Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Trauma / Depression?

Trauma / Depression?

21. August 2009 um 0:52 Letzte Antwort: 21. August 2009 um 20:54

Hey ihr lieben, ich hoffe ihr könnt mir vllt helfen.
Ich hab jetzt schon eine menge über Depressionen und Trauma gelesen (Wikipedia und so). Naja dort wieder immer geraten zum Arzt zu gehen. Ich selber weiß nicht ob ich traumarisiert bin und Depressionen hab.
Ich bin 13 Jahre alt und vor vielen Jahren ist was passiert was mein Leben verändert hat. Was passiert ist, möchte ich nicht erzählen, weil es für mich nicht wirklich leicht ist. Ich hoffe ihr versteht das. Naja seit diesem Ereignis was schon eine ganze weile zurück liegt hab ich immer diese Selbstmord Gedanken. Ich hasse mich selber, hasse mein Leben, ich hasse die Welt.
Ich hab mich eine zeit lang versucht mich umzubringen. Nun ja, meine Eltern sind mir mir zu Psychologin gegangen und naja jetzt denken sie alles währ wieder in Ordnund. Das ganze ist über 5 Jahre her, doch ich hab immer noch diese Gedanken das ich nichts wert bin, das mich keiner mag, das ich an dem was passiert ist schuld bin und deswegen nicht leben darf. Meine Eltern wissen nix davon. Ich kann nicht schlafen weil ich immer an damals denken muss.
Es gibt Tage da kann ich all das vergessen aber von einem auf den anderen Moment kann sich meine laune verändern. Dann möchte ich mit keinem reden, möchte nur noch alleine sein. Oft verzeih ich mich in mein Zimmer und weine.
All das begleitet mich schon über 10 Jahre und ich möchte das gerne ändern weiß aber nicht wie. Und wie soll ich das meine Eltern erklären, den ich hab das gefühl das sie mich nicht ernst nehmen und mir nicht zuhören.
Hoffe ohr könnt mir irgendwie helfen, irgendwelche tipps geben.
Schon mal danke im voraus.

lg

Mehr lesen

21. August 2009 um 2:50

EDIT
EDIT: vertippt, bin 14 Jahre

Ich war 4 Jahre alt als das Ereignis mich verändert hat. Erst war ich nur traurig. Ich war ja noch klein. Ich war traurig und habe geweint. Als ich dann in die Schule kam fühlte ich mich als Versager. Ich kann nix, ich mach nur alles falsch. Dazu wurde ich von meine Schul Direktorin fertig gemacht. Sie meine auch ich könnte nix und währ einfach nur dumm was das ganze verstärkte. Dazu kamen dann auch die Schuldgefühle und in der 3. Klasse dann die Selbstmord Gedanken. Ich fühle mich als Versager, als würde mich keiner mögen. Ich hatte das Gefühl nicht leben zu dürfen. Die Gedanken begleiten mich seit der 3. Klasse bis heute. Und wer weiß wie lange noch.

lg

Gefällt mir
21. August 2009 um 20:54

Erstmal,
tapfer bist du um dies alles niederzuschreiben. ich glaube allein das fiel dir sehr schwer.
zum nächsten: schade dass du kein vertrauen zu deinen eltern hast und denkst, sie verstehen dich nicht. jetzt musst du dringend handeln. allzulange hast du den schrecklichen (egal was es ist) seelischen ballast mit dir rumgeschleppt. das war sicher sehr schlimm für dich.
gehe in eurem ort zur caritas. dort gibt es familienhelferinnen/psychologen, die dir sofort helfen werden. deine gespräche bleiben anonym. sicher tut es weh darüber zu sprechen, aber du MUSST es tun, lieber gestern als morgen. warte nicht auf einen termin, sondern gehe gleich hin.
bis dahin schicke ich dir von hier aus viel kraft! heike

Gefällt mir