Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Transsexuell? - Ich weiß nicht mehr weiter =(

Transsexuell? - Ich weiß nicht mehr weiter =(

29. März 2010 um 15:24 Letzte Antwort: 3. Januar 2016 um 21:30

Hi Leute,


Ich hoffe, ich bin hier in dem Forum richtig. Habe hier auf dieser Seite nämlich schon ähnliche Topics gesehen.

Also ich bin ein Junge von 14 Jahren und bin ziemlich unzufrieden mit mir...

Und zwar denke ich, dass ich schon immer lieber ein Mädchen gewesen wäre. Leider bin ich mir da aber nicht so sicher...



Also ich fange mal mit meiner Geschichte an...
Ich war schon immer recht gut in der Schule, bin ganz normal mit Jungs drausen, habe 2 Brüder und eine alleinerziehende Mutter (schon immer, kenne meinen Vater nicht, er will wohl nichts mit mir zu tun haben).
Als ich noch jünger war, habe ich immer mit meinem Zwillingsbruder mit Plüschtieren gespielt. Das hat mir immer sehr gefallen.
Sachen wie Fußball oder Rugby fand ich schon immer sinnlos.

Naja, das wäre ja alles noch nicht so schlimm, aber seit 1-2 Jahren kommt irgendwie ein immer stärker werdender Druck hoch, dass ich ein Mädchen werden will. In letzter Zeit schaue ich mir auch Clips im I-Net an, bei denen es um Männer geht, die zu Mädchen werden.
Am besten gefällt es mir, wenn das mit Zeichentrickfiguren passiert... ich weiß aber nicht wieso... aber ich bin mir über eines sicher: Ich habe Angst davor, einmal so zu werden, wie die meisten Transsexuellen... sie sehen alle so glücklich aus, aber man sieht manchmal noch so viel Männlichkeit in ihnen, was ich aber nie haben möchte, wenn ich einmal diesen Weg gehe.

Von den Videos gefällt mir das hier am besten. Aber es gefällt mir nicht einfach nur... aber diese Gefühle lassen sich nur sehr schwer beschreiben.
http://www.youtube.com/watch?v=yidJF3xfUfI

Häufig bete ich zu Gott, dass mit mir auch sowas passiert...
Und nachts stopfe ich oft eine Decke so in mein "Pyjama-T-Shirt" (oder wie man dazu halt sagt ), dass es aussieht, als hätte ich Frauenbrüste. Es fühlt sich einfach gut an, wenn man wenigstens manchmal das Gefühl haben darf, ein Mädchen zu sein...
Ich habe sogar schon mal überlegt, dass ich versuche, mir irgendwie die Antibabypille zu besorgen und sie dann zu nehmen, damit mir vielleicht Brüste wachsen.

Aber da ich kein eigenes Zimmer habe, und irgendwie nie die Möglichkeit hatte, FrauenKLEIDUNG anzuziehen, konnte ich meine Gefühle noch nicht bestätigen. Und genau da liegt mein Problem. Ich weiß eben nicht, ob es mir auch gefallen würde und darum traue ich mich erst recht nicht, es irgendjemandem zu sagen. Ich will keine unnötigen Sorgen verbreiten. Außerdem habe ich extreme Angst, von meiner Gesellschaft nicht akzeptiert zu werden...
Darum verdrenge ich meine Gefühle schon so lange... unter meinen Freunden versuche ich immer so cool und männlich wie möglich zu sein, aber das bin nicht ICH.

Aber wer bin ich? Was will ich sein?

Das will ich herausfinden. Aber das dauert verdammt lange
Vor ein paar Wochen habe ich mal diesen bekannten Cogiati-Test gemacht. Er behauptete, ich sei androgyn. Aber das sollte nur ein Richtwert sein, der behauptet, ich solle mich nicht voreilig für eines der beiden Geschlechter entscheiden.
Aber viele Transsexuelle behaupten, sie bereuen es, sich nicht schon früher geoutet und eine Hormontherapie gemacht zu haben.
Aber was heißt überhaupt androgyn? Zweigeschlechtig. Toll, aber ich BIN EBEN EIN JUNGE und darf nicht in einem Kleidchen daherlaufen. Dann lachen mich ja alle aus.
Darum beneide ich oft Mädchen. Sie dürfen auch Jeans und so tragen, ohne gleich als schwul oder als Transvestit bezeichnet zu werden.


Was würdet ihr tun?
Ich bitte um Hilfe!

Mehr lesen

29. März 2010 um 23:23

So
So, jetzt habe ich mir wenigstens mal die Seele vom Leib geschrieben






Ps: Zu dem ganzen noch dazu: Ich stehe dennoch auf Mädchen.

Gefällt mir
30. März 2010 um 12:06

Identität
Hm, kann es nicht sein, dass du einfach gerne mal das Mädchensein ausprobieren würdest?

In meiner Teenie-Zeit habe ich mir gerne vorgestellt für z.B. eine Woche ein Junge zu sein. Ich hab mir ausgemalt, wie es sich anfühlen und wie ich mich verhalten würde.
In Anime fand ich androgyne (das heißt übrigens nicht zweigschlechtlich, sondern eher "keinem Geschlecht zuzuordnen) Charaktere oft am reivollsten. Ob es nun Frauen mit kurzen Haaren waren, die auch als Männer hätten durchgehen können oder eben sehr unmännliche Männer.

Die Sache ist: Trotz allem wollte ich auch damals niemals wirklich ein Mann werden. Ich mocht nur das Gedankenspiel.

Ob du nun wirklich transsexuell bist oder nicht solltest du jedoch besser mit einem Psychater besprechen. Der naheliegendste Schritt wäre, zunächst dem Hausarzt gegenüber offen zu sein, damit dieser dir eine Überweisung gibt - aber der Hausarzt wird wohl auch der deiner Familie sein und womöglich wäre dir das unangenehm.
Aber neben dem eigenen Hausarzt gibt es zum Glück ja noch andere

Sicherlich gibt es auch "Transgender"-Foren im Internet. Vielleicht können dir andere Menschen, deren Geschlechtsidentität vom reinen Mann/Frau-Dualismus abweicht, dabei ehilflich sein heraus zu finden, was du wirklich willst.

Übrigens kannte ich mal ein Mädchen über das Internet, die in ihrer Einstellung auch eher androgyn war (sie spielte gern mit den Geschlechterrollen) und noch zudem ziemlich asexuell (sie hatte keinerlei Interesse am anderen oder eigenen Geschlecht).
Ich denke sie war mit dem "zwischen den Geschlechtern stehen" am glücklichsten - leider hielt der Kontakt nicht lange und ich weiß daher nicht, ob sich etwas daran geändert hat.

Aber vielleicht findest du ja auch heraus, dass du doch lieber eine Junge bist. Vielleicht magst du einfach die Freiheiten der Frauenmode?
Versuch das im Gespräch mit Transgendern (das sind Transsexuelle, Transvestiten und auch "Androgyne") und am besten auch mit einem Psychologen heraus zu finden.
Vielleicht musst du dazu auch etwas experimentieren: Suche nach einer Gelegenheit, wie du eben doch mal Mädchenkleidung ausprobieren kannst.

Viel Erfolg!

1 LikesGefällt mir
30. März 2010 um 14:55
In Antwort auf liva_11977900

Identität
Hm, kann es nicht sein, dass du einfach gerne mal das Mädchensein ausprobieren würdest?

In meiner Teenie-Zeit habe ich mir gerne vorgestellt für z.B. eine Woche ein Junge zu sein. Ich hab mir ausgemalt, wie es sich anfühlen und wie ich mich verhalten würde.
In Anime fand ich androgyne (das heißt übrigens nicht zweigschlechtlich, sondern eher "keinem Geschlecht zuzuordnen) Charaktere oft am reivollsten. Ob es nun Frauen mit kurzen Haaren waren, die auch als Männer hätten durchgehen können oder eben sehr unmännliche Männer.

Die Sache ist: Trotz allem wollte ich auch damals niemals wirklich ein Mann werden. Ich mocht nur das Gedankenspiel.

Ob du nun wirklich transsexuell bist oder nicht solltest du jedoch besser mit einem Psychater besprechen. Der naheliegendste Schritt wäre, zunächst dem Hausarzt gegenüber offen zu sein, damit dieser dir eine Überweisung gibt - aber der Hausarzt wird wohl auch der deiner Familie sein und womöglich wäre dir das unangenehm.
Aber neben dem eigenen Hausarzt gibt es zum Glück ja noch andere

Sicherlich gibt es auch "Transgender"-Foren im Internet. Vielleicht können dir andere Menschen, deren Geschlechtsidentität vom reinen Mann/Frau-Dualismus abweicht, dabei ehilflich sein heraus zu finden, was du wirklich willst.

Übrigens kannte ich mal ein Mädchen über das Internet, die in ihrer Einstellung auch eher androgyn war (sie spielte gern mit den Geschlechterrollen) und noch zudem ziemlich asexuell (sie hatte keinerlei Interesse am anderen oder eigenen Geschlecht).
Ich denke sie war mit dem "zwischen den Geschlechtern stehen" am glücklichsten - leider hielt der Kontakt nicht lange und ich weiß daher nicht, ob sich etwas daran geändert hat.

Aber vielleicht findest du ja auch heraus, dass du doch lieber eine Junge bist. Vielleicht magst du einfach die Freiheiten der Frauenmode?
Versuch das im Gespräch mit Transgendern (das sind Transsexuelle, Transvestiten und auch "Androgyne") und am besten auch mit einem Psychologen heraus zu finden.
Vielleicht musst du dazu auch etwas experimentieren: Suche nach einer Gelegenheit, wie du eben doch mal Mädchenkleidung ausprobieren kannst.

Viel Erfolg!

Danke
Hi elenor,

erstmals vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
Zudem hat mir noch ein in diesem Bereich ziemlich erfahrenes Mitglied per PN noch ein paar gute Übungen aufgeschrieben, wie ich besser herausfinde, wer ich sein will und so .

Zu deiner Nachricht:
Du hast Recht. In Animes finde ich auch eher so androgyne Typen teilweise cooler ^^. (z.B.: in "One Piece" sind ein paar dabei )
Vielleicht ist es echt nur der Gedanke, ein Mädchen zu sein.

Ich werde es auf jeden Fall herausfinden^^


Danke nochmal, bisher wurde mir in diesem Forum sehr toll geholfen =D


LG Richi145

Gefällt mir
30. März 2010 um 15:08

Hey
ich kenne mich damit sehr gut aus denn wir sind eine total andere Familie,denn mein Vater hat sich vor 10 Jahren als Frau umstellen lassen ..gerne kann ich dir helfen ..lg

Gefällt mir
28. Oktober 2013 um 4:04
In Antwort auf jaylon_12845134

So
So, jetzt habe ich mir wenigstens mal die Seele vom Leib geschrieben






Ps: Zu dem ganzen noch dazu: Ich stehe dennoch auf Mädchen.

Problem
Wenn du reden willst ich bin da
seh tief in dich und du wirst die antwort finden bei mir war es zumindest so

Gefällt mir
31. Dezember 2015 um 17:18

Bei mir ist es da allergleiche
Hey ich bin 13 und weis auch nicht mehr weiter,
Ich habe auch diesen Druck und schaue mir auch diese Videos an wo Frauen zu Männer werden. Außerdem habe ich Schwestern wo ich in ihre Klamotte. Schlüpfen konnte.Ich weis nicht was ich tun soll da ich gerne ich als junge bleiben möchte als auch mal paar Tage eine Frau sein möchte oder länger.Ich habe es früher geschafft nicht so oft darüber nachzudenken. Aber in der Puperät wurde es immer schlimmer.Bei mir ist es identisch wie bei dir nur das ich Rugby über alles liebe und selber spiele.es hört sich zwar absurd an, aber wenn man sich einen runterholt fühlt. Man sich anders also hat man plötzlich kein Bock mehr Frauenkleideumg oder eine Frau zu sein. Also wenn der Druck zu hoch wird Probier es. Außerdem würde ich zu einem Psychologen gehen, das wollte ich auch dämnächst tun da die Psychologen nichts den Eltern haben da sie Schweigepflicht haben und man sich besser fühlt weil man jmd hat mit dem man drüber reden kann der dir hilft! Ich habe auch immer zu Gott gebetet das ich mal eine Frau bin nur kurz damit ich weis wie es ist. als ich das gelesen hab was du geschrieben hast war ich echt geschockt das es jmd gibt dem es genauso geht wie ich aber ich glaube.das ich eigt nie eine Frau sein wollte aber zeit dem Kindergarten hatte ich ein Freund der immer ein Mädchen sein wollte und ich musste alles mitmachen musste mit im die Mädchenkleidung anziehen die im Kindergarten immer in einem Raum auf der Heizung lagen ohne über das Risiko nachzudenken wenn irgendwann eine Erzieherin reinkommt und es sieht und dann unseren Eltern es sagt zum Glück ist das nie passiert aber ich glaube es lag an im das ich Frauenkleideumg tragen will oder eine Frau sein will. Da du nie die Möglichkeit hast Mädchenkleidung zu tragen kaufe Mädchenklamotten und sage deiner Mutter falls sie es sieht es sei ein geschenk für deine Freundin oder so. es ist so unerträglich diese Last und die Mädchenklamottem machen es wirklich ein wenig leichter. Ich hab mir früheres auch immer pjyama reingesteckt

Gefällt mir
1. Januar 2016 um 22:17

Hab keine Angst!
Die Menschen die dich wirklich mögen, werden dich so akzeptieren wie du bist!
So tolerant müsste man außerdem in diesen Zeitalter schon sein oder!?
Sei du selbst, probiere dich aus.
Was andere über dich denken ist doch egal.
Man lebt nur einmal, du lebst für dich nicht für andere, du solltest tun was dich glücklich macht!
Du kannst ja mal (in einen anderen Bezirk am besten) shoppen gehen und lauter Zeug machen was Mädchen halt nun machen...
Jedenfalls viel Glück in der Zukunft und bei der Selbstverwirklichung!

1 LikesGefällt mir
3. Januar 2016 um 9:28

Nun ja
ich werde Dir keine Tipps geben was Du machen sollst. Ich kenne mich mit andersartigen Jungs nicht aus.
Doch gehe auf google
und gebe
den Suchbegriff "transsexuell forum" ein.
Hier findest Du Luser die dir hilfreiche Tipps geben.

Gefällt mir
3. Januar 2016 um 21:30
In Antwort auf lyn_12472435

Problem
Wenn du reden willst ich bin da
seh tief in dich und du wirst die antwort finden bei mir war es zumindest so

Ich will ein Mädchen eine frau sein
Hey

Ich bin 14 jahre und ein Junge (leider) ich Fülle mich einfach nicht wohl in meinen Körper das ist schon seit 3 Jahren so ich habe mir auch wie viele heimlich geschminkt oder wie ein Mädchen angezogen und so fühle ich mich einfach besser es weiß noch keiner in meiner Familie oder von mein freunden ich traue mich nicht das zu sagen und bin auch noch in der achten klasse komme 9 und da moben die ein dann wenn die das erfahren oder so ich habe mich auch schon tausendmal informiert darüber you tube usw aber keine Ahnung ich weiß nicht weiter

Gefällt mir
3. Januar 2016 um 21:30
In Antwort auf lyn_12472435

Problem
Wenn du reden willst ich bin da
seh tief in dich und du wirst die antwort finden bei mir war es zumindest so

Ich will ein Mädchen eine frau sein
Hey

Ich bin 14 jahre und ein Junge (leider) ich Fülle mich einfach nicht wohl in meinen Körper das ist schon seit 3 Jahren so ich habe mir auch wie viele heimlich geschminkt oder wie ein Mädchen angezogen und so fühle ich mich einfach besser es weiß noch keiner in meiner Familie oder von mein freunden ich traue mich nicht das zu sagen und bin auch noch in der achten klasse komme 9 und da moben die ein dann wenn die das erfahren oder so ich habe mich auch schon tausendmal informiert darüber you tube usw aber keine Ahnung ich weiß nicht weiter

Gefällt mir