Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Tod und Sex -geht das zusammen?

Letzte Nachricht: 19. Oktober 2006 um 7:34
S
sofija_12256045
15.10.06 um 19:08

Mein Vater ist vor kurzem an Krebs gestorben. Ich wohne in Paris, doch kam zum Glück noch rechtzeitig in Deutschland an, um ihn noch einmal auf dem Totenbett wiederzusehen, bevor er starb. Er ist am 4.Juni gegen 4Uhr morgens verstorben. Wir blieben noch ein Paar Stunden am Totenbett, und später fuhr uns der neue Freund meiner Schwester H. nach Hause, das heiszt zum Haus meiner Eltern. Zu meiner Überraschung fuhren meine Schwester H. und ihr Freund aber danach sofort weg und liessen sich den ganzen Tag nicht mehr blicken. Sie kamen erst abends nach Hause, aber nur zum Abendessen - danach fuhren sie wieder zu H.s Wohnung, wo sie übernachteten. H. hat natürlich im Elternhaus ihr eigenes Zimmer mit einem Bett, das durchaus gross genug ist für 2 Personen. Das Zimmer liegt aber direkt neben dem Elternschlafzimmer. Ich schöpfte also den Verdacht, dass meine Schwester mit ihrem Freund in Ruhe sein wollte, damit ihnen meine Mutter nicht beim Sex zuhört, und dass sie deswegen nicht im Haus übernachtet hat. Die nächsten Tage war es genauso - sie schlief erst wieder im Elternhaus, als ihr Freund in seine Heimatstadt zurückgekehrt war. Am morgen der Beerdigung nahm H. dann mit ihrem Freund ein Bad, und im Hintergrund lief das Radio.
Ich wäre allen, die hierzu ihre Meinung äussern möchten, sehr dankbar. Ich kann mit fast niemandem darüber reden, da fast all meine Freunde meine Schwester kennen. Ich brauche dringend die Meinung einer aussenstehenden, objektiven Person: Was denkt ihr darüber, wenn jemand so kurz nach dem Tod seines Vaters Sex hat? Glaubt ihr, dass man auch Lust haben kann, wenn man todtraurig ist? Vielen Dank für eure Beiträge, ich brauche sie wirklich!

Mehr lesen

C
corynn_12111377
16.10.06 um 17:17

Hi
Die Situation kenne ich genau.Mir ging es vor 3 Wochen so,das miene Tnate gestorben ist. Bei mir war es an dem Tag eigentlich auch egal wa smit mienem Körper passiertoder wa sjemand mit mir mach. Das ging so ne Woche, bis ich realisiert was bgeschah. ich lass seitdem ekinen Mann mehr ran. Deine Leutis da könnten das natürlich auch tun,da sie es och nicht realisiert haben oder sich ablenken wollen. Empatgie ist hier gefragt. Wenns dihc stört sags denen einfach,sie werdne sich zurückhalten. Lieben Gruß ameisin1

1 -Gefällt mir

E
eva_12759222
18.10.06 um 21:49

Also..
..ich würde eher sagen, dass sie sich ablenken wollte und nicht dauernd an ihren verstorbenen Vater denken wollte.Und was nimmt den schmerz mehr weg als sex?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
rohan_12646361
19.10.06 um 5:34

Zerbrich dir nicht den kopf
Was das Verhalten deiner Schwester angeht, ist es im Bereich des Normalen und sogar Natürlichen.

LG,

NOI

Gefällt mir

Anzeige
J
jaana_11887320
19.10.06 um 7:34

Wenn jemand...
...stirbt, will man selbst spüren, dass man lebt. und sex ist dazu ein gutes mittel.

2 -Gefällt mir

Anzeige