Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Traumdeutung: Hochzeit mit Ex???

Traumdeutung: Hochzeit mit Ex???

18. August um 13:24

Hallo liebes Forum

Ich hatte diese Nacht einen Traum, der zwar seltsam war, mich aber irgendwie positiv überrascht hat.
Dazu wäre es gut zu wissen, dass mein Exfreund und ich uns vor fast genau einem Monat einvernehmlich getrennt haben. Wir sind beide psychisch nicht gerade die gesündesten Menschen und haben festgestellt, dass wir trotz großer Liebe keine Beziehung führen können, wenn wir uns selbst schon nicht helfen/unterstützem können. Naja, so viel dazu.

Jetzt kam also heute Nacht dieser Traum zu mir, in dem mein Ex und ich heiraten wollen.
Wir feiern auf einem wunderschönen grünen Gelände auf dem eine kleine Kapelle steht. Es gibt kleine Stände mit Spielen und alle sind vergnügt.
Meine ganze Familie ist da, ergo also schon viele Leute.
Während ich auf meinen Ex warte, laufe ich mit meinen Freundinnen, schon mit meinem weißen Hochzeitskleid bekleidet über das Gelände, recht vergnügt - ich bin glücklich. Gerade als wir in der Kapelle sind, kommt mein Ex mit seinen Eltern die Treppen zur Kapelle hochgelaufen.
Zuerst bin ich stutzig, da auch er eine recht große Familie hat, aber trotzdem nur seine Eltern und nichtmal seine Geschwister mitbringt. Auch ist er noch recht verhalten. Also nehme ich ihn bei der Hand um ihn zu fragen, ob er sich sicher ist, dass er heiraten will. Allerdings folgen uns erst 4 meiner Freunde, die uns zuerst nicht in Ruhe lassen wollen, sich dann aber auf meinen Wutanfall hin zurückziehen.
Nun stehen wir also, trotz vieler Sitzgelegenheiten da auf der Wiese und ich frage ihn, was denn los sei. Seine Antwort ist, dass es ein Unwetter geben wird und er deutet auf eine Front von schwarzen Wolken am Horizont. Einfach nur die Wolken, keine Blitze, kein Regen, kein Donner.
Ich drehe mich zu ihm um und küsse ihn und sage, dass, selbst wenn es Gewittern sollte, dass nichts an der Tatsache ändert das wir heiraten werden und füreinander da sind.
Ab dem Punkt taut mein Ex dann auf. Er hebt mich im Traum hoch, küsst mich mehrere Male und sagt mir, dass er mich liebt.

Danach bin ich dann aufgewacht, mit ganz vielen unterschiedlichen Gefühlen.
Entschuldigt, dass der Text so lang ist, aber ich wollte alle wichtigen Details einbringen.

Meine Frage ist nun aber eigentlich, ob es in diesem Forum jemanden gibt, der sich mit Traumdeutung auskennt und mir vielleicht Ansatzweise sagen könnte, was dieser Traum bedeutet?
Dafür wäre ich euch sehr dankbar!

Herzallerliebste Grüße,
Mieke

Mehr lesen

18. August um 14:24

was ich vielleicht noch hinzufügen sollte, ist, dass mein Ex und ich im Traum natürlich noch ein Paar sind. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August um 17:12
In Antwort auf meteormieke

Hallo liebes Forum  

Ich hatte diese Nacht einen Traum, der zwar seltsam war, mich aber irgendwie positiv überrascht hat.
Dazu wäre es gut zu wissen, dass mein Exfreund und ich uns vor fast genau einem Monat einvernehmlich getrennt haben. Wir sind beide psychisch nicht gerade die gesündesten Menschen und haben festgestellt, dass wir trotz großer Liebe keine Beziehung führen können, wenn wir uns selbst schon nicht helfen/unterstützem können. Naja, so viel dazu. 

Jetzt kam also heute Nacht dieser Traum zu mir, in dem mein Ex und ich heiraten wollen. 
Wir feiern auf einem wunderschönen grünen Gelände auf dem eine kleine Kapelle steht. Es gibt kleine Stände mit Spielen und alle sind vergnügt.
Meine ganze Familie ist da, ergo also schon viele Leute. 
Während ich auf meinen Ex warte, laufe ich mit meinen Freundinnen, schon mit meinem weißen Hochzeitskleid bekleidet über das Gelände, recht vergnügt - ich bin glücklich. Gerade als wir in der Kapelle sind, kommt mein Ex mit seinen Eltern die Treppen zur Kapelle hochgelaufen. 
Zuerst bin ich stutzig, da auch er eine recht große Familie hat, aber trotzdem nur seine Eltern und nichtmal seine Geschwister mitbringt. Auch ist er noch recht verhalten. Also nehme ich ihn bei der Hand um ihn zu fragen, ob er sich sicher ist, dass er heiraten will. Allerdings folgen uns erst 4 meiner Freunde, die uns zuerst nicht in Ruhe lassen wollen, sich dann aber auf meinen Wutanfall hin zurückziehen. 
Nun stehen wir also, trotz vieler Sitzgelegenheiten da auf der Wiese und ich frage ihn, was denn los sei. Seine Antwort ist, dass es ein Unwetter geben wird und er deutet auf eine Front von schwarzen Wolken am Horizont. Einfach nur die Wolken, keine Blitze, kein Regen, kein Donner. 
Ich drehe mich zu ihm um und küsse ihn und sage, dass, selbst wenn es Gewittern sollte, dass nichts an der Tatsache ändert das wir heiraten werden und füreinander da sind. 
Ab dem Punkt taut mein Ex dann auf. Er hebt mich im Traum hoch, küsst mich mehrere Male und sagt mir, dass er mich liebt. 

Danach bin ich dann aufgewacht, mit ganz vielen unterschiedlichen Gefühlen. 
Entschuldigt, dass der Text so lang ist, aber ich wollte alle wichtigen Details einbringen. 

Meine Frage ist nun aber eigentlich, ob es in diesem Forum jemanden gibt, der sich mit Traumdeutung auskennt und mir vielleicht Ansatzweise sagen könnte, was dieser Traum bedeutet? 
Dafür wäre ich euch sehr dankbar!

Herzallerliebste Grüße,
Mieke

Die Trennung ist gerade erst mal ein Monat her. Du verarbeitest es noch.

Träume sind schliesslich dazu da, den Alltag zu verarbeiten und nicht um Zeichen darin zu sehen...

Wenn du trotzdem glaubst, dass Träume mehr sind, als sie sind, poste es im Esoterik Forum vielleicht bekommst du dort, die Antwort, die du willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 13:47
In Antwort auf meteormieke

Hallo liebes Forum  

Ich hatte diese Nacht einen Traum, der zwar seltsam war, mich aber irgendwie positiv überrascht hat.
Dazu wäre es gut zu wissen, dass mein Exfreund und ich uns vor fast genau einem Monat einvernehmlich getrennt haben. Wir sind beide psychisch nicht gerade die gesündesten Menschen und haben festgestellt, dass wir trotz großer Liebe keine Beziehung führen können, wenn wir uns selbst schon nicht helfen/unterstützem können. Naja, so viel dazu. 

Jetzt kam also heute Nacht dieser Traum zu mir, in dem mein Ex und ich heiraten wollen. 
Wir feiern auf einem wunderschönen grünen Gelände auf dem eine kleine Kapelle steht. Es gibt kleine Stände mit Spielen und alle sind vergnügt.
Meine ganze Familie ist da, ergo also schon viele Leute. 
Während ich auf meinen Ex warte, laufe ich mit meinen Freundinnen, schon mit meinem weißen Hochzeitskleid bekleidet über das Gelände, recht vergnügt - ich bin glücklich. Gerade als wir in der Kapelle sind, kommt mein Ex mit seinen Eltern die Treppen zur Kapelle hochgelaufen. 
Zuerst bin ich stutzig, da auch er eine recht große Familie hat, aber trotzdem nur seine Eltern und nichtmal seine Geschwister mitbringt. Auch ist er noch recht verhalten. Also nehme ich ihn bei der Hand um ihn zu fragen, ob er sich sicher ist, dass er heiraten will. Allerdings folgen uns erst 4 meiner Freunde, die uns zuerst nicht in Ruhe lassen wollen, sich dann aber auf meinen Wutanfall hin zurückziehen. 
Nun stehen wir also, trotz vieler Sitzgelegenheiten da auf der Wiese und ich frage ihn, was denn los sei. Seine Antwort ist, dass es ein Unwetter geben wird und er deutet auf eine Front von schwarzen Wolken am Horizont. Einfach nur die Wolken, keine Blitze, kein Regen, kein Donner. 
Ich drehe mich zu ihm um und küsse ihn und sage, dass, selbst wenn es Gewittern sollte, dass nichts an der Tatsache ändert das wir heiraten werden und füreinander da sind. 
Ab dem Punkt taut mein Ex dann auf. Er hebt mich im Traum hoch, küsst mich mehrere Male und sagt mir, dass er mich liebt. 

Danach bin ich dann aufgewacht, mit ganz vielen unterschiedlichen Gefühlen. 
Entschuldigt, dass der Text so lang ist, aber ich wollte alle wichtigen Details einbringen. 

Meine Frage ist nun aber eigentlich, ob es in diesem Forum jemanden gibt, der sich mit Traumdeutung auskennt und mir vielleicht Ansatzweise sagen könnte, was dieser Traum bedeutet? 
Dafür wäre ich euch sehr dankbar!

Herzallerliebste Grüße,
Mieke

und jetzt willst du wieso genau diesen traum analysieren?

um noch schlechter über die trennung hinwegzukommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September um 10:03
In Antwort auf meteormieke

Hallo liebes Forum  

Ich hatte diese Nacht einen Traum, der zwar seltsam war, mich aber irgendwie positiv überrascht hat.
Dazu wäre es gut zu wissen, dass mein Exfreund und ich uns vor fast genau einem Monat einvernehmlich getrennt haben. Wir sind beide psychisch nicht gerade die gesündesten Menschen und haben festgestellt, dass wir trotz großer Liebe keine Beziehung führen können, wenn wir uns selbst schon nicht helfen/unterstützem können. Naja, so viel dazu. 

Jetzt kam also heute Nacht dieser Traum zu mir, in dem mein Ex und ich heiraten wollen. 
Wir feiern auf einem wunderschönen grünen Gelände auf dem eine kleine Kapelle steht. Es gibt kleine Stände mit Spielen und alle sind vergnügt.
Meine ganze Familie ist da, ergo also schon viele Leute. 
Während ich auf meinen Ex warte, laufe ich mit meinen Freundinnen, schon mit meinem weißen Hochzeitskleid bekleidet über das Gelände, recht vergnügt - ich bin glücklich. Gerade als wir in der Kapelle sind, kommt mein Ex mit seinen Eltern die Treppen zur Kapelle hochgelaufen. 
Zuerst bin ich stutzig, da auch er eine recht große Familie hat, aber trotzdem nur seine Eltern und nichtmal seine Geschwister mitbringt. Auch ist er noch recht verhalten. Also nehme ich ihn bei der Hand um ihn zu fragen, ob er sich sicher ist, dass er heiraten will. Allerdings folgen uns erst 4 meiner Freunde, die uns zuerst nicht in Ruhe lassen wollen, sich dann aber auf meinen Wutanfall hin zurückziehen. 
Nun stehen wir also, trotz vieler Sitzgelegenheiten da auf der Wiese und ich frage ihn, was denn los sei. Seine Antwort ist, dass es ein Unwetter geben wird und er deutet auf eine Front von schwarzen Wolken am Horizont. Einfach nur die Wolken, keine Blitze, kein Regen, kein Donner. 
Ich drehe mich zu ihm um und küsse ihn und sage, dass, selbst wenn es Gewittern sollte, dass nichts an der Tatsache ändert das wir heiraten werden und füreinander da sind. 
Ab dem Punkt taut mein Ex dann auf. Er hebt mich im Traum hoch, küsst mich mehrere Male und sagt mir, dass er mich liebt. 

Danach bin ich dann aufgewacht, mit ganz vielen unterschiedlichen Gefühlen. 
Entschuldigt, dass der Text so lang ist, aber ich wollte alle wichtigen Details einbringen. 

Meine Frage ist nun aber eigentlich, ob es in diesem Forum jemanden gibt, der sich mit Traumdeutung auskennt und mir vielleicht Ansatzweise sagen könnte, was dieser Traum bedeutet? 
Dafür wäre ich euch sehr dankbar!

Herzallerliebste Grüße,
Mieke

Meine Deutung ist, dass du Sex mit deinem Ex willst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen