannst.
Wenn ich eine sehr dicke und schiefe Nase hätte, wäre ich damit wahrscheinlich auch unglücklich, und da würde auch alles SelbstbewußtseinsCoaching nichts bringen, ich würde sie mir ändern lassen.
Wenn Du um Deiner Selbstwillen mit Deinem Busenwuchs unzufrieden bist, dann schöpfe alle Möglichkeiten aus, die sich Dir bieten, ob nun eine Pille, oder vielleicht auch eine OP. Nicht verstehen kann ich, wenn sich Frauen Körbchen C auf D oder DD vergrößern lassen. Oder B auf C. Wenn Du aber selber darunter so sehr leidest, dann brauchst Du nicht zu sparen, dann bekommst Du Hilfe auch über die Krankenkasse.
Nur, Du mußt es für Dich selber tun, nicht für jemand anderen.
Durch meinen Sohnemann fliegen hier einige Mangas von Chobits in der Wohnung herum (das kommt aus Japan und das sind Computer in Form von wunderschönen jungen Mädchen), und die Computerwesen sind allesamt sehr sehr zierlich bestückt. Es sieht aber dennoch wunderschön aus, und sehr ästhetisch.
Vielleicht gelingt es Dir ja doch, Dich mit Deinem Körper anzufreunden? Wenn es Dir allerdings nicht glücken will, dann sprich mit Deinem Arzt. Denn DU selber steckst in Dir drin, DU mußt Dich mit Dir selber wohlfühlen, das kann Dir niemand abnehmen, auch wenn es noch so lieb gemeint ist.
Einen ganz lieben Gruß an Dich

MN

Schönheits-op's vermitteln
kein selbstvertrauen, dass müssen leider viele operierte nachträglich feststellen. wer sich an äuserlichkeiten definiert ist persönlich ne arme ... wichtig ist der charakter, egal wie schief die nase sitzt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Juli 2005 um 11:22
In Antwort auf an0N_1296412099z

...
Dann spar dir doch etwas Geld oder lass dir Geld schenken (Geburtstag, Weihnachten)oder reichen Freund , und lass dich operieren. Habe ich auch gemacht und bin super glücklich mit meinem neuen "Atombusen" !

Bist du mit
70ig auch no so stolz auf deinen atombusen????

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Juli 2005 um 20:06
In Antwort auf elise_11893200

Meine
freundin, hat genau das gleiche problem oder besser gesagt kein problem damit. auch ihr paßt nicht mal "AA". aber sie ist super selbstbewußt, geht ins schwimmbad und hat auch sonst kein problem "mehr" damit, seitdem sie einen festen freund hatte...mittlerweile schon mehrere lange beziehungen und nicht ein einziger der männer hatte auch nur ansatzweise ein problem mit der nicht vorhandenen oberweite ... also lass dich nicht verunsichern, denk nicht darüber nach, wenn er dich liebt, dann wird es auch deinem freund völlig egal sein, ob du "AA", "A" oder was weiß ich trägst. das alles passiert "nur" in deinem kopf


bussi

Noch eine Frage dazu ...
hi leute!
ich hab ebenfalls keine oberweite - was mich auch ziemlich stört. aber was haltet ihr von push up BHs? ich trag eigentlich immer BHs mit push-up Effekt ... aber ist das nicht "geschummelt"? meine mutter sagt mir, ich soll nichts vortäuschen, was ich nicht habe und lieber stolz auf meine restliche figur sein. sie meint, wenn man schlank ist hat man halt kaum oberweite (aber so wenig wie ich?!). findet ihr es ok wenn man push ups trägt? ich fühl mich halt so besser, aber ist es dann nicht eine riesige enttäuschung wenn der freund merkt, dass es nur einlagen sind?

lg käferle

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Juli 2005 um 10:03

Liebe Katja ..
.. ich kann gut verstehen, dass du unglücklich mit deinem Busen bist. Es gab hier schon einige wirklich gute Beiträge (Beziehungsmensch, Mietnomadin, Buzelfrau), die eigentlich schon alles dazu gesagt haben.

Trotzdem: Lass dich doch bitte nicht so von Schönheitsnormen beeinflussen.Denn du bist einmalig! Und nicht die Optik einzelner Körperteile ist es, die auf Menschen wirkt und dich sympathisch oder liebenswert erscheinen lässt: es ist alleine deine Ausstrahlung!

Und die Geschmäcker der Menschen sind so vielfältig, dass es garantiert auch etliche Männer gibt,die gerade deinen kleinen Busen lieben würden und denen dein wunderbares Lachen oder Lächeln, der Schalk in deinen Augen oder anderes viel wichtiger wäre wie dein Busen.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du dich so akzeptieren lernst, wie du nun mal bist.



Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juli 2005 um 9:04

Wie
unterschiedlich doch die Meinungen auch zu diesem Thema sind.
Jeder will etwas anderes, der eine mehr, der andere weniger.
Gibt dir das nicht etwas zu denken,das etwas so unterschiedlich betrachtet werden kann?Je nach Moment, Befinden und umgebenden Menschen?
Mach dich frei, von manipulierenden Meinungen, nimm dich wie du bist. Ja, freunde ich mit dir an. Schaff dir kein unnötiges Leid, freue dich, wenn es dir gut geht.
Die Qualität einer Beziehung ist nicht von einer bestimmten Brustgröße anhängig.Warum solltest du es dann davon abhängig machen?

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2006 um 18:51

Mir geht es auch nicht viel besser
hallo!Ich bin zwar erst 14 jahre (werde bald 15) aber mich stört es das ich nich so viel busen habe...ich hätte gerne mehr,da ich immer sehe wie die mädchen aus meiner klasse rumlaufen..die können weit ausgeschnittene klamotten anziehen...
ich habe wohl etwas aber er ist nicht so wie die der andern...kann mir jemand sagen in welchem alter der am meisten wächst oder bis wann überhaupt..??

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2006 um 19:41
In Antwort auf clyde_12340716

Mir geht es auch nicht viel besser
hallo!Ich bin zwar erst 14 jahre (werde bald 15) aber mich stört es das ich nich so viel busen habe...ich hätte gerne mehr,da ich immer sehe wie die mädchen aus meiner klasse rumlaufen..die können weit ausgeschnittene klamotten anziehen...
ich habe wohl etwas aber er ist nicht so wie die der andern...kann mir jemand sagen in welchem alter der am meisten wächst oder bis wann überhaupt..??

Mit 14
sei froh dass du nicht zuviel hast, oder willst du jetzt schon voll ins Sexualleben einsteigen und auf eine entspannte Jugendzeit verzichten?
Zu große Ausschnitte provozieren Anmache, willst du das? Auch mit Kleidung kann man sich in Szene setzen, aber in welche will man wirklich? Überlege dir, was du oder auch die anderen Mädels mit ihrem Aussehen provozieren und warum - Das vergessen viele nämlich und wundern sich dann, wenn sie nicht erst genommen werden.Bzwweise jemand etwas anders will als sie eigentlich geben wollen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2006 um 23:00

Ich glaube...
dass viele Männer (ich auch) gar nicht so viel Busen wollen. Ehrlich. Ich bin mir sicher, dass Du absolut liebenswert bist und für viele Männer atraktiv bist, gerade weil Du weniger hast.

Viele Grüße
Christian

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. April 2006 um 2:10

Ich will dir mal was sagen,
du bist bestimmt nicht allein mit diesem Problem, weißt du was ich hatte? Ich hatte zwei extrem verschiedene große Busen, und weißt du wie ich darunter gelitten habe? Ich habe dann versucht, eine Lösung zu finden, entweder den einen verkleinern lassen, oder den anderen vergrößern. Zum Glück hatte ich einen sehr guten Arzt, der mir geraten hat, den einen Busen zu verkleinern und es wurde sogar von der Krankenkasse voll übernommen, wegen seelischem Leiden. Jetzt bin ich endllich glücklich damit, und mein Freund akzeptiert diese Narbe, ist doch toll oder? Hast du Leute, die dich so akzeptieren, wie du bist? Reicht dir das nicht, dann nimm dich doch auch so, denk einmal daran, es gibt Leute, die können vor Schmerzen kaum gehen, dann gehts dir doch blendend oder? Denk da mal drüber nach. Viele Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Mai 2006 um 13:09
In Antwort auf kathie_11910477

Also...
...operieren will ich eigentlich nicht. Denn das, was ich bisher darüber im Fernsehen gesehen hab, hat mich (auch vom Ergebnis her) jetzt eher zurück geschreckt, als den Wunsch geweckt, sowas auch an mir durchführen lassen zu wollen. Das ist und bleibt einfach etwas unnatürliches. Außerdem bin ich ein ziemlicher Angshase, was Nebenwirkungen etc. anbelangt.
Das, wovor ich am allermeisten Angst habe, ist, dass ich eines Tages einen ganz tollen Mann kennenlerne - und der mich dann deshalb nicht attraktiv findet. Das ist einfach meine bisherige Erfahrung: Dass Männer auf Frauen mit Busen stehen, auch wenn es nicht allzu viel ist. Ich weiß nicht, wo ich mir anhören musste, dass ich bei der Oberweite eh nie einen abkrieg...ich kann es gar nicht mehr zählen. Aber wenn man so überhaupt nichts hat, wie ich... Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Mann sowas toll findet. Ich meine, wenn ich das aus meiner Sicht betrachte, andersrum, wenn er "nichts" hätte...nun ja...

Hallo
hmmmm ich hab selbst kleine brüste, also cupA könnte größer sein aber bin eigentlich zufrieden weil ich nen großen arsch hab. und meine erfahrungen aus, juckt es den männern kaum ob man große oder kleine brüste hat. ich hab in vielen anzeigen gesehen, dass sie sogar frauen suchen die überhaupt keine brüste haben weil dadurch die nippeln ziemlich zum vorschein kommt. wenn du mir nicht glaubst, kann ich dir die anzeige mal per pn zeigen.
ehrlich gesagt, es gibt doch schlimmeres. es gibt auch frauen die total übergewicht haben aber richtig (will niemanden #angreifen) und haben trotzdem liebhaber oder nen freund.
oder es gab mal nen bericht wo die freundin völlig am gesicht verbrannt wurde und trotzdem hat der freund sie noch liebt und die liebe war umso inniger....
meine frühere lehrerin ist eine ganz süße...sie ist klein, schlank und hat keine brüste. dafür glücklich mit ihrem mann verheiratet..sie hat nicht mal push up getragen und man konnte richtig sehen dass sie überhaupt keine brüste hat. aber ich fand sie sehr weiblich und hübsch weil ihre ganze art sehr weiblich wirkte.....
eins ist klar, jeder mann hat andere geschmäke und wenn du wirklich jemanden gefunden hast der dich vom person aus sympathisch findet und dich als person liebst, dann ist es dem egal wie groß deine oberweite ist....

kopf hoch
lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Mai 2006 um 19:16

Kenne ich.
Eine frühere Freundin hatte auch keinen Busen - wirklich gar nichts. Ihre Brust war ebenso flach wie meine, nur die Brustwarzen waren größer.
Es hat mich nie gestört und es hat mir eigentlich auch nie etwas gefehlt (obwohl ich den Busen meiner heutigen Frau schon gern mag). Sie kam damit ganz gut klar und für mich war es einfach ein Teil von ihr. Hier und da gab es mal einen dummen Komentar, aber ich glaube nicht, dass sie irgendjemand wegen der fehlenden Brüste unattraktiv fand.
Die Freundschaft endete damals nach fast 2 Jahren, als sie sich in einen anderen Mann verliebt hatte; den schien das also auch nicht zu stören und vor mir hatte sie auch schon einen Freund gehabt... davon allein lassen sich die Männer nicht "abschrecken".

Wenn es dich selbst stört, findest du doch heute mehrere Möglichkeiten. Lass deinen Hormonstatus kontrollieren; vielleicht ändert eine entsprechende Hormontherapie etwas. Ansonsten bleibt immer noch die Brust-OP.
Wichtiger ist aber der Rat deiner Freundin. Nicht dein Körper muss sich ändern, damit ein Mann dich lieben kann - du musst dich ändern!
Natürlich hinterlässt so ein langjähriger Leidensdruck seine Spuren, das wäre bei jedem Menschen so. Mit professioneller Hilfe hast du aber die Chance, deinen Körper akzeptieren zu lernen und damit veränderst du auch deine ganze Ausstrahlung anderen Menschen gegenüber. Ich glaube, dass diese Art der Hilfe mehr verändern würde, als eine Brustoperation.
Und wenn es wirklich so ist, dass du dich ohne Busen nicht akzeptieren kannst oder willst, wird dir der Therapeut bescheinigen, dass er eine OP befürwortet und für medizinisch notwendig hält und dann wird das auch von der Kasse bezahlt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Mai 2006 um 21:18

Hallo katja !
Ich kann dir da keinen tip geben,nur was ich aufgrund meiner damaligen größe und leiden getan habe.

ich hatte es ungefähr wie du,jahre lang und jeden tag gelitten,keine stunde ohne dieser belastung verbracht.ich weiß jeden gedanken den du durch machst,jedes gefühl.
ich habe als ich es für mich bemerkt habe,erst gar nichts groß vermisst-da ich dachte das wird noch.
irgendwann tröstete ich mich mit dem gedanken,es gibt schlimmeres.ich fand immer wieder einen neuen trost für mich,aber kein trost hat mir endlich ruhe gebracht.du weißt welche dinge man nicht mehr tut,was man alles meidet,da spielt es keine rolle ob dich andere so akzeptieren-darum geht es nicht.stimmts?
ich habe einfach was tierisch an mir vermisst,mir meine brüste niedlich reden ging auf dauer auch nicht,gar nix hat mir zum akzeptierern verholfen.10jahre habe ich damit gekämpft.irgendwann spürte ich meine überzeugung mich operieren zu lassen,ganz für mich.

ich ging das erste mal zum arzt mit 25,wo ich nur ein gespräch hatte.ich habe mir keinen druck gemacht,da ich für mich ja nun wußte was ich will-was ich für mich will.
3jahre später ließ ich mich operieren.ich habe bewußt noch gewartet,da ich ja nun wußte ok du kannst dich operieren lassen der gedanke sollte reichen als trost.
aber du mußt dich nicht operieren lassen,vielleicht schaffst du es doch noch mit dem gedanken zu leben.
mein damaliger mann versuchte mir dabei zu helfen,zu helfen zu lernen damit zu leben.
dann mit 28 (nach der geburt meines sohnes),habe ich mich operieren lassen.das ging alles ratz fatz.

ich habe seit der op kaum mal daran gedacht,hey die sind ja unecht.nein,es war gleich ein gefühl von das sind meine,als wäre es nie anders gewesen-bis heute.
ich habe mich auch nie damit in szene für männer gesetzt,was ja meißt typisch ist wenn frauen sich operieren lassen.nein,ganz normal -denn ich wollte es nur für mich !
ich wollte dir nur meine geschichte dazu erzählen,und sagen wie gut ich deine gedanken nachvollziehen kann !!!



Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Mai 2006 um 17:19

Akzeptier dich so wie du bist
oder meinste jeder hätte alle teile an sich im Katalog bestellt

es gibt genügend männer die auch auf schlanke Frauen mit wenig stehn, wo steht denn geschrieben, dss da fett dran sein muss?

aber: sicher bist du auch sehr dünn...
nimm einfach etwas zu und dann hast du vvon allein mehr schwabbel da.

außerdem Massagen, Wassermassagen udn am Nippel ziehen: dann wächst der !

keine Panik...

ich hatte auch mal weniger, alle meinten: ich habe ja nix (dann ärgert man sich natürlich), aber ich hab zugenommen und auch da : jetzt ist es mit dem richtigen BH schon wesentlich mehr...

allerdings ist es das jetzt was zählt?! NEIN!!

vor allem behalt alles so wie es ist, Hauptsache, wenn du da gestreichelt wirst, ists schön
(andere haben eine schlaffen Hängebusen und meine auch das ist falsch... alles Unsinn.)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Mai 2006 um 17:23
In Antwort auf mavie_11941930

Liebe Katja
Das tollste Selbstbewußtsein bringt nichts, wenn die Gedanken immer wieder darum kreisen was Du Dir wünscht.
Ich kann Dir nur empfehlen, geh zu Deinem Arzt und lasse Dich aufklären, was es alles für Möglichkeiten gibt, damit Du Dir DEINEN Traum (der allerdings wirklich für Dich sein sollte, und nicht, um jemanden etwas "weibliches" zu bieten) erfüllen kannst.
Wenn ich eine sehr dicke und schiefe Nase hätte, wäre ich damit wahrscheinlich auch unglücklich, und da würde auch alles SelbstbewußtseinsCoaching nichts bringen, ich würde sie mir ändern lassen.
Wenn Du um Deiner Selbstwillen mit Deinem Busenwuchs unzufrieden bist, dann schöpfe alle Möglichkeiten aus, die sich Dir bieten, ob nun eine Pille, oder vielleicht auch eine OP. Nicht verstehen kann ich, wenn sich Frauen Körbchen C auf D oder DD vergrößern lassen. Oder B auf C. Wenn Du aber selber darunter so sehr leidest, dann brauchst Du nicht zu sparen, dann bekommst Du Hilfe auch über die Krankenkasse.
Nur, Du mußt es für Dich selber tun, nicht für jemand anderen.
Durch meinen Sohnemann fliegen hier einige Mangas von Chobits in der Wohnung herum (das kommt aus Japan und das sind Computer in Form von wunderschönen jungen Mädchen), und die Computerwesen sind allesamt sehr sehr zierlich bestückt. Es sieht aber dennoch wunderschön aus, und sehr ästhetisch.
Vielleicht gelingt es Dir ja doch, Dich mit Deinem Körper anzufreunden? Wenn es Dir allerdings nicht glücken will, dann sprich mit Deinem Arzt. Denn DU selber steckst in Dir drin, DU mußt Dich mit Dir selber wohlfühlen, das kann Dir niemand abnehmen, auch wenn es noch so lieb gemeint ist.
Einen ganz lieben Gruß an Dich

MN

Schlechter Rat
was soll den so ne Oberflächlichkeit... wozu braucht man nen anderen Plastikbusen, Risiken, Spätfolgen und shcön sehen die nun auch nicht aus, nach meinem Geschmack,

es gibt sehr schöne Frauen, die auch wenig Fett am Busen haben, die eben auch so wirken!

viele Models !

sie ist eben ästetisch schön... bitte nicht immer das Heil in den Pferdedoktoren suchen...

find ich ganz schlecht vor allem sowas auch noch vorzuschlagen!

wenn da jeder hinging! dann wär ja jeder verändert, nee! das kanns nicht sein...


mit Ü30 sieht man die Dinge eh gelassener - einfach leben und lieben und feiern egal wie der Busen ist

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. April 2008 um 17:10

Ich auch
Hallo!
Ich bin 14 und ich habe keinen busen und kann keinen bh tragen ich bin flach wie n brett... Kann mir jmd. helfen????

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. September 2008 um 16:44

Hallo!
Ich kann dir dazu nur sagen, dass es mir selbst genauso
geht. Ich bin mit vielen Dingen sehr unzufrieden - bekomme jedoch immer wieder zu hören dass ich eigentlich sehr zufrieden sein könnte.

Ich bin schlank, sehe ganz ok aus. An manchen Tagen weiss ich dass auch aber manchmal mache ich mir zu viele Gedanken. Genau wie du.

Helfen kann da nur sich nicht mehr so auf eine Sache zu fixieren! Ich arbeite auch gerade darann. Hab auch Größe AA. Jemand sagte mal zu mir dass Männer nur auf große Brüste stehen weil sie einen Mutterkomplex haben. Solche Sachen bekommst du eben nur von Männern zu hören die dich mögen und die wird es immer geben, wenn du selbst einsiehst dass es egal ist wie man aussieht!

In schlechten Zeiten dachte niemand darann wie klein sein Busen ist oder sonst was. Da ging es nur um Liebe.
Leider ist es in Zeiten in denen wir leben immer wichtiger geworden wie man aussieht! Ich denke wir haben einfach zu wenig Sorgen

Jeder Mann der dich liebt wird dich schön finden, dann wirst du selbst auch sehen dass du schön bist.

Es gibt genauso viele Frauen mit großem Busen die auf den Mann warten der sie liebt!

Ich warte übrigens auch noch

Viel Glück, lg

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Oktober 2008 um 2:07
In Antwort auf arevig_12957651

Ich auch
Hallo!
Ich bin 14 und ich habe keinen busen und kann keinen bh tragen ich bin flach wie n brett... Kann mir jmd. helfen????

Kein Busen
Geht mir genauso Ich bin 15 und habe wrklich GAR NICHTS! Alle anderen in meinem Alter haben schon Oberweite...wenigstens ein bisschen. Ich weiß da hilft eigentlich nur warten und drauf hoffen, dass was wächste, ich nehme auch schon die Pille und habe so einiges ausprobiert..hilft aber alles nichts. Zu mir: bin 1,78m groß und wiege 60kg. Das Problem bei mir ist, ich kann essen soviel ich will, ich nehme einfach nicht zu. Habe gedacht dass wenigestens davon der Busen ein bisschen größer wird. Gehe schon nicht mehr schwimmen=(Jetzt hab ich gelesen, dass sich Keira Knightley in Fluch der Karibik ihre Brüste hat größer malen lassen...weiß einer wie das geht? Oder kennt ihr doch noch irgendwelche Tipps, die den Busen zum wachsen bringen? Ihr würdet mir unheimlich viel weiter helfen
Vielen Dank jetzt schon mal.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Oktober 2008 um 22:36
In Antwort auf xandra_11901189

Kein Busen
Geht mir genauso Ich bin 15 und habe wrklich GAR NICHTS! Alle anderen in meinem Alter haben schon Oberweite...wenigstens ein bisschen. Ich weiß da hilft eigentlich nur warten und drauf hoffen, dass was wächste, ich nehme auch schon die Pille und habe so einiges ausprobiert..hilft aber alles nichts. Zu mir: bin 1,78m groß und wiege 60kg. Das Problem bei mir ist, ich kann essen soviel ich will, ich nehme einfach nicht zu. Habe gedacht dass wenigestens davon der Busen ein bisschen größer wird. Gehe schon nicht mehr schwimmen=(Jetzt hab ich gelesen, dass sich Keira Knightley in Fluch der Karibik ihre Brüste hat größer malen lassen...weiß einer wie das geht? Oder kennt ihr doch noch irgendwelche Tipps, die den Busen zum wachsen bringen? Ihr würdet mir unheimlich viel weiter helfen
Vielen Dank jetzt schon mal.


nur fettiges zeug essen..

bei mir ist das prob. ich kann keine pillen schlucken
ich probiers jetzt auch mal aus mit dem mesten

villt. hilfts ja endlich
ich hab eh für meine maße ein ziemlich niedriges gewicht

15 Jahre ; 1.70m ; 50 kg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2008 um 17:11

Hallo
ich kann dich ganz gut verstehen und ich weiss wie es dir geht,meine schwester hätte mal das gleiche problem,sie war psyhisch ganz ,,fertig,, aber op macht wunder..jetzt ist sie total glücklich und zufrieden...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. März 2010 um 16:39

Keinen Busen
Hallo Katja.
Ich habe eben deinen Beitrag gelesen.Nun möchte ich dir ein paar Zeilen dazu schreiben.Ich war genauso wie du in dieser Situation,überhaupt keinen Busen zu haben.Nicht einmal besonders Brustwarzen oder so,ich sah,wenn ich die Arme angehoben habe, aus wie ein 111jähriger Junge.Wie du litt ich sehr darunter,versteckte mich,ging nicht baden,Horror war der Sommer!Ich sah nur schöne Busen um mich herum und fand keinen Bikini,schöne Kleider konnte ich nicht anziehen.Nun zum Thema Freund.Den Männern war es eigentlich wirklich egal,sie liebten mich so wie ich war,auch ohne Busen.Manche fanden das sogar sehr erotisch,liebten die kleinen Brustwarzen...nur ich hatte diesen Komplex,schämte ich.Es dauert eine Weile,bis man sich einigermaßen öffnen kann,sich dem Freund anvertrauen kann.Bei mir war es dan so,ich kaufte mir eben push-up BHs,die ich am Liebsten Tag und Nacht anhatte.Und teure Bikinis,die gut ausgestopft waren,dann gings.Mit 28 wurde ich schwanger-und du glaubst nicht,was passiert ist,meine Brüste taten plötzlich weh, spannten und wuchsen,bis zur Geburt meiner ersten Tochter hatte ich kleine feste Brüste, A-Größe.Und als der Milscheinschuß kam nach 3Tagen anch der Geburt, hatte ich eine Größe um B-C!!!Aber halt voller Milch!Ich war überglücklich,genoß das Mamasein und das tillen,und hatte sehr sehr viel Milch für meine kleine Tochter.Als sie sich dann abstillte,wurde alles wieder wie vorher,und ich war echt traurig darüber,es fing alles wieder an.Ich bekam dann noch 2Kinder und es war immer genauso.Mein Mann hat uns dann verlassen (aber nicht wegen der Brust... )Mit 40 habe ich mich zu einer Brustvergrößerung entschlossen,nun habe ich eine kleine Brust (Größe 75B),und fühle ich sehr gut damit.Leider ist das Gefühl in den Brustwarzen sehr komisch seit der OP,wahrscheinlich hat man Nerven verletzt. Und...ganz ehrlich,den Männern fällt auf,dass es "falsche" Brüste sind.Ich steh aber dazu und fühle mich endlich wieder gut!!!Und das lebt man auch im Liebesleben anders aus.Aber wirklich,Katja..es ist ein Problem von einem selbst,weil man wenig Selbstwertgefühl hat.Die Männer mögen nicht den Busen,sie mögen dich so wie du bist,dein Lachen, deinen Blick, deinen Po,oder deinen Bauch.Wenn du dir eine Brustvergrößerung überlegst,spare jetzt schon darauf (jeden Monat),denn das ist sehr sehr teuer gewesen! 8-10.000Euro kostet das!Und hat sehr weh getan,denn sie mußten bei mir das Implantat unter den Brustmuskel legen,weil ich keine Brustdrüse hatte!Wenn du noch Fragen an mich hast,mail mir doch einfach: melco1@web.de.
Liebe Gruß,Melli

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2010 um 14:59
In Antwort auf keiko_12941129

Schließ mich...
Rumpelstilzchen an!



Bist du - gemessen an deiner Oberweite - nur soviel/so-wenig wert??

Ne!
Du hast sicher auch noch andere Qualitäten!
Schau dich mal im Spiegel an, ganz genau, von oben bis unten.

Bist du nicht liebenswert? Kann man dich nicht gerne haben?
...nur weil dein Busen kleiner ist, als du ihn gerne hättest?

Frag mal deine Freundinnen, warum sie -ausgerechnet dich - als Freundin haben. Die werden dir sicher einige Charaktereigenschaften aufzählen können, die sie an dir schätzen.
(Und das ist wahrlich wichtiger als die reine Optik! )

Und so wird es auch - irgendwann - einen Mann geben, dem du als Mensch wichtig bist.

Ich bin von der Natur auch nicht gerade mit viel Oberweite beschenkt worden (ich gehe z. B. auch seit Jahren nicht ins Schwimmbad - wie du -). Aber, mir macht es (der Rest)immer weniger aus... da ich genau an diesen Punkten "arbeite".

Diesen Punkt habe ich (früher) z. B. auch mit meinen Psychologen besprochen... von daher... der Rat von deiner Freundin ist gar nicht mal so schlecht...

Überleg es dir!

Ich wünsch dir was!

Grüßle ff

Nie wieder eine brust-op !!!
hi,

ich war 20 Jahre, sehr unglücklich über meinen 'nichtvorhandenen' Busen und das obwohl mich mein damaliger Freund so akzeptiert u. geliebt hatte wie ich war.
Ich entschloss mich trotz aller Vernunft zur einer Brustvergrößerung - von AA auf B/C (unterm Brustmuskel, da kein Brustgewebe vorhanden war).

Vorteil: Optik
Nachteile: starke Schmerzen nach Implantation, sportlich eingeschränkt, Unnatürliches festes Anfühlen der Brüste - kaum beweglich, 'Hänseleien' im Schwimmbad als Silikontitten usw., und immer dieses Fremdkörpergefühl, habe mich nie getraut auf dem Bauch zu liegen od. meinen damaligen Freund 'richtig' anfassen zu lassen aus Angst es könnte was kaputt gehen

DANN nach 8 Jahren kamen Schmerzen - beide Brüste. Es folgte ein Arztmarathon. Frauenarztdiagnose nach Abstrich beider Brüste - Verdacht auf Beschädigung der Implantate. Ich war geschockt, konnte nächtelang nicht schlafen, hatte zu den Brustschmerzen Herzrasen, Bluthochdruck und ohnmachtsnahe Zustände bis 2 Wochen später die Sonographie etwas Erleichterung verschaffte. Befund: Außer einer kleinen Züste scheinen Implantate intakt.

Habe mich nun zur Explantation entschieden, weil ich die Implantate nach spätestens 10 Jahren sowieso hätte auswechseln lassen müssen. Das Körpergefühl stimmt wieder, der Kopf ist frei. Leider habe ich immer noch ab und zu leichte Schmerzen in der Brust; nehme an, dass es noch vom Heilungsprozeß ist (Explantation vor ca. 2 Wochen) Muss zudem einen Sport-BH tragen, der richtig platt macht - 8 Wochen lang. Danach wieder normale Unterwäsche und endlich wieder Sport.

Fazit: Ich bin geheilt von Schönheit-OPs und Jeder, der mit dem Gedanken spielt, sich die Brüste vergrößern zu lassen sollte auf jeden Fall mal diese Seite besuchen:

http://www.explantation.com/

Dann alle Vor- und Nachteile genau abwägen ABER VORALLEM muss man sich darüber im Klaren sein, dass nach 8-12 Jahren die Implantate ausgetauscht / entfernt werden müssesn. Wieder eine OP mit Risiken, eventuell Nebenwirkungen usw.

Viele Grüße + Vermeidet unnütze OPs!!!


2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juli 2010 um 16:23

Versuch mal ohne Haare zu leben
Ich hatte eine Frau der hatte man eine Brust abgenommen.

Die Liebe ist die gleiche.

Seh dich mal um, wie viele sind zu dick, haben eine zu große Nase, es gibt Frauen ohne Haare auf dem Kopf, andere denen an allen Stellen zu viel wachsen.

Leider kann ich Dir von meinem Selbstbewustsein nicht etwas abgeben, sonst würde ich es tun.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juli 2010 um 17:06

Hi!
Hast schonmal was von Macrolane gehört? Vllt wär das ja was für dich.

http://www.macrolane.de/Erfahrungsberichte/Meine-Erfahrung-mit-Macrolane/

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juli 2010 um 17:09
In Antwort auf xandra_11901189

Kein Busen
Geht mir genauso Ich bin 15 und habe wrklich GAR NICHTS! Alle anderen in meinem Alter haben schon Oberweite...wenigstens ein bisschen. Ich weiß da hilft eigentlich nur warten und drauf hoffen, dass was wächste, ich nehme auch schon die Pille und habe so einiges ausprobiert..hilft aber alles nichts. Zu mir: bin 1,78m groß und wiege 60kg. Das Problem bei mir ist, ich kann essen soviel ich will, ich nehme einfach nicht zu. Habe gedacht dass wenigestens davon der Busen ein bisschen größer wird. Gehe schon nicht mehr schwimmen=(Jetzt hab ich gelesen, dass sich Keira Knightley in Fluch der Karibik ihre Brüste hat größer malen lassen...weiß einer wie das geht? Oder kennt ihr doch noch irgendwelche Tipps, die den Busen zum wachsen bringen? Ihr würdet mir unheimlich viel weiter helfen
Vielen Dank jetzt schon mal.

Also
Keira Knightley hat überhaupt keine Brust und wurde ganz einfach "ausgestopft". Aber wenn du schon so groß und schlank bist, versuchs doch mal mit Modeln? Hast dir das schon überlegt, ich meine, du hast die perfekte Größe, und die meisten Agenturen bevorzugen Mädels mit wenig Oberweite, weil die finden dass die Klamotten da besser fallen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. April 2012 um 20:19

Ich auch
Ich bin zwar erst 14, aber in meiner klasse sind alle ein jahr jünger als ich und haben alle riesige Brüste, nur ich hab garnichts, nicht mal eine andeutung von brust ich habe alles versucht: zunehmen (hab ich nur um die hüften ), malzbier (wirkt auch nicht) cremes, die pille, und was weis ich!!aber nichts hat geholfen und ich werde total gemobbt.Alle aus meiner klasse hatten schon einen freund nur ich nicht. Ich bin auch total am ende.ich weiß wie du dich fühlst ...

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Mai 2012 um 9:09
In Antwort auf kunto_12707539

Nie wieder eine brust-op !!!
hi,

ich war 20 Jahre, sehr unglücklich über meinen 'nichtvorhandenen' Busen und das obwohl mich mein damaliger Freund so akzeptiert u. geliebt hatte wie ich war.
Ich entschloss mich trotz aller Vernunft zur einer Brustvergrößerung - von AA auf B/C (unterm Brustmuskel, da kein Brustgewebe vorhanden war).

Vorteil: Optik
Nachteile: starke Schmerzen nach Implantation, sportlich eingeschränkt, Unnatürliches festes Anfühlen der Brüste - kaum beweglich, 'Hänseleien' im Schwimmbad als Silikontitten usw., und immer dieses Fremdkörpergefühl, habe mich nie getraut auf dem Bauch zu liegen od. meinen damaligen Freund 'richtig' anfassen zu lassen aus Angst es könnte was kaputt gehen

DANN nach 8 Jahren kamen Schmerzen - beide Brüste. Es folgte ein Arztmarathon. Frauenarztdiagnose nach Abstrich beider Brüste - Verdacht auf Beschädigung der Implantate. Ich war geschockt, konnte nächtelang nicht schlafen, hatte zu den Brustschmerzen Herzrasen, Bluthochdruck und ohnmachtsnahe Zustände bis 2 Wochen später die Sonographie etwas Erleichterung verschaffte. Befund: Außer einer kleinen Züste scheinen Implantate intakt.

Habe mich nun zur Explantation entschieden, weil ich die Implantate nach spätestens 10 Jahren sowieso hätte auswechseln lassen müssen. Das Körpergefühl stimmt wieder, der Kopf ist frei. Leider habe ich immer noch ab und zu leichte Schmerzen in der Brust; nehme an, dass es noch vom Heilungsprozeß ist (Explantation vor ca. 2 Wochen) Muss zudem einen Sport-BH tragen, der richtig platt macht - 8 Wochen lang. Danach wieder normale Unterwäsche und endlich wieder Sport.

Fazit: Ich bin geheilt von Schönheit-OPs und Jeder, der mit dem Gedanken spielt, sich die Brüste vergrößern zu lassen sollte auf jeden Fall mal diese Seite besuchen:

http://www.explantation.com/

Dann alle Vor- und Nachteile genau abwägen ABER VORALLEM muss man sich darüber im Klaren sein, dass nach 8-12 Jahren die Implantate ausgetauscht / entfernt werden müssesn. Wieder eine OP mit Risiken, eventuell Nebenwirkungen usw.

Viele Grüße + Vermeidet unnütze OPs!!!


...
Schade um die schönen Brüste

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. März 2015 um 9:03

Ich finde das einfach toll
Hallo Katja, Du machst Dir wirklich unnötige Sorgen und Gedanken. Du hast doch ganz, ganz viel Feminines und Erotisches an Dir, da bbrauchst's doch nicht noch ein Busen. Überflüssig! Wie ist's mit Deinem Mund, Deinen Lippen, Deiner Stimme, Deinen Augen, Taile, ein schön geformter Po, lange, schlanke Beine ohne Cellulitus, einer schlanken, sehnigen u sportlichen Figur? Du siehst, da ist so viel Femines an Dir. Männer dürften sich nach Dir umdrehen.
Meine liebe Frau (leider vor 5 Jahren gestorben) hatte auch "keinen Busen". Ich finde das großartig, sie war die erotischste Frau der Welt, da hätte komnen können wer wollte. Jetzt bin ich wieder so weit, mich auf eine neue Beziehung einzulassen. Aber es kommt für mich nur ein schlanke, wirklicdünne Frau in Frage, mit möglichst wenug, am besten kein Busen. Ich finde das einfach toll. And I'm not the only one - for shure.
Und noch ein angenehmer Nebeneffekt wäre zu erwähnen: Wo kein Busen ist, kann auch kein Mamna-CA (Brustkrebs) entstehen.
Also liebe Katja, leg Deine Hemmungen ab, und genieße stolz und selbstbewusst das Leben. LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März 2015 um 22:03

Hi
warum machst du dir so einen kopf darüber mir persönlich ist es egal was für brüste eine frau hat meine schwägerin zb hat kaum brüste da haben einige männer mehr aber ich finde die sehr hübsch und sie hat auch keine probleme damit die männer die auf sowas schauen haben eh keinen wert als ob es auf sowas ankommt aber ich glaub das es bei den frauen das mit den brüsten ist so wie es bei männern ist die sich darüber gedanken machen ob ihrer zu kurz ist da muss ich immer lachen. du bist wie du bist und wenn sich ein mann in dich verliebt ist es ihm egal was du für brüste hast und wenn es nicht so ist liebt er dich nicht bleib einfach wie du bist würde ich sagen

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: nathan_12504689
5 Antworten 5
|
30. März 2015 um 21:48
17 Antworten 17
|
30. März 2015 um 21:41
5 Antworten 5
|
30. März 2015 um 21:34
Von: royce_12968272
4 Antworten 4
|
30. März 2015 um 20:39
Von: sarina_12456998
neu
|
30. März 2015 um 20:04
Noch mehr Inspiration?
pinterest