Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Total verrück,hormone?

Letzte Nachricht: 27. Februar 2009 um 19:16
24.02.09 um 10:24

hallo ihr lieben,

ich hab momantan echt angst vor mir selber,

naja das ganze ist so:

Ich bin mit meinem Schatz schon 2 Jahre fest zusammen und wir lieben uns grenzelos und ich bin superhappy mit ihm und habe auch nie nur ein gedanken daran verloren irgentwie fremdzugehen.
alles super.

damals war ich noch single,und hatte einen neuen job und als ich neu in die gruppe (seminar bürokauffraugehilfin),kam,

war da eben dieser kerl,nennen wir ihn mal "misterx",naja zumindest fand ich ihn am anfang nicht so toll,und er hat mich äusserlich auch nich besonders angesprochen.
Dann einige Tage später fand ich ihn immer attraktiver und er fand mich (soweit ich weiß) wohl auch ganz süß und hat mir manichmal während des seminars zugeblinzelt,dann hatte ich mich nach etwas mehr zeit schon irgentwie verliebt,glaub ich zumindest.

naja das seminar war zuende,und ich hatte den kontakt verloren.

dann lerne ich meinen schatz kennen,und er hatte einen job in der Holzwerkstatt,und wer war in seinem kurs?-der misterx.

er erzählte mir zuhause,das da einer ist mit dem er sich ganz gut versteht und der heißt "misterx",und ich wusste gleich das das nur "mein" "misterx" sein konnte.
ich ging eines tages zu der arbeit meines schatzes und sah "misterx",ja er war eben süß wie früher auch.

Jetzt habe ich das problem.

naja,ich würde niemals fremdgehen,aber irgentwo ist da so ein reiz zu "misterx",,,ich bin mir vor meinen grfühlen so unsicher,obwohl ich weiß ich würde niemals fremdgehen.
Aber ich ertappe mich immer selbst dabei wie ich denk : "eines tages...."
aber dann sag ich mir schnell "ich liebe mein schatz und will niemals einen anderen mehr".

ach sind das meine hormone oder bin ich echt "verliebt" oder rede ich mir das nur ein?..ich weiß nicht weiter,irgentwie denk ich zu oft an misterx.

bin ich verliebt???,ich hab echt n scheiß gewissen gegenüber meinem schatz...

wisst ihr was da los is mit mir??

Mehr lesen

26.02.09 um 23:13


Hi,

ich kenn die Situation selbst ein bisschen, da ist der eigene Freund den man sehr, sehr arg liebt und mit dem man sich vll. sogar eine Zukunft, Familie etc. vorstellen kann.
Dann kommt das verbotene, der andere Mann. Das ist genau so wie bei Kindern, sie wissen im Schrank sind Süßigkeiten, sie wissen, sie dürfen sie nicht haben, aber sie wollen sie haben.
Ich denke jeder Mensch in einer Partnerschaft kommt einmal an den Punkt an dem er sich fragt, wars das jetzt schon oder ist das vielleicht noch mehr.
Doch ich sage dir aus eigener Erfahrung wenn du den Weg ins Feuer gehst, also den anderen Mann treffen würdest oder ähnliches, dann wird sich alles für dich verändern.
In meinem Fall negativ, es kann natürlich auch positiv ausgehen.
Aber um das herauszufinden musst du alles auf eine Karte setzten und dann kannst du entscheiden, wenn du aber lieber nicht zu hoch pokern willst, dann lass es bei deinen Fantasien mit dem anderen Mann.
Gegen Fantasien kann niemand etwas machen, niemand sieht sie, niemand hört sie.
Ich weiß das man die Gedanken an den anderen oft nicht abschütteln kann, doch weißt du ob er wirklich so viel für dich empfindet und wenn du jetzt einen Schritt auf ihn zumachst, weg von deiner Beziehung, dann kann es sein, dass du zum schluss gar nichts hast, deinen Freund nicht mehr und deine erhoffe liebe bei einem anderen bekommst du nicht weil er es nicht genau so sieht wie du.
Lass das spiel mit dem Feuer, wenn du deinen Freund liebt, dann bleib bei ihm, wenn du nicht weißt was du willst, dann finde es heraus, aber mach niemals den Fehler jemals einem Menschen davon zu erzählen, wenn du dem andern Mann näher gekommen bist als du vll. wolltest.

Viel Glück!

lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

27.02.09 um 19:16
In Antwort auf


Hi,

ich kenn die Situation selbst ein bisschen, da ist der eigene Freund den man sehr, sehr arg liebt und mit dem man sich vll. sogar eine Zukunft, Familie etc. vorstellen kann.
Dann kommt das verbotene, der andere Mann. Das ist genau so wie bei Kindern, sie wissen im Schrank sind Süßigkeiten, sie wissen, sie dürfen sie nicht haben, aber sie wollen sie haben.
Ich denke jeder Mensch in einer Partnerschaft kommt einmal an den Punkt an dem er sich fragt, wars das jetzt schon oder ist das vielleicht noch mehr.
Doch ich sage dir aus eigener Erfahrung wenn du den Weg ins Feuer gehst, also den anderen Mann treffen würdest oder ähnliches, dann wird sich alles für dich verändern.
In meinem Fall negativ, es kann natürlich auch positiv ausgehen.
Aber um das herauszufinden musst du alles auf eine Karte setzten und dann kannst du entscheiden, wenn du aber lieber nicht zu hoch pokern willst, dann lass es bei deinen Fantasien mit dem anderen Mann.
Gegen Fantasien kann niemand etwas machen, niemand sieht sie, niemand hört sie.
Ich weiß das man die Gedanken an den anderen oft nicht abschütteln kann, doch weißt du ob er wirklich so viel für dich empfindet und wenn du jetzt einen Schritt auf ihn zumachst, weg von deiner Beziehung, dann kann es sein, dass du zum schluss gar nichts hast, deinen Freund nicht mehr und deine erhoffe liebe bei einem anderen bekommst du nicht weil er es nicht genau so sieht wie du.
Lass das spiel mit dem Feuer, wenn du deinen Freund liebt, dann bleib bei ihm, wenn du nicht weißt was du willst, dann finde es heraus, aber mach niemals den Fehler jemals einem Menschen davon zu erzählen, wenn du dem andern Mann näher gekommen bist als du vll. wolltest.

Viel Glück!

lg

Es ist so wie die Vorrednerin schreibt,
es ist ein bißchen wie Poker und hat natürlich seinen Reiz. Du kannst gewinnen, aber auch alles verlieren. Es ist ein hoher Preis, den du evtl zu zahlen hast.
Gruß Melike

Gefällt mir