Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Tod & Trauer / Todgeburt meines 2 ten sohnes Luca nun haben wir 2 Sternenkinder

Todgeburt meines 2 ten sohnes Luca nun haben wir 2 Sternenkinder

6. Dezember 2011 um 12:34 Letzte Antwort: 16. Mai 2013 um 19:06

anfang des jahres habe ich meinen ersten sohn savio still zur welt bringen müssen wegen schweren fehlbildungen, das war im januar 2011 und nun das zweite mal unser sohn luca ist gestern ( samstag 03.13.2011) früh um 7.58uhr mit 2830g und 49cm und 33,5 cm ku still zur welt gekommen. und es tut so unendlich weh das ganze noch ein mal erleben zu müssen.
am mittwoch war noch alles in ordnung beim arzt ich verstehe das nicht, dann am donnerstag habe ich in noch ein letztes mal gespürrt, doch ich dachte er schläft nur so viel und bereitet sich auf seinen großen kampf vor. dann am freitag im geburtshaus wo ich eigendlich entbinden wollte, haben sie dann 1. stunde nach seinen herztönnen geschaut und nichts gefunden, dann haben sie mich ins kh geschickt, wo mir die traurige nachricht überbracht wurde wir können nichts mehr tun er ist tot. und ich fragte mich nur warum warum wieder wir, es tut so weh.
dann wurde ich in das kh in unserem wohnort geschikt, wo sie mich auch noch mal untersucht haben und das gleiche fest gestellt haben. dann um 22.45 uhr wurde die geburt eingeleitet und um 23.30 uhr hatte ich die ersten leichten wehen. das wing dann die ganze nacht so weiter und ich konnte so schon nicht einschlafen und erst recht nicht nach dieser nachricht.
dann am nächsten morgen um 6.45 uhr ist dann die fruchtblase geplatzt und um 7.57 uhr ist er still zur welt gekommen.
er war so wunderschön und ich war so stolz einen so wundervollen jungen zur welt gebracht zu haben. und doch war ich auch so traurig in wieder her geben gemusst zu haben und nun sitze ich hier und er fehlt mir so sehr und ich weiß einfach nicht wie es weiter gehen soll wie ich das alles noch einmal überleben soll.
Nun nach drei tagen ist es noch sehr sehr viel schwerer, ich realisiere es erst jetz das ich meinen 2 ten kleinen engel zu den sternen reisen lassen musste. das ich in erst wenn ich einmal rüber gehe erst wieder sehen, ich vermisse in so.
traurige grüße ramona

Mehr lesen

7. Dezember 2011 um 18:20


Es tut mir so Leid,dass euch das passieren musstedas einmal durchmachen zu müssen ist schon schlimm,aber nun wieder,ist echt zuviel für einen..ich glaube so richtig nachvollziehen,kann das nur eine frau,die das traurigerweise auch schonmal durchmachen musste,aber ich kann mir in etwa zumindest vorstellen,wie schlimm das sein muss.

ich kann dir/euch nur ganz viel kraft wünschen...ich find das so schlimm,dass es immer die trifft die doch nur ein baby haben wollen..andere bekommen zig kinder,behandeln sie wie müll und so liebe müssen dann sowas erleben..das ist echt nicht fair

ich wünsche euch alles alles Liebe..eure kleinen sternenkinder werden immer auf euch vom himmel schauen,da bin ich mir sicher.

fühl dich gedrückt.

lg kathy

Gefällt mir
7. Dezember 2011 um 20:12

Hallo kathy
ich danke dir sehr für dein mitgefühl und ja du hast recht es ist föllig ungerecht!
aber ändern kann man es leider nicht!
danke für deine umarmung lg ramona

Gefällt mir
8. Dezember 2011 um 10:02
In Antwort auf kailey_12167956

Hallo kathy
ich danke dir sehr für dein mitgefühl und ja du hast recht es ist föllig ungerecht!
aber ändern kann man es leider nicht!
danke für deine umarmung lg ramona

Hey
kein problem..dein beitrag hat mich sehr mitgenommen...habe selber 2,bald 3 kinder und es gibt nix schlimmeres,als sein kind zu verlieren

und wenn ich dann sowas lese wie:neugeborenes aus dem 5.stock geschmissen,baby umgebracht usw,dann krieg ich echt zuviel..diese frauen/paaren haben so ein glück gar nicht verdient.solche bekommen aber kinder und das ist echt schlimm.

ich hoffe,euch geht es bald besser...bist du bzw.ihr in pyschologischer behandlung?kann mir vorstellen,dass das gut wäre..um das zu verarbeiten...

alles alles liebe.

kathy

Gefällt mir
8. Dezember 2011 um 11:58

Hallo kathy
ja das stimmt aber trotzdem danke.
nein ich bin nicht in psychologischer behandlung aber ich schreibe in einem forum für sternenkindermamis und das tut mir ganz arg gut!
du kannst stolz sein auf deine kinder und froh das du sie hast! aber ich finde es toll das du dabei trotzdem auch nach solchen wie mir schaust und das nicht als selbstverständlich an siehst vielen dank dafür
lg ramona

Gefällt mir
8. Dezember 2011 um 13:45

Hey
achso..ja ich denke,dass wird dir auch echt gut tun...die verstehen alle,wie du fühlst,denkst usw,weil sie alle das selbe durchgemacht haben,ich denke das gibt dir viel kraft.
ja ich bin eien person,die sehr einfühlsam ist und mich nehmen solche schicksale sehr mit.ich hab auch schonmal ein kind verloren..aber das war erst in der 5.woche..da hat man vom kind noch nix gemerkt,noch gar nichts gesehen,war zwar auch ein schock,aber dann hat etwas nicht gestimmt und dann war das gut so..aber finde,das kann man mit jmd.wie dir nicht vergleichen..

ich glaube du brauchst erstmal einige zeit,bzw ihr,aber falls ihr es in den nächsten jahren oder sogar schonmal monaten erneut versucht,was ich ja nicht weiß,viele brauchen ja erst einmal die zeit und andere wollen es nach kurzer zeit erneut werden,dass ihr diesmal euer baby behalten könnt und alles gut geht!!

Gefällt mir
8. Dezember 2011 um 17:42

Hallo kathy
danke kathy ja das stimmt wohl das es nicht so schlimm ist wie bei mir aber es tut auch sehr sehr weh!
ja das stimmt es tut mir gut das merke ich und ich weis es auch noch von savio das das schreiben gut tut und auch wenn du es noch nicht erlebt hast es tut auch gut mit dir zu schreiben vielen dank fürs zu hören vieleicht hast du ja lust mit mir per pn zu schreiben?
und ja wir wollen es sicher wieder versuchen aber erst so in 5 bis 5 monaten und erst wenn ich beim humangenetiker war!
lg ramona

Gefällt mir
8. Dezember 2011 um 17:54

So eine Sch....
Liebe Ramona,
es tut mir so leid. Ich habe letzten Monat meine Zwillinge verloren. Sie haben ein paar Tage gelebt und sind dann auch gestorben. Daher kann ich nach empfinden wie es Dir aber auch deinem Mann gehen muß. Es tut mir wirklich so leid. Da verliert man doch den Glauben an Gott. Unsere Kinder haben niemanden etwas getan. Warum werden Sie dann so bestraft. Ich habe sehr viele Gespräche mit anderen Sternenmamis gefüht und ich finde es erschreckend wieviele unser Schicksal teilen. Von meinem Mann die Arbeitkollegin hat 7 Sternenkinder... Ich vermisse meine Engel auch sehr. Ich drücke Dich ganz fest. Ganz liebe Grüße aus Dortmund.
Anja + zwei wunderbaren Engeln im Herzen

Gefällt mir
8. Dezember 2011 um 20:29

Hallo anja
tut mir sehr leid auch für dich liebe anja an was sind deine babys gestorben? vielen dank für dein mit gefühl! 7 sternenkinder oh gott, aber nicht alle so spät gestorben oder?
lg ramona

Gefällt mir
8. Dezember 2011 um 23:24
In Antwort auf kailey_12167956

Hallo anja
tut mir sehr leid auch für dich liebe anja an was sind deine babys gestorben? vielen dank für dein mit gefühl! 7 sternenkinder oh gott, aber nicht alle so spät gestorben oder?
lg ramona

Danke
Liebe Ramona,
nein, bei der Arbeitskollegin von meinem Mann ist das alles eher passiert.
Bei mir waren es leider Frühchen. Ich hatte eine traumhafte Schwangerschaft. Ich war alle zwei Wochen beim Arzt und es war immer alles bestens. In der 22 SSW begann sich der Muttermund zu öffnen. In der 24 SSW mußten Sie per Kaiserschnitt geholt werden.
Zuerst machten uns die Ärzte Hoffnung, da beide sehr stabil waren und überdurchschnittlich entwickelt waren. Leider haben Sie es dann doch nicht geschafft. Sie hatten aufgrund der frühen SSW wenig Chancen. Wobei die Ärzte uns nicht sagen konnten, woran unsere erste Tochter gestorben ist. Am Tag zuvor wurde Sie von einer Schwester behandelt die einen Schnupfen hatte, sich die Nase geputzt hatte und danach unsere Tochter behandelt hat. Natürlich hat mein Mann sofort etwas gesagt. Aber am nächsten Tag war Sie dann Tod. Wahrscheinlich liegt es nicht daran aber wir haben schon ein komisches Gefühl. Wir haben Sie noch Taufen lassen und ganz lange Abschied von ihr genommen. Ich bin mit ihr auf dem Arm zu Ihrer Schwester gegangen und Sie gebeten von oben auf Sie aufzupassen. Dann haben wir Sie noch eine Stunde bei uns gehabt. Nun steckten wir unsere ganze Kraft in unser noch lebendes Baby aber auch Sie baute nach 4 Tagen, nachdem man Sie an ein neues, moderneres Lungengerät angeschlossen hatte,ab..Damit kam Sie überhaupt nicht klar. Vorher sagte Sie uns noch, wir sollten uns keine Gedanken machen, sie wäre stabil. Das neue Gerät sollte ihr das Atmen erleichtern. Stattdessen, war die Lunge am nächsten so aufgebläht, dass Sie nicht mehr zu retten war und es kamen schwere Hirnblutungen hinzu.Man hat Sie uns zum Sterben auf den Bauch gelegt. Es dauerte über 3 Stunden bis Sie zu Ihrer Schwester ging. Ich habe die ganze Zeit geweint und ihr immer wieder gesagt, wie sehr ich Sie und Ihre Schwester liebe. Als Ihre Herztöne nach unten gingen, habe ich natürlich mehr geweint, danach gingen die Werte wieder nach oben. Das ging 3 Stunden so. Ihr Herz war so stark aber Sie hatte aufgrund der Lunge keine Überlebungschancen. Sie waren beide so hübsch. Wir haben ihnen in den paar Tagen wo Sie lebten all unsere Liebe gegeben.Ihnen Lieder vorgesungen etc. Ich vermisse Sie sehr . Später haben wir von anderen Eltern erfahren ( dessen Baby auch dort behandelt wird), dass dieses Lungengerät ein Musterstück zur Probe war !! Die Ärzte meinten es mit Sicherheit gut und es lag bestimmt auch nicht daran. Sie waren einfach zu früh auf die Welt gekommen.. Und ich verstehe diese Menschen nicht, die Ihre Babys aus dem Fenster werfen. Ich weiß auch gar nicht wie ich das verarbeiten soll. Ich glaube nicht, dass mir eine Therapie helfen kann,Sie bringt mir meine Kinder ja nicht wieder. Ich hoffe einfach, dass sie unsere Liebe spüren und ich sie irgendwann wiedersehe.
Ich drücke Dich ganz fest und wünsche Dir auch ganz viel Kraft...

Gefällt mir
9. Dezember 2011 um 13:53

Hallo anja
ja das seh ich genau wie du eine therapie bringt nichts aber ich kann dir empfehlen im frauenworte forum mit zu schreiben da findest du den zuspruch den du brauchst und ich kann dir sagen es hat mir sehr geholfen!
vieleicht treffen wir uns ja da wieder wie fühlst du dich heute? gehst du wieder arbeiten?
lg ramona

Gefällt mir
9. Dezember 2011 um 19:03

Hallo Ramona
heute ging es mir ganz schlecht. Ich war gerade zum ersten Mal wieder bei meiner Frauenärztin und eigentlich müßte ich dort ja zum Ultraschall hin. Das war wirklich schlimm für mich. Ich bin bis zum 03.03 im Mutterschutz, das unsere Töchter ja gelebt haben. Erst wollte ich den nicht in Anspruch nehmen aber ich denke, dass ich diese Zeit brauche. Meine Ärztin meinte auch, ich sollte das ganze jetzt erst verarbeiten und frühestens in 6 Monaten über eine Schwangerschaft nachdenken. Vielen Dank für den Tipp mit dem Forum, ich werde dort reinschauen. Wie geht es Dir heute ??
Ganz liebe Grüße, Drück Dich
Anja

Gefällt mir
9. Dezember 2011 um 22:37

Hallo anja
auch nicht gut morgen früh sind es genau eine woche her! als mein kleiner schatz von uns ging es tut gerade so sehr weh! ich bin auch im moment noch bis 30. 1 im mutterschutz trotz das er nicht gelebt hat das gildet trotzdem!
ja das glaube ich dir das das sehr schlimm war ich werde den fa wechseln ich kann dort nicht mehr hin und nach dem ganzen habe ich auchkein vertrauen mehr vor allem er hat alles viel zu einfach gesehen viel zu leicht genommen!
bist du dann noch krank geschrieben?
ja mach das mal hat mir gut geholfen und hilft mir auch jetzt noch gut!
fals du dich anmeldest ich heiße dort mona22
lg ramona

Gefällt mir
15. Dezember 2011 um 10:18

Liebe Ramona
ich kann es sehr gut nach vollziehen was es für ein großer schmerz ist diese leere diese wut und trauer! Es ist einfach ein wechselbad der gefühle.
Ich selber habe auch diese schreckliche Nachricht am 6.12.11 vom Frauenarzt bekommen das keine herz töne mehr da sind und das im 9 Monat! Man fragt sich warum im 9 Monat warum nicht früher 7 woche oder so doch es gibt einfach keine Antwort.Meine Kleine Lina ist nun auch bei den sternen und ich schaue jeden abend raus um zu sehn ob sie da ist. Ich kann es auch noch nicht so richtig glauben warum ich???? was habe ich falsch gemacht doch es wird immer ein warum geben.

Gefällt mir
15. Dezember 2011 um 12:30

Liebe tanja
ich nehme dich erst mal in den arm. drei tage nach meinen kleinen engel es tut mir so leid!
weist du warum? also gab es einen grund? du hast natürlich nichts falsch gemacht wir beide können nichts dafür glaub mir!
lg ramona

Gefällt mir
15. Dezember 2011 um 12:59
In Antwort auf kailey_12167956

Liebe tanja
ich nehme dich erst mal in den arm. drei tage nach meinen kleinen engel es tut mir so leid!
weist du warum? also gab es einen grund? du hast natürlich nichts falsch gemacht wir beide können nichts dafür glaub mir!
lg ramona

Re
nein man weiß es nicht warum uns weshalb.Morgen wird sie zu Grabe getragen und ich weiß einfach nicht ob ich weinen soll ? stark sein? ich weiß es nicht es ist einfach eine riesen große leere in mir.

Gefällt mir
15. Dezember 2011 um 19:35

Liebe tanja
natürlich darfst du trauern es war und ist deine tochter!
ich schicke dir ganz viel kraft für morgen!
und für deine trauer kann ich dir das frauenworteforum hier im internet empfehlen das hilft mir sehr gut!
lg

Gefällt mir
16. Dezember 2011 um 23:45

Liebe Tanja
.. das stimmt. Ich bin Ramona sehr dankbar, dass sie mir das Frauenworte Forum empfohlen hat. Das hilft mir sehr und dort sind ganz liebe Sternenmamis...Ich wünsche Dir viel Kraft
Anja+ 2 wunderbaren Töchtern im Herzen

Gefällt mir
2. Januar 2012 um 16:29

Hallo savio!!!!!!!
ich habe immer gedacht das mir sowas nie passieren wird.......haben meinen engel am 14.12 still geboren....
ich was und bin immer noch stolz auf meinen süssen lennox.
ich werde ihn immer lieben und ihn immer bei mir haben......................... lass dich drcken.....lg dana

Gefällt mir
2. Januar 2012 um 17:49

Liebe dana
darf ich dich frage warum du deinen kleien lennox zu den sternen reisen lassen musstest?
ich drück dich auch ganz fest und wie schon gesagt ich kann dir nur das frauenworte forum empfehlen das hlft sehr über dieses erlebniss vertig zu werden
lg ramona

Gefällt mir
2. Januar 2012 um 19:30
In Antwort auf kailey_12167956

Liebe dana
darf ich dich frage warum du deinen kleien lennox zu den sternen reisen lassen musstest?
ich drück dich auch ganz fest und wie schon gesagt ich kann dir nur das frauenworte forum empfehlen das hlft sehr über dieses erlebniss vertig zu werden
lg ramona

Liebe ramona
liebe ramona..................
sein grosshirn hatte sich nicht entwickelt.........und wich erfahren habe das meine fa das schon ab den 3 monat hätte sehen müssen........habeich gedacht warum musste es so weit kommen.
er war ein wunschkind und iost es ímmer noch...............auch wenn er nicht bei mi sein kann.
hätte alles gemacht und getan..aber nein.der ruf vom himmel war stärker als der on meinem herzen...

Gefällt mir
7. Januar 2012 um 17:29

Hallo ramona
es tut mir sehr leid, dass du auch eine soo schlimme erfahrung machen musst.
ich habe selbst eine tochter in der 40. ssw still zur welt gebracht. es war am 31.3. 2011
aus eigner erfahrung kann ich dir sagen, dass es noch viieel schlimmer wird mit der trauer und dem schmerz und der unendlichen leere.
ich weiß noch genau, wie sehr ich meinen bauch gehasst habe. ich mag ihn immer noch nicht besonders, aber ich habe gelernt mein schicksal an zu nehmen.
ein therapie in dem sinne habe ich nicht gemacht. ich war bei einer SS- konflikt beratung, welche meine hebi mir emfohlen hatte. ich glaube sie ist keine "richtige" psychologin, aber sie hat mir geholfen wieder den blick nach vorne zu finden. ich will hier niemanden überreden oder so, das muss jeder für sich selber wissen. mir hat es jedenfalls geholfen.

selbst wenn du irgendwann wieder den boden unter dir hast, werden leider immer wieder momente kommen, in denen sich das tiefe schwarze loch auf tut. ich will dich nicht schocken, nur etwas vorbereiten. ich kann euch nur sagen lasst euch zeit. nimmt das was ihr braucht und lasst das, was euch nicht gut tut.

ich schreibe mal mein lieblingsgedicht, es heißt: noch ehe du kamst

noch ehe du kamst
warteten wir bereits auf dich
noch ehe du kamst
haben wir dich schon geliebt
noch ehe du kamst
verloren wir dich wieder
nichts ist mehr so wie es früher war
denn bevor du gegangen bist
hast du uns verändert
noch ehe du kamst
hast du unser leben bereichert
nicht alles davon haben wir verloren
die liebe zu dir wird bleiben

lieber gruß
lacki

Gefällt mir
2. Februar 2012 um 13:43

Es tut weh
Es tut mir leid für dich. Ich weiß wie das weh tut mein Sohn ist normal gekommen und dann gestorben. Wenn du Interesse hat Schau dir meine Geschichte an. Unter schwangerschaft und dann Geburt . Ich weiß wie es weh tut , komm selber nicht klar damit gestern war 6 Wochen nach der entbindung. Es ist schrecklich.....

Gefällt mir
23. Juni 2012 um 21:25

Atemlos!
Liebe Ramona, ich weiß dein Beitrag ist schon etwas älter, aber ich habe mich für Dich hier registriert, um dir mitzuteilen, wie sehr mich dein bzw euer Schicksal berührt. Ich musste sehr weinen! Ich bin selbst keine Mama, (wünsche es mir manchmal sehr), aber ich hatte mal als junges Mädchen eine Ausschabung und seitdem funktioniert es nicht mehr ... was aber nix zur Sache tut. Ich werde wahrscheinlich keine Kinder bekommen können, werde mir aber immer welche wünschen ... Ich kann einfach nicht verstehen, warum das Leben einem sowas antut ... Ich möchte dir nur mitteilen, dass mich dein Beitrag tief im Herzen berührt hat und ihr mein tiefstes Mitgefühl habt ... Ich werde für eure 2 Engel Kerzen anzünden ... Hochachtungsvoll Habren

Gefällt mir
16. Mai 2013 um 19:06

Mein beileid
das tut mir leid habe es mir mal durchgelesen

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram