Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Traumdeutung: Baby essen?

Traumdeutung: Baby essen?

4. Januar 2012 um 20:52 Letzte Antwort: 10. November 2014 um 18:04

Hallo erstmal,
heute Nacht hatte ich einen eigenartigen Traum, als ich aufgewacht bin, habe ich sofort im Internet nach den Symbolen gesucht und versucht den Traum zu interpretieren. Also könnte mir jemand von euch vielleicht helfen?
Hier der Traum:
Der Traum begann in meiner alten Schule [war eine Hauptschule, gehe jetzt in die HAK (für die Deutschen als Info -> Ist das Ösiländische Schulsystem. Daher nicht wundern)].
Es war der letzte Schultag und ich hatte zwei wichtige Prüfung. Italienisch (wo ich das Fach damals noch gar nicht hatte, mit meiner jetzigen Italienisch Lehrerin) und Musik (mit meiner damaligen Religions Lehrerin). Als erstes war die Musikprüfung angesagt. Wir wurden in Zweierteams aufgeteilt. Ich durfte mit einer zusammenarbeiten, die damals auch in meiner Klasse war und gleich neben mir wohnt. Sie wollte die Arbeit nicht machen und ließ es daher sein. (Im normalen Leben, ist ihr sowas aber sehr wichtig) Da sie nichts tun wollte, ließ ich einfach beide Prüfungen laufen und wollte gehen. Gerade als ich aus der Schule raus war, fand ich mich in einem Hof eines Kindergartens wieder (Ich bin mir nicht sicher, aber es wäre möglich, dass es der selbe war, den der Kindergarten, wo ich war auch hatte). Zumindest habe ich mich gerade umgesehen und da kam eine Frau mit drei Backblechen auf mich zu. In jedem Blech war je ein gebratenes Baby drinnen. Die Frau meinte, dass diese zum essen seien. "Wie können Sie nur Babys essen?", fragte ich sie geschockt. Sie meinte wieder, dass sie zum essen seien. Plötzlich waren wir beide von vielen anderen hungrigen Menschen umzingelt. Alle wollten die Babys essen. Gerade wo sie sich auf die gebratenen Babys stürzen wollten, hörte man ein Schreien von einer Rutsche. Ich sah hinüber und bemerkte ein Baby. Die Frau welche die gebratenen Babys gebracht hatte, wollte sich auf dieses Baby stürzen, um auch dieses zu braten. Ich war schneller und eilte auf das Gerüst der Rutsche. Die drei gebratenen Babys lies sie auf den Boden fallen. Schnell nahm ich das heile Baby, bevor die Frau mich einholen konnte und sprang vom Gelände. Das Baby blieb heil und der Traum war aus.

Normal finde ich es jetzt nicht so wichtig, das ich meine Träume deute. Aber diesmal ist es mir aus irgendeinem Grund wichtig. Aber es ist nicht das erste Mal, das ich etwas verrücktes Träume.
Ach ja, was man vielleicht über mich wissen sollte. Ich bin 14 und finde Kinder süß. Ich hätt am liebsten selbst eines, aber mir ist klar das es dafür noch zu früh ist und ich noch einige Jahre darauf warten muss. Und es könnte die Wahrscheinlichkeit bestehen, dass ich keine Kinder selbst bekommen werde.
Ich hoffe mir kann wer helfen.
Lg Lori und danke im vorraus

Mehr lesen

16. Januar 2012 um 22:41

Traumdeutung
Oftmals sind es auch äußerliche Welteinflüsse, die man vor dem träumen gemacht hat. Das beeinflusst das Träumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2012 um 13:31

Babys
Hmm...Das kann man wie alles andere auch unterschiedlich deuten. Ich finde das Babys sind Probleme-oder-eher Sorgen...Solche Träume zeigen das du Entspannung brauchst. Die Traumdeutungen meinen manchmal das Babys sind so etwas wie Wünsche,oder neugeborene Ideen. Und Essen- heißt-nahrung zu sich nehmen,Wissen,Ideen,usw. Aber so wie dieses Traum war voller sorgen und Kämpfen-siet so aus als ob du gerade stressige Zeit hast! Kämpfst fu für irgendwas? Prüfungen? Sorgen auf der Arbeit?...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. November 2014 um 18:04

Traumdeutung Baby
Ich lass mir meine Träume immer bei www.Traumdeutung.expert deuten. Die sind sehr professionell und machen eine kostenlose Traumdeutung. Da gibts auch ein Video dazu - http://youtu.be/23HUuAwIOEE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest