Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Total unglücklich

Total unglücklich

24. August 2011 um 13:31

Hallo Ihr Lieben,

Ich weiss nicht ob ich bei euch richtig bin, aber ich benötige einfach ein neutrales Forum um über meine Probleme zu sprechen. Ich weiss einfach nicht weiter. Ich fange einfach mal von vorne an:

In letzter Zeit ging einfach alles den Bach herunter. Letztes Jahr hatte ich Probleme mit dem Job, wodurch ich keinerlei Unterstützung vom Amt erhalten habe. Ich hatte ausschliesslich meinen Nebenjob um über die Runten zu kommen. Im Januar habe ich dann eine Vollzeitstelle (Zeitarbeit) gefunden, wodurch ich zwar mehr Gehalt hatte, allerdings durch die dreimonatige Sperre Rechnungen etc. liegen geblieben sind.Das ganze erstreckt sich noch bis Ende Oktober bis ich wieder im grünen Bereich bin. Bis dahin bleiben mir gerade mal 200 Euro im Monat zum leben. Das belastet mich so sehr, dass ich nachts nicht mehr richtig schlafen kann und von Ruhe ganz zu schweigen. Das einzig gute an dieser Situation ist wahrscheinlich, dass ich gesehen habe, wer meine Freunde sind .. Ich bin einfach nur Unglücklich und komme da nicht raus.

Ein anderes Thema ist auch noch, nennen wir ihn "A". Vorweg muss ich dazu sagen, dass ich seit 2 Jahren ohne feste Beziehung bin, da ich eine sehr schlechte Zeit mit meinem Ex durchgemacht hatte und jetzt einfach Angst hatte, wieder verletzt zu werden. Die ganze Zeit habe ich auch niemanden getroffen, den ich von Anfang an, anziehen und interessant fand. Bis ich A kennengelernt habe. Ich hatte von Anfang an gleich dieses Gefühl, der ist es, den möchte ich haben. Das kam für mich sehr überraschent, weil ich eigentlich so ein Typ bin, ich bin zwar offen und lache gerne, aber sobald mir jemand zu nahe kommt, blocke ich ab. So anders bei A. Meine Kopf und mein Gefühl haben mir gesagt, den will ich. Tja wir haben uns getroffen und die ganze Zeit über geredet, gelacht etc. die Zeit ist wirklich schnell vorüber gegangen. Wir verstehen und einfach und ergänzen uns ganz gut. Nach einer Zeit meinte er, dass irgendwie Zwiegespalten ist. Auf der einen Seite möchte er keine feste Beziehung, da er noch nicht so lange (halbes Jahr) von seiner Ex getrennt hat und auf der anderen Seite fühlt er sich stark zu mir hingezogen. Er möchte mich nicht verletzten damit, aber er meinte, wenn ich verletzt dadurch bin, sollten wir doch einfach Freunde bleiben. Ich habe ihm gesagt, dass ich genauso fühle, aber von fester Beziehung kann im Moment nicht die Rede sein, weil wir uns ja noch kennenlernen und man nie weiss, wohin das führt. Wir haben uns weiterhin getroffen und uns auch wie ein Paar benommen. Dann ist er zu Verwandten gefahren nach Hamburg (wo er bereits seit 2 Wochen ist) In dieser Zeit habe ich mich nur einmal gemeldet, weil ich vorher einen Anruf von ihm auf dem Handy gesehen hatte. Er hat mir ständig sms geschrieben und angerufen, von wegen er vermisst mich und es wäre schön, wenn du jetzt da wärst. Gestern abend ruft er an, erzählt über die Probleme und den Stress bei den Verwandten, dann von wegen er vermisst mich, er will mich sehen und so weiter und so fort. Ein bisschen Spass gemacht, von wegen, da wäre eine Frau die auf ihn stehtbla bla bla..Irgendwie hat das Gespräch eine komische Richtung gemacht. Ich habe ihm erzählt, dass mir ein Arbeitskollege ein eindeutiges Angebot gemacht hat und er meinte dann, ja dann mach doch wenn du willst, ich kann dir es nicht verbieten weil wir keine feste Beziehung haben. Auf die Frage, ob es ihn denn stören würde, meinte er nein, dazu hat er kein Recht. Was er denn von mir möchteja ich finde dich sexy, anziehend, nett, ich will dich immer sehen, mit dir essen gehen einfach alles machen..tja und wie nennt man das wohl? Ja freunde mit LiebeVersteh ich das falsch oder was? Er fühlt sich immer noch so zwiegespalten und so, ob ich enttäuscht bin oder traurig. Ja klar, weil ich gemerkt habe, dass ich doch mehr Gefühle für ihn bekomme und ich ihn einfach will. Jetzt weiss ich nicht, was ich machen soll. Ich habe keinerlei Interesse an anderen Männern, geschweige denn, dass ich jemanden kennenlernen möchte. Soll ich ihn erstmal lassen und schauen was auf uns zu kommt oder gleich beenden??

Dazu kommt auch noch, dass ich manchmal echt depri bin und denke, dass ich das leben so einfach nicht mehr kann und möchte was ändern, aber dazu fehlt mir die Kraft.

Sorry wenn es jetzt so viel geworden ist, aber ich bekomm es einfach nicht aus meinem Kopf.


Mehr lesen

24. August 2011 um 14:06

Ja,
nur manchmal denke ich, dass ich diese probleme einfach nicht in den griff bekomme und ganz alleine dastehe. komme mir manchmal echt beschissen vor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2011 um 14:16

Hab was vergessen
für ihn ist es kein problem auch mit anderen frauen nebenbei zu schlafen.........sowas wie eine offene beziehung. damit komme ich einfach nicht klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen