Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Todesfall

Todesfall

7. Januar 2006 um 11:27

Hallo zusammen! Ich schreibe hier nun ein paar Zeilen in der Hoffnung dass ihr mir vielleicht einen Rat geben könnt.

Gestern erfuhr ich, dass meiner besten Freundin ihr Vater (er war 51 Jahre) bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen ist. Nun war ich gestern bei ihr und ich muss sagen, sie war und ist immer ein sehr starker "Typ" gewesen, aber gestern war sie nur ein kleines Häufchen Elend. Es tat mir so weh sie so leiden zu sehen und nichts tun zu können. Ständig fragte sie mich "Warum nur?" Und ich kam mir so hilflos und nutzlos vor, da ich nichts weiter sagen konnte bzw. nicht wußte was ich sagen sollte.

Vielleicht habt ihr ja einen Rat für mich wie ich mich am besten verhalten könnte bzw. was ich tun könnte...


Ich danke Euch!!!

Mehr lesen

7. Januar 2006 um 11:58

...
Habe dir eine PN geschrieben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2006 um 21:42

.
Hallo,

es tut mir sehr leid für deine Freundin!
Ich denke, daß einzige was du für deine Freundin jetzt machen kannst ist für sie da zu sein u. ihr beizustehen.
Ich drück euch fest die Daumen u. hoffe, daß es ihr bald etwas besser geht!

Liebe Grüsse
Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2006 um 21:53

Ich habe selbst jemanden verloren...
meine beste freundin starb vor ca 2 jahren und ich bin zwar immernoch nicht darüber hinweg... aber ich war zu der zeit IMMER froh, wenn mir jemand gezeigt hat, dass er für mich da ist... die leute dachten zwar immer, dass sie mich belästigen würden, aber in wirklichkeit haben sie mir mein leben gerettet... sei für deine freundin da so gut es geht. jetzt braucht sie jemanden, der ihr sagt, wie wichtig sie ist und dass man sie liebt und an sie glaubt. sie braucht dich, da bin ich mir ziemlich sicher....


schön, dass du ihr helfen möchtest. viel glück!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2006 um 22:05

Tut mir leid!!!!!!!!!!!!
hey du lass den kopf nicht hängen.ich hab mein vater vor 5 jahren verloren.es ist so grausamm,habe deshalb angefangen drogen zu nehmen.((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2006 um 22:12
In Antwort auf sammie_12314176

Tut mir leid!!!!!!!!!!!!
hey du lass den kopf nicht hängen.ich hab mein vater vor 5 jahren verloren.es ist so grausamm,habe deshalb angefangen drogen zu nehmen.((

Hu
hu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2006 um 7:48

Du kannst auch nichts sagen....
... eine meiner engsten Freundinnen hat Anfang Oktober 05 auch ihren Vater verloren, deswegen weiß ich wie hilflos Du DIr vorkommst. Du willst helfen, willst die richtigen Worte sagen, aber findest sie nicht. Aber die gibt es auch nicht!!!!

Das einzige was Du tun kannst im Moment, ist für sie dazu sein und zu zu hören, wenn sie reden will. Schweige mit ihr, wenn sie nicht alleine sein möchte..... Mehr kannst Du leider nicht machen.


LG Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook