Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Total überfordert

Total überfordert

13. Juni 2015 um 12:09

Hallo meine Lieben

Ich (19) habe eine Frage.

Undzwar sind in meinem Leben so viele Themen aktuell, dass ich nur noch masslos überfordert bin!

Familie - Scheidung & neue Partner der Eltern
Freundeskreis - Klassenwechsel & Todesfall
Schule - unendlich viele Prüfungen
Liebe - komplizierte Geschichte mit einem Jungen
Gesundheit - frisch operiert und in Therapie

Es ist mir alles zu viel! Mein Kopf platzt aus allen Nähten und mein Herz schaltet auf Durchzug!

Wie kann ich das lösen? Ich habe schon angefangen bewusst diesen Jungen, für den ich Gefühle habe weg zu ekeln um ein Thema weniger zu haben, allerdings wird es durch den Liebeskummer nur noch mehr Bedeutung gewinnt. Ich glaube nicht, dass er verstehen würde, dass ich mir wünschen würde, dass das zwischen uns einfach unkompliziert und schön ist.

Weiss jemand, wie ich das Chaos in meinem Leben aufräumen kann?

Vielen Dank <3

Mehr lesen

13. Juni 2015 um 17:54

Gönn dir etwas Zeit
Hallo Apfelschale!

Gib dir etwas Zeit. Bei dir ist aktuell fast alles im Umbruch und du musst dich halt an die neue Situation gewöhen. Du bist sicher eine tolle Person und ich denke, dass du bald auch neue Freunde in deiner Klasse findest und sich so eines der Probleme für dich Löst. Selbiges gilt natürlich für deine Verletzung, sowas heilt nicht von heute auf morgen.

Hast du mal mit deinen Eltern darüber gesprochen, dass dich die Situation im bezug auf ihre Trennung belastet? Trotzdem solltest du überlegen, ob es nicht so besser ist, als in einer Familie zu leben, in der deine Eltern unglücklich sind und sich nurnoch "ertragen". Vielleicht sind ihre neuen Partner ja garnicht so übel Natürlich sind sie kein Ersatz für das jeweilige "Original".

Nun zum Problem mit dem guten Knaben. Wenn er interesse an dir zeigt (so habe ich es verstanden) spricht doch nichts dagegen sich etwas näher kennenzulernen und ggf. Spaß (in welcher Form auch immer ) mit einander zu haben. Und die paar Prüfungen packst du sicher mit Links.

LG Claudi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2015 um 3:34

Liebe apfelschale!
Zur Bewältigung Deiner Probleme, solltest Du folgendes machen: Stell Dir vor, Du hast ein Stück Papier vor Dir, auf dem all Deine Probleme aufgeführt sind:

1. Familie, Scheidung & neue Partner der Eltern

2. Freundeskreis .... usw.

Dann versuchst Du, ein Problem, nach dem anderen, "abzuarbeiten". Ich kann Dir versichern, dass Du nicht die einzige bist, wo alles "zusammenkommt!" Hier solltest Du versuchen, "Ordnung" reinzubekommen, sonst entsteht ein "Chaos!" Immer eins nach dem anderen. Z. B. Schule und Prüfungen: Für die Schule lernen, um gute Prüfungen zu schreiben. Dann hast Du schon einmal ein Problem weniger. Und jetzt nehmen wir Deinen Freund: Weg ekeln, sofort. Geht auf ca.10 Minuten. 2tes Problem vom Tisch. Aber, Moment mal! Was lese ich denn da gerade? Du WILLST ihn ja gar nicht weg ekeln! So ist das also! Dann ist ja das Dein GRÖßTES Problem, liebe apfelschale! Sag` mal, woher weißt Du denn, ob er Dich nicht versteht? Bist Du Hellseherin? Nicht, oder? Nehmen wir einmal an, Du würdest Deinen freund einfach einmal danach fragen. Wie heißt er denn? Mario? Genau. Alle schönen Männer heißen Mario, wie konnte ich das nur vergessen. Du könntest zu ihm sagen: "Mario, ich habe sooo viele Probleme! Könntest Du mir nicht ein bisschen helfen? Könnten wir denn nicht zusammen mal `ne Tasse Kaffee trinken? Ich hätte Dir so viel zu erzählen!" Das ist doch machbar, oder? Ich stelle Dir jetzt eine Frage, apfelschale und ich möchte, dass Du sie mir beantwortest! Frage lautet: Glaubst Du, dass, wenn Du Mario für Dich gewinnen könntest, so dass alles schön und unkompliziert ist, Deine Probleme leichter zu bewältigen wären? Würdest Du bitte so nett sein und mir das sagen? Vielen Dank im Voraus!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2015 um 20:48
In Antwort auf lightinblack

Liebe apfelschale!
Zur Bewältigung Deiner Probleme, solltest Du folgendes machen: Stell Dir vor, Du hast ein Stück Papier vor Dir, auf dem all Deine Probleme aufgeführt sind:

1. Familie, Scheidung & neue Partner der Eltern

2. Freundeskreis .... usw.

Dann versuchst Du, ein Problem, nach dem anderen, "abzuarbeiten". Ich kann Dir versichern, dass Du nicht die einzige bist, wo alles "zusammenkommt!" Hier solltest Du versuchen, "Ordnung" reinzubekommen, sonst entsteht ein "Chaos!" Immer eins nach dem anderen. Z. B. Schule und Prüfungen: Für die Schule lernen, um gute Prüfungen zu schreiben. Dann hast Du schon einmal ein Problem weniger. Und jetzt nehmen wir Deinen Freund: Weg ekeln, sofort. Geht auf ca.10 Minuten. 2tes Problem vom Tisch. Aber, Moment mal! Was lese ich denn da gerade? Du WILLST ihn ja gar nicht weg ekeln! So ist das also! Dann ist ja das Dein GRÖßTES Problem, liebe apfelschale! Sag` mal, woher weißt Du denn, ob er Dich nicht versteht? Bist Du Hellseherin? Nicht, oder? Nehmen wir einmal an, Du würdest Deinen freund einfach einmal danach fragen. Wie heißt er denn? Mario? Genau. Alle schönen Männer heißen Mario, wie konnte ich das nur vergessen. Du könntest zu ihm sagen: "Mario, ich habe sooo viele Probleme! Könntest Du mir nicht ein bisschen helfen? Könnten wir denn nicht zusammen mal `ne Tasse Kaffee trinken? Ich hätte Dir so viel zu erzählen!" Das ist doch machbar, oder? Ich stelle Dir jetzt eine Frage, apfelschale und ich möchte, dass Du sie mir beantwortest! Frage lautet: Glaubst Du, dass, wenn Du Mario für Dich gewinnen könntest, so dass alles schön und unkompliziert ist, Deine Probleme leichter zu bewältigen wären? Würdest Du bitte so nett sein und mir das sagen? Vielen Dank im Voraus!

lib

Vielen dank..
..für die liebe lange Antwort. Die Sache mit Mario hat sich erledigt. Er hat mir so wenig Beachtung geschenkt und meine Überforderung so klein geredet, dass ich einfach sagen muss, dass er nicht der Mann ist, mit dem ich mein Leben zu so einem grossen Teil teilen möchte. Ich habe aber viele nette Marios im Freundeskreis, wer weiss, vielleicht ist der richtige Mario ja dabei?

Das mit der Liste ist nicht so machbar, weil alles über mehrere Wochen bis Monate andauert und JETZT passiert..

Viele Grüsse

Apfelschale

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2015 um 21:22

@apfelschale!
Habe ich gern getan. Naja, dann bist Du jetzt wenigstens, um eine Erfahrung reicher! Das mit Deinen Problemen kriegst Du schon hin, es ist ja nichts aus der Zeit! In der Ruhe liegt die kraft. Nur keine Panik auf der Titanic! Du wirst es mir vielleicht nicht glauben, aber so manches Problem erledigt sich automatisch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Selbstwahrnehmung
Von: sallie_12132571
neu
24. August 2015 um 20:08
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook