Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Traumdeutung - wer hilft weiter?

Traumdeutung - wer hilft weiter?

26. September 2010 um 16:58 Letzte Antwort: 6. Januar 2015 um 16:19

Ich habe heute nacht von meinem Exfreund geträumt, den ich immer noch sehr vermisse und liebe. Leider haben wir bereits seit Monaten keinen Kontakt mehr.
Bis jetzt habe ich so gut wie nie von ihm geträumt, bis gestern.
Wir sind uns in demTraum sehr nah gekommen und sind zärtlich miteinander umgegangen. Dann sagte er plötzlich zu mir, dass er sich gerne einen Basketball wünschen würde (total verrückt ). Darauf hin bin ich aufgestanden und in die Stadt losgelaufen den Ball zu kaufen bzw. zu suchen, konnte ihn aber niergendwo finden, also habe ich weiter gesucht, bis ich dann schließlich aufgewacht bin.

Ich weiß nicht wie ich den Traum deuten soll, hat dereine bestimmte Bedeutung??

Kann mir jemand von euch den Traum deuten?

Vielen Dank!

Mehr lesen

26. September 2010 um 21:05

Meine Interprätation wäre...
Hallo Hase,

ich denke dein Traum könnte damit zu tun haben, dass du grübelst was wohl nicht gepasst hat, wodurch es zu einer Trennung gekommen ist.
Dein Unterbewusstsein arbeitet. Es könnte der Gedanke da sein, dass dein Ex sich etwas von dir gewünscht hat und du hast ihm den Wunsch nicht erfüllen können. Sprich unerfüllte Erwartungen.
Ob es wirklich dran gelegen hat... keine Ahnung. Aber Träume haben oft vergleichende Aktivitäten.

Gefällt mir
27. September 2010 um 14:25

Vielleicht hilft dir das weiter:
Der Kuß ist ein Bild für die Vereinigung. Einige Staatsmänner geben sich noch heute zum Zeichen der friedlichen Auseinandersetzung einen Bruderschaftskuß, vor allem in Rußland und Frankreich. Der Kuß auf den Mund und somit auf das Sprachorgan einer anderen Person deutet im Traum die Notwendigkeit an, sich mit dieser Person auseinanderzusetzen, zu versöhnen oder eine engere geistig-seelische Beziehung aufzunehmen. Oft ist mit dem Kuß auch die geistige Kommunikation gemeint. Der Träumende besiegelt mit dem Kuß einen Pakt, weil er bereit zu einer Übereinkunft zu kommen, ist. Diese kann auch sexueller Natur sein, es kann sich jedoch auch um eine Freundschaft handeln. Selbst der sehr intime Zungenkuß ist im Traum eher ein Signal für die Notwendigkeit der Annäherung an eine andere Person. Wenn er in erotischen Träumen gegeben wird, ist eine Beziehung meist in Ordnung, auch wenn es im Traum nicht der Partner ist, den man küßt. Der Kuß kann aber auch bedeuten, daß der Träumende unbewußt eine Eigenschaft dieses Menschen in sich selbst sucht. Kuß (Küssen) kann Sehnsucht nach zärtlicher Liebe verkörpern, allgemein auch für Sympathien stehen. Wenn der Träumende geküßt wird, zeigt dies, daß er um seiner selbst willen geschätzt und geliebt wird, oder es ist Vorsicht geboten - es könnte ein Judaskuß sein. Weitere Bedeutungen ergeben sich bei folgenden Begleitumständen:

* Der Kuß versinnbildlicht höchstes Glück und verspricht Kranken Genesung.
* Kuß erhalten zeigt an, daß man geachtet und geschätzt wird.
* Kuß geben deutet Erfolg beim jeweils anderen Geschlecht an.
* Hand küssen warnt vor Schmeichelei und Täuschung.
* Alte Menschen küssen weist auf eine Enttäuschung hin.
* Boden küssen kündigt eine Demütigung an, die man erleidet.
* Andere beim Küssen sehen steht oft für depressive Stimmung infolge unerfüllter Sehnsüchte.


Zärtlichkeit kann für die Sehnsucht danach stehen. Oft erkennt man darin eine empfindsame, wenig belastbare, leicht zu verletzende und zur Schwermut neigende Persönlichkeit, die dem rauhen Alltag kaum gewachsen ist.

Sie haben von Liebe geträumt? In welcher Form? Welche Empfindungen, Eigenschaften, Erlebnisse verbinden Sie mit dem Begriff Liebe? Was genau stellen Sie sich darunter vor? Hatten Sie den Wunsch, 'richtig lieben zu können', oder träumen Sie von einer unerfüllten Liebe und 'vergeblichen Liebesmüh' in bezug auf einen realen Partner? Auf jeden Fall geht es in Träumen, die das Thema Liebe zum Inhalt haben, um eine Aufforderung zur Reflexion: Sie sollten für sich herausfinden, was Sie eigentlich unter Liebe verstehen und was Sie in einer Liebesbeziehung suchen - und selbst zu geben bereit sind. Vielleicht ist der Traum auch als Hinweis zu sehen, daß in einer bestehenden Partnerschaft der Begriff Liebe neu definiert werden soll, daß diese Liebe einer Veränderung der Gefühle standhalten mußte - und sie nun eine neue Qualität gewonnen hat, oder eben 'keine Liebe mehr' ist. Selten, aber doch haben Liebesträume einen anderen Symbolwert - falls Sie gerade allein und 'auf der Suche sind: Wenn es ein besonders schöner, harmonischer Traum mit geradezu körperlich spürbaren Glücksempfindungen war, kann es ein Hinweis sein, daß Ihnen eine entsprechende Begegnung unmittelbar bevorsteht. Also schauen Sie genauer hin, wenn Sie jemandem über den Weg laufen, bei dem es ebenfalls 'funkt', wenn Blicke und Worte gewechselt werden. Auch wenn es keine 'Liebe auf den ersten Blick' ist. Liebe zeigt eben das Bedürfnis nach Zuwendung, Zärtlichkeit und Gefühlswärme an, vor allem oft bei vereinsamten Menschen.

Gefällt mir
6. Januar 2015 um 16:19

Traumdeutung Ex Freund
Da gibts ein tolles Video von www.Traumdeutung.expert

http://youtu.be/4x_Ly_1Lcl8

Gefällt mir