Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Tod meiner Schwester, ich komme nicht zur Ruhe

Tod meiner Schwester, ich komme nicht zur Ruhe

5. Oktober 2015 um 16:49

Hallo,
meine Schwester starb vor 9 Monaten an einer Sepsis.
Sie hatte eine schlimme Grippe, aber sie hatte offene Beine und so sind wohl die Bakterien in ihr Blut gekommen. Mein Schwager war auf dem Weg in Urlaub mit seinen Kumpels. Sie hat wohl alles verharmlost und ihn losgeschickt. Um 4.00 Uhr ist er gefahren und um 12.00 Uhr war sie schon tot.
Ich bin seit ihrer Beerdigung nicht mehr bei meinem Schwager gewesen. Nun hat er mir Vorwürfe gemacht, das meine Schwester immer für mich da gewesen sei, ich mich bei ihm aber nie melde. Als er da so saß und wütend auf mich war, traf es mich wie ein Keulenschlag. Ich mache IHN dafür verantwortlich. Er hat sie sterbend zurück gelassen. Natürlich habe ich ihm das nicht gesagt, sondern Zeitmangel vorgeschoben. Aber nun frisst das an mir. Ich fühle mich unglaublich mies, dass ich zu solchen Gedanken fähig bin, aber ich habe es in meinem Unterbewusstsein so abgespeichert. Wie kann ich diese furchtbaren Gedanken wieder aus meinem Kopf bekommen? Kennt jemand so eine Situation, oder hat einen Rat?

Mehr lesen

5. Oktober 2015 um 23:43

Ich kann es verstehen
Ich habe gerade meine Mutter verloren (siehe meinen Beitrs von vor ein paar Tagen) Ich kann mir vorstellen, man sucht einen Schuldigen, um seine endlose Wut und Machtlosigkeit an jemanden loszuwerden. Das ist warscheinlich in Deinem Fall der Schwager... bei mir die Ärzte, die meine Mutter hätten hätten nicht weiterfahren lassen dürfen...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Abhängig?
Von: jayjay1234
neu
5. Oktober 2015 um 14:03
Hypoaktivität
Von: dusty891
neu
5. Oktober 2015 um 9:01

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen