Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Träume vom Verlassen werden

Letzte Nachricht: 27. Oktober 2012 um 12:01
S
sansa_11984695
26.10.12 um 22:11

Hi alle zusammen
Ich habe seit 3 Tagen wieder ständig diese Träume, dass mein Mann mich verlässt. Er sagt es mir in den Träumen nie persönlich, da ich ihn da auch nie sehe, aber ich weiß immer dass es aus ist und weiß nicht warum. Oder die andere Variante, ich lebe noch bei meinen Eltern und er meldet sich nicht mehr bei mir. An sich läuft in unserer Ehe alles super, es gab allerdings vor etwas mehr als einer Woche einen kleinen Vorfall, der mir Angst gemacht hat. Aufgrund dessen, dass ich früher tatsächlich mit Männern nur schlechte Erfahrungen gemacht habe (die einen haben sich wirklich einfach nicht mehr gemeldet, die anderen haben ohne jeglichen Grund einfach schluss gemacht) brauch ich das, dass ich in sein Handy, Facebook-Profil usw. kucken kann. Es ist auch kein Problem für ihn er lässt hier alles offen rum liegen und ich habe auch auf alles Zugriff. Es ist auch nicht so, dass ich ihm nicht vertraue, das tu ich, ich weiß er liebt nur mich und tut alles für mich, Es ist bei mir einfach die Angst, dass ich ihn verlieren könnte.... Ja auf jeden Fall habe ich an dem einen Tag in sein Facebook-Profil gekuckt und in seinen Nachrichten gesehen, dass er mit einer Frau, die er so nicht kennt geschrieben hat. Er hat ihr nachträglich zum Geburtstag gratuliert, bemerkt, dass er sie nicht kennt aber dass ihm ihre Sommersprossen aufgefallen sind, er hat zwar dazu geschrieben dass daas keine Anmache sein sollte, aber für mich war das eine Anmache und ich hab ihn sofort auf Arbeit angerufen und zur rede gestellt. Er sagte mir, er hat daas gemacht um zu sehen wie weit ich gehe und wie ich reagiere und mir beteuert, dass er diese Frau nicht anmachen wollte, das für ihn total harmlos war und wie ich gesehen habe dieser Chat dann auch gelaufen war, weil ihn die frau nicht interessierte. Als ich ihm gesagt habe dass er mir damit sehr weh getan hat, hat er geweint, er sagte er wollte das nicht, seine Absicht war es, dass wenn ich da rein schau und sehe er schreibt mit einer fremden Frau, dass das dann total harmlos ist und dass ich mir keine gedanken machen muss, dass ich ihm vertrauen kann, denn er hat Angst, dass ich das nicht tu und er frägt sich ob er was falsch macht. Ich habe ihm erklärt, dass das kein Misstrauen ist sonder neinfach nur die Angst ihn zu verlieren, die mich dazu treibt seine Mails usw. zulesen und er sagte mir daraufhin, dass das für ihn völlig in Ordnung so ist und dass er auch weiterhin kein Problem damit hat, wenn ich das tue. Ich glaub ihm das ja auch, aber auf jeden fall habe ich seit dem wieder diese Träume.
Meint ihr das hat was mit diesem Vorfall zu tun oder es liegt doch eher an meiner bisherigen Erfahrung mit Männern und wie werde ich diese Träume los?

Mehr lesen

Anzeige
S
shun_12939365
27.10.12 um 12:01

Kontrollzwang
Liebe Jacky2701,

deine Ängste spiegeln sich in deinen Träumen.

Du schreibst, du brauchst das, ihn zu kontrollieren. Deshalb schaust du sein Handy und Facebook-Profil nach, ob dort verräterische Nachrichten stehen.
Es ist von ihm überaus großzügig dir seine Geräte offen zur Verfügung zu stellen, damit du ungehindert nachschauen kannst, was er schreibt. Aber damit ist dir nicht geholfen und ihm ebenfalls nicht.
Bedenke bitte, dass jeder Mensch seinen gewissen Freiraum braucht. Den brauchst auch du ganz gewiss.

Wird ein Mensch immer mit Mißtrauen beäugt und kontrolliert, so wie du das mit deinem Mann tust, leidet dessen Seele darunter, und es tut der Beziehung ganz sicherlich nicht gut.

Meiner Meinung nach brauchst du therapeutische Hilfe, denn deine früheren Erlebnisse und Erfahrungen sind fest in deine Seele eingebrannt, weil du sie nie aufgearbeitet hast. Sie nagen noch arg an deiner Seele.

Ich wünsche dir viele neue Erkenntnisse und Einsichten und hoffe, dass du bald von deinem Kontrollzwang loskommst.

Liebe Grüße
Engellichter

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige