Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Traum vom klo

Traum vom klo

9. Dezember 2007 um 17:54

ich liege im bett und träume das ich auf das klo gehe. ich erwache aber jedesmal rechtzeitig bevor ich tatsächlich ins bett mache oder nach paar tropfen.
heute habe ich aber ins bett gepinkelt. wie kann ich dies verhindern?

Mehr lesen

3. Januar 2008 um 18:23

Von
toiletten trumen bedeutet immer, dass der träumer ein verkrampftes verhältnis zu seiner sexualität hat oder angst dazuzustehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2008 um 5:37
In Antwort auf shura_12459400

Von
toiletten trumen bedeutet immer, dass der träumer ein verkrampftes verhältnis zu seiner sexualität hat oder angst dazuzustehen.

Sorry wenn
ich Dir widerspreche, Ronja, aber ersetze Dein 'immer' durch was anderes wie 'manchmal' oder von mir aus auch 'meistens', wenn es sein muss, auch wenn ich das nicht glaube.
Toilettenträume haben oft was mit psychischer 'Entsorgung' zu tun.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob es sich hier - wenn sich das oft wiederholt - nicht durchaus auch um organische Ursachen handeln kann. Es kann sein, dass der Traum ihn in dem Fall zu wecken versucht. Es kann aber auch sein, dass eine psychische Last, die es loszuwerden gilt, so schlimm oder beängstigend ist, dass er sich bei dem Thema praktisch in die Hosen macht.

Kann gar nichts dazu sagen, aber musste dem widersprechen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 18:29
In Antwort auf filou_12897449

Sorry wenn
ich Dir widerspreche, Ronja, aber ersetze Dein 'immer' durch was anderes wie 'manchmal' oder von mir aus auch 'meistens', wenn es sein muss, auch wenn ich das nicht glaube.
Toilettenträume haben oft was mit psychischer 'Entsorgung' zu tun.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob es sich hier - wenn sich das oft wiederholt - nicht durchaus auch um organische Ursachen handeln kann. Es kann sein, dass der Traum ihn in dem Fall zu wecken versucht. Es kann aber auch sein, dass eine psychische Last, die es loszuwerden gilt, so schlimm oder beängstigend ist, dass er sich bei dem Thema praktisch in die Hosen macht.

Kann gar nichts dazu sagen, aber musste dem widersprechen....

Vielen dank
für eure antworten! "es" kommt zum glück nicht mehr oft vor aber leider muss ich immer (benutze trotzdem dieses wort hihi) oft auf die toilette, auch nachts aber bisher habe ich es bis dorthin geschafft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club