Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Tod, Konfrontation des Lebens

Tod, Konfrontation des Lebens

30. August 2008 um 0:05

Ja, es ist hart ,Menschen zu verlieren, die man so liebt. Meist fragt man sich, Warum ausgerechnet ich ?? Wieso musste bei mir so etwas passieren?!? Tja, das ist das Leben,
man muss damit zurecht kommen. Viele wünschten sich das "Ewige Leben".Jedoch gibt außer Zeit anhalten so viele Faktoren, die zum Tod führen können (Unfälle, Morde, Krankheiten). Außerdem wird man selber auch irgendwann gehen. So viele fürchten sich vor dem Sterben, aber wieso ? Man wird nicht im Himmel nach unten schauen und über die alten Zeiten denken oder darüber , was man verpasst.Nein, das,was vor dem Tod passiert,nämlich Furcht ist das, was uns bedrückt. Aber das ist menschlich, Menschen haben Bedürfnisse, zu essen, zu erfinden, zu spielen, zu arbeiten u.s.w. , somit auch das Bedürfnis, zu leben. Viele wollen das mit dem Tod gar nicht wahr haben. Sie erschaffen Götter, Wiedergeburtstheorien und das Paradies. Doch niemand kann was machen. Tod und Leben, das sind Dinge, mit denen man umgehen muss, mit oder ohne Gott, es ist aber kein Ausweg. Ich bin zwar erst 15, aber auch ich musste mit vielen Verlusten in meinem Leben rechnen. Sowas verkraftet man nur schwer, jeder auf seine Art. Verantwortung gehört ebenfalls dazu. Das Leben geht weiter. Wenn zum Beispiel jemand sehr Wichtiges im Leben plötzlich verschwindet, sollte man sich nicht in seinem Haus verkriechen und dort bis zu seinem Lebensende trauern. Das hätte niemand gewollt,weder die Familie,noch die Freunde um am allermeisten der/die Verstorbene. Ich spreche aus meinen eigenen Gedanken, oft frage ich mich, warum,wieso und weshalb ? Und dieser Text ist ein Teil meiner Antwort.

Mehr lesen

30. August 2008 um 1:01

PS, noch etwas
Als kleines Kind früher,lag ich manchmal im Bett und dachte drüber nach, wie es wäre, wenn ich um die 75 Jahre alt wäre, dann kam mir immer ein Schaudern, die Zeit kam mir so schnell vor. Und dann dachte ich über den Tod. Man würde doch alles verlieren, ich meine, man hat Wünsche und Träume, man weiß , was man morgen vorhat, und freut sich auf alles positive , und ärgert über alles negative, das kommt. Das Ende des Lebens bedeutete also das Ende Meiner Ziele ?
Naja, im Leben erreicht man viel, und man verliert auch viel, die Menschheit wird nie zufrieden mit dem sein was sie haben. Deshalb trauert man erst über einen Toten, wenn er weg ist. Während man früher denjenigen jeden Tag sah, und sich nichts dabei dachte, würde man sich wünschen,denjenigen nur für wenige Minuten nochmal zu sehen
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 22:16

Dein text
naja ich würd gerne wissen was du schon für verluste zu verkraften hattest...?
Du schreibst man muss mit verluste klar kommen dass ist das leben klar ist das leben nicht oft sehr
gerecht aber einfach zu sagen damit muss jeder klar kommen jede geschichte ist anderst dramatisch oft...
ich zum beispiel habe mit neun meine mutter verloren eine nicht sehr tolle kindheit hinter mir mit 18 meine schwester verloren , mit 19 meinen Vater verloren, eine gute freundin verloren, mit 24 mein bruder verloren sozusagen meine ganze familie verloren glaub mir wenn einer keine angst vor dem tod hat dann ich ich habe überhaupt keine angst zu sterben...
ich behaupte nicht dass du mit 15 jahren noch nichts durch gemacht hast , dass muss wohl jeder , dass leben is nun mal ein kampf aber ich würde wirklich gerne wissen was du schon alles erlebt hat...
Ich für mich habe auch keine angst davor mit toten in kontakt zu treten ,ehrlich gesagt muss ich gestehen hat genau dass mir mut und kraft gegeben weiter zu machen, weiter zu leben .....
jeder mensch hat seine eigene geschichte , manche würde ich nicht meinen größten feind wünschen dennoch findet nicht jeder die kraft "normal"weiter zu machen, weiter zu kämpfen dass tut mir immer wieder leid dass es manche menschen einfach nicht schaffen ihre kraft irgendwo her holen können..
ach ich könnt noch ewig weiter schreiben aber es soll ja auch kein buch daraus werden...
wünsche dir jedenfalls alles alles gute und würd mich über eine antwort freuen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen