Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Todesurteil Krebs - und keiner soll es wissen. Ist das richtig??

Todesurteil Krebs - und keiner soll es wissen. Ist das richtig??

28. September 2011 um 20:59 Letzte Antwort: 2. Oktober 2011 um 1:43

Hallo zusammen.

Ich wäre euch sehr dankbar um jegliche Meinung. Ein Rat wird mir wohl kaum jemand geben können.

Letztes Wochenende war ich mit einer Freundin unterwegs und wir haben zwei Freunde von mir getroffen. Einer von diesen Freunden hat meiner Freundin erzählt dass er noch ca. 3 Monate zu leben hat weil er Krebs hat, und er bat sie mir nichts zu sagen weil er nicht möchte dass ich traurig bin, und weil er nicht möchte dass sein allerbester Freund erfährt was vorgeht und passieren wird. Meine Freundin hat mir trotzdem erzählt was mein Kumpel von sich erzählt hat. Für mich bricht eine Welt zusammen, gleichzeitig überlege ich ob ich es seinem allerbesten Freund, den ich sehr sehr gut kenne und gern habe, sagen soll oder nicht. Ich meine, der krebskranke Freund hat in der Stadt niemanden an seiner Seite ausser den Kumpel der seiner meiner Meinung nach nichts wissen soll. Aber kann das richtig sein? Und ist es nicht ein Hilfeschrei wenn er es einer fremden Frau erzählt was passieren wird? Ich weiss beim besten Willen nicht was ich tun soll. Einerseits möchte ich meinen kranken Freund nicht hintergehen, andererseits möchte ich meinen anderen Freund (also seinen besten Kumpel) nicht so planlos stehen lassen. Er würde es mir auch sicherlich übel nehmen wenn ich ihm nichts sagen würde, und ich kann doch nicht ein Leben lang dieses Geheimnis mit mir rumtragen. Naja, es geht nicht um mich. Ich finde es einfach nur absurd wenn mein Krebskranker Freund das bis zum Tode alles alleine durchstehen soll und alle anderen irgendwann "überrascht" werden.
Was meint ihr? Wie würdet ihr euch verhalten, was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ich weiss nicht weiter.
Vielen Dank & liebe Grüsse an euch alle.

Mehr lesen

29. September 2011 um 10:40

Sein letzter Wunsch
Wenn es sein letzter Wunsch ist versuche es zu respektieren.
Er möchte ein normales Leben so lange es noch geht und nicht ständig von den anderen bemitleidet und bemuttert werden.
Ich denke dass würde ihn ständig daran erinnern wie schlecht es ihm geht.
Er möchte einfach sein Leben ohne wenn und aber noch genießen.
Versuche das zu akzeptieren und ihn, trotz dass du es weißt, so normal wie möglich zu behandeln.
Sicher wird der beste Freund, welcher nichts davon weiß, überrascht und sauer sein aber das vergeht und irgendwann wird er es auch verstehen.
Ich denke der kranke Freund hat der Frau nur was erzählt dass jemand bescheid weiß und die anderen dann spätere darüber aufklären kann.
Es ist dann natürlich einfacher dass einer Person zu erzählen die einem nicht so nahe steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2011 um 14:43

Ich würde
auf den krebskranken Freund zugehen und ihn bitten, dass er seinem besten Freund alles erzählt. Eben auch mit dem Argument dass sein Freund auch in schwierigen Zeiten sicher gerne für ihn da wäre und es ihn tief treffen würde wenn er ihn so unvorbereitet und plötzlich verlieren würde.
Weigert er sich weiterhin, musst du seinen Willen respektieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2011 um 1:43

Freunde sind nicht nur für gute zeiten da
da du es sowieso weisst , sprich darüber ! es belastet dich doch

ich hatte auch gute bekannte mit krebs, und ich war froh dass sie es mir sagten,
so konnten wir noch das eine und das andere zusammen unternehmen, oder das eine und andere ausdiskutieren, zusammen lachen, zusammen weinen, zusammen trauern

während all den begleitungen dieser bekannten wurde klar dass krebs die chance ist das restliche leben wirklich bewusst zu erleben, man hat die chance alle sachen zu erledigen, die erledigt werden sollen
zum tode verurteilt ist eigentlich jeder von uns ... da wir nicht wissen wann wir sterben, leben wir das leben nicht so bewusst wie es er-lebt werden sollte...
und die jahre vergehen ... man hat wieder nicht das ... man hat wieder nicht dies.... ach das mach ich dann nächstes jahr ....
verstehst du ?
die einen rennen immer auf parties, die anderen stressen sonstwie in der gegend rum, und noch andere saufen sich jedesmal voll . .. und .. das leben geht an ihnen vorbei ...

aber es ist halt schon eine schwierige sache, und es ist bei jedem anders,
aber den menschen die einem nah stehen, sollte man es schon sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram