Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Tips/Ratsschläge zum Steigern des Selbstvertrauen?

Tips/Ratsschläge zum Steigern des Selbstvertrauen?

5. Juni 2010 um 8:56 Letzte Antwort: 13. Juni 2010 um 22:22

Also ich (29) würde gerne mein Selbstvertrauen steigern, aber ich weiß nicht wie


Ich bin zwar eher die ruhige person,aber wer mich gut kennt, weiß wie ich ticke und wie/und das man mit mir auch gut spaß haben kann!


Mein problem ist, dass ich mich unheimlich schwer tue, fremden gegenüber. Dann bin ich eine zeitlang nicht mehr ich, ziehe mich zurück,checke ab wie die leute drauf sein könnten, checke ab WIE DIE LEUTE DENKEN KÖNNTEN ÜBER MICH.... da vergehen schonmal 1,2 oder 3std bis ich auftaue und mein ich preisgebe

Das ist natürlich vernichtend,wenn es darum geht, spontan kontakte knüpfen zu wollen,egal ob man sich jetzt für ne frau interessiert oder ne männerunde entdeckt die sich zbsp über das lieblingshobby unterhalten, ich hoffe ihr versteht was ich meine


Ich weiß nicht , warum ich so bin.Klar ich hab schon negative erfahrungen gemacht, wie hänseln in der schule,abfuhr bei frauen,stress in beziehungen,aber das hat doch jeder schonmal irgendwie !?

Und es gibt auch an meinem Körper dinge die ich nicht mag,aber das ist wohl auch bei jedem so, aber diese kleinigkeiten ziehen mich oft dermaßen runter,dass ich mich immer zu schlecht und zu "uncool" fühle und mich erst gar nicht traue aus "mir heraus zu kommen"


Ich meine es gibt viele dinge die ich schon akzeptiert habe,aber trotzdem nicht mit klar komme.... ich sehe nicht so toll aus,aber ich schau ja auch nicht nach models,und trotzdem hatte ich schon freundinnen die ganz gut aussahen
Ich trinke fast keinen alkohol und gehe in keine discos,,aber das ist ja nicht meine zielgruppe und man kann ja auch anders spaß haben !?
Ich habe kein auto, weil ich mir anderen "luxus" leiste der mir wichtiger ist..., ich habe nach der schule direkt ausbildung gemacht und arbeite seit dem und habe keine hochschule, kein studium gemacht, aber deswegen bin ich nicht blöd!?

Mir kommt es vor als müsse man heutzutage in ein bestimmtes klische passen um anschluss zu finden,aber wahrscheinlich rede ich mir das auch wieder nur ein


Mach ich mich einfach nur schlechter als ich vielleicht bin, werfe ich meinen blick auf die falschen orte mit den falschen leuten oder hab ich einfach jeden ansatz von menschenkentnissen verloren ?

Mehr lesen

5. Juni 2010 um 14:55

Du wärst zu tiefst deprimiert, wenn du wüßtest, was andere über dich denken...
...sie denken nämlich gar nichts.

Die meisten Menschen interessieren sich nur für sich selbst. Wenn du den Mund nicht aufmachst, werden sie dich gar nicht bemerken.

Wenn du den Mund aufmachst und etwas dummes herauskommt, werden sie dich nicht beachten und dich in 2 Minuten vergessen haben.

Trink doch einfach mal ein halbes Glas Wein bevor du dich in so eine gesellige Runde begibst. Wenn du weniger verkrampft bist, reagieren die anderen auch lockerer auf dich.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2010 um 0:22

Kaykay

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2010 um 8:32


da ist sicher was wahres dran, aber ich habe oft den eindruck dass mein "zurückziehen & abchecken" auf viele rüberkommt als sei ich langweilig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2010 um 1:33

Eigentlich nichts schlimmes
aber du musst mal aus dein comfort zone raus. kann nicht schaden.

Denk dran wir Menschen ticken alle gleich, d.h. deine Aengste haben die andern genau so, sie zeigen es nur nicht.

tipp

wenn du inner gross-stadt lebst

1. Besuch mal debatier clubs
Da treffen sich Menschen und halten einfach reden.
Ich denke vor eine gruppe Menschen zu stehen und zu sprechen, kann die Hemmung abnehmen, und den Stress immer nach denken zu muessen was andere ueber dich denken koennten abbauen.


2. VHS Theatergruppe im Prinzip das selbe wie oben. Da kannst du vielleicht auch lernen falls mal noetig zu schauspielern


3. Z.B. Klettern. Wenn du dein Angst ueberwindest, dann staerkt das auch dein Selbstwertgefuehl auf die dauer oder Kampfsport.


4. Alleine einen langen Rucksackurlaub machen in einem "exotischen" Land, du bist dann gezwungen mit Menschen sehr schnell in Kontakt zu kommen.

Du siehst denke ich viele Dinge zu negativ, du musst was an deiner Selbsteinschaetzung tun. Status Symbole und Uni sind wurscht, da zaehlen andere Sachen. Der Frank Plasberg aus HArt aber Fair hat sein Studium abgebrochen und macht jetzt ne Sendung in der ARD. Passiert viel in unserem Kopf. es geht alles.

kA ob das hilft... viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2010 um 11:01


hey

ja du hast im grunde schon recht, wenn du schreibst dass der grund bei mir liegt... die ursachenforschung....

Es gibt halt einige dinge an mir, äußerlich, mit denen ich nicht zufrieden bin.... wie gesagt, ich denke das hast jeder, aber ich zieh mich halt da total runter damit.

Nur mal ein doofes Beispiel: Bis vor einigen jahren hatte ich 70kg gewogen, flacher bauch.
Irgendwann wurde der bauch dann etwas gewölbter "mit dem alter" und seit dem habe ich so 74/75kg... das stört mich zbsp schon,auch weil meine ex dann irgendwann angefangen hat witze zu machen etc.... sowas bleibt halt im kopf drin, durch sowas denke ich dann immer, für die oder die frau bin ich eh unattraktiv, alle wollen waschrbettbauch.... also jetzt nur mal als beispiel

ich hab auch probleme damit dass ich jünger aussehe als ich bin, ich sehe ja nicht aus wie 29 irgendwann im alter mag das vielleicht ein vorteil sein, aber zzt gefällt mir das nicht so^^

oder nehmen wir an ich sitze im zug oder sonst wo und irgendwo ist ne gruppe mädels und die fangen dann an zu kichern und zu lachen,beziehe ich das gleich auf mich und denke die machen sie über mich lustig, obwohl ich keinen grund dazu habe....

wenn ich eine frau sehe die mir gefällt weiche ich ihren blicken aus,falls sie mal zu mir schaut und schaue dann wieder verlegen rüber wenn sie wegblickt

wenn ich mich mal fein anziehe mit anzug und oder jacket etc denke ich auf der straße die ganze stadt starrt mich an und fühle mich total beobachtet..... ich stehe halt nicht gerne im mittelpunkt und beobachte lieber :p

etc etc

ja, ich musste mir schon von meiner ex anhören ich wäre eine spaßbremse,weil ich eben nicht mit ihrem bekanntenkreis von einer minute auf die andere nicht auf kumpel gemacht habe und an ihren witzen und rumgegröhle nichts lustiges daran fand....

es ist halt nicht meine definition von spaß, irgendwo zu sitzen,sich die kannte zu geben und sich zum affen zu machen!


klar habe ich spaß in einer geselligen runde mit leuten die ich kenne, da bin ich dabei und mach mit... und wenn halt mal neue gesichter dabei sein sollten, dann beobachte ich die aber auch erst wie die drauf sein könnten,aber meistens hat man dann zusammen spaß nach ein paar stunden^^

als gutes beispiel nehme ich immer gerne die klassenclowns in der schule.....

wenn der lehrer was gesagt hat, kam von den klassenclowns oft irgendein (doofer) spruch den sie gerufen haben und dann die ganze klasse gelacht hat weil es halt lustig war..... mir gehen solche sachen/sprüche auch durch den kopf,aber ich spreche sie halt nie (selten) aus und halte dann lieber meinen mund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2010 um 11:04
In Antwort auf siorus_12139251

Eigentlich nichts schlimmes
aber du musst mal aus dein comfort zone raus. kann nicht schaden.

Denk dran wir Menschen ticken alle gleich, d.h. deine Aengste haben die andern genau so, sie zeigen es nur nicht.

tipp

wenn du inner gross-stadt lebst

1. Besuch mal debatier clubs
Da treffen sich Menschen und halten einfach reden.
Ich denke vor eine gruppe Menschen zu stehen und zu sprechen, kann die Hemmung abnehmen, und den Stress immer nach denken zu muessen was andere ueber dich denken koennten abbauen.


2. VHS Theatergruppe im Prinzip das selbe wie oben. Da kannst du vielleicht auch lernen falls mal noetig zu schauspielern


3. Z.B. Klettern. Wenn du dein Angst ueberwindest, dann staerkt das auch dein Selbstwertgefuehl auf die dauer oder Kampfsport.


4. Alleine einen langen Rucksackurlaub machen in einem "exotischen" Land, du bist dann gezwungen mit Menschen sehr schnell in Kontakt zu kommen.

Du siehst denke ich viele Dinge zu negativ, du musst was an deiner Selbsteinschaetzung tun. Status Symbole und Uni sind wurscht, da zaehlen andere Sachen. Der Frank Plasberg aus HArt aber Fair hat sein Studium abgebrochen und macht jetzt ne Sendung in der ARD. Passiert viel in unserem Kopf. es geht alles.

kA ob das hilft... viel erfolg

Hey
das problem bei mir ist, ich habe kein problem damit mit leuten zu reden "die mir scheiss egal sind, die mich nicht interessieren"

ich kann problemlos mit kunden reden, mit rentern im bus oder auf der straße usw.....

aber wenn ich echt was von leuten will, zbsp frauen oder ner gruppe kickern auf dem fußballplatz, dann habe ich echt probleme da meinen arsch hochzubekommen und den mund aufzumachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2010 um 12:59
In Antwort auf lavern_12461870

Du wärst zu tiefst deprimiert, wenn du wüßtest, was andere über dich denken...
...sie denken nämlich gar nichts.

Die meisten Menschen interessieren sich nur für sich selbst. Wenn du den Mund nicht aufmachst, werden sie dich gar nicht bemerken.

Wenn du den Mund aufmachst und etwas dummes herauskommt, werden sie dich nicht beachten und dich in 2 Minuten vergessen haben.

Trink doch einfach mal ein halbes Glas Wein bevor du dich in so eine gesellige Runde begibst. Wenn du weniger verkrampft bist, reagieren die anderen auch lockerer auf dich.

LG

Naja...
zitat:
"Trink doch einfach mal ein halbes Glas Wein bevor du dich in so eine gesellige Runde begibst"
zitat ende

das mag ja hin und wieder die probleme auf kurz vergessen lassen, aber das problem verschwindet ja nicht wirklich...
außerdem find ichs feige, von den eigenen problemen davonzulaufen. man tut sich selbst keinen gefallen. auf kurz oder lang: die probleme holen einen doch ein.
was dann??? noch mehr wein trinken.... das ist doch ein teufelskreis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juni 2010 um 14:27
In Antwort auf lavern_12461870

Du wärst zu tiefst deprimiert, wenn du wüßtest, was andere über dich denken...
...sie denken nämlich gar nichts.

Die meisten Menschen interessieren sich nur für sich selbst. Wenn du den Mund nicht aufmachst, werden sie dich gar nicht bemerken.

Wenn du den Mund aufmachst und etwas dummes herauskommt, werden sie dich nicht beachten und dich in 2 Minuten vergessen haben.

Trink doch einfach mal ein halbes Glas Wein bevor du dich in so eine gesellige Runde begibst. Wenn du weniger verkrampft bist, reagieren die anderen auch lockerer auf dich.

LG

Haaa - das ist ja ein süßer Ratschlag...
aber ich finde, Feeloana hat recht... locker werden...

Ausserdem ist der Threadsteller doch ein super attraktiver Mann!!! Oder ist das nicht sein (Dein) Foto?

Ich finde, Menschen werden erst richtig attraktiv, wenn sie ein paar Ecken und Kanten haben, wenn sie selbstbewusst sind. Bitte versuche irgendwie, Deine Unsicherheit zu besiegen. Frauen lieben Stärke, Selbstbewusstsein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2010 um 18:58
In Antwort auf nastassja1212

Haaa - das ist ja ein süßer Ratschlag...
aber ich finde, Feeloana hat recht... locker werden...

Ausserdem ist der Threadsteller doch ein super attraktiver Mann!!! Oder ist das nicht sein (Dein) Foto?

Ich finde, Menschen werden erst richtig attraktiv, wenn sie ein paar Ecken und Kanten haben, wenn sie selbstbewusst sind. Bitte versuche irgendwie, Deine Unsicherheit zu besiegen. Frauen lieben Stärke, Selbstbewusstsein...


klar ist das mein foto,auch wenn ich da natürlich zurecht gemacht war sozusagen

ich bin ich ,solange ich nicht mit fremden menschen kommunizieren muss die mich interessieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2010 um 22:02

Ein guter Trick
Also der Trick "So tun als ob man jemand anders wäre" soll ja immer ganz gut helfen.
Gut ich kenn schon diese ganzen Kommentare wie "Bleib immer du selbst" blablabla - völliger Schwachsinn.
Stell dir vor du bist eine andere Person, denk dir die Rolle aus. Versetz sich in eine Person die du bewunderst hinein. Wie würde sie an deiner Stelle handeln. Stell dir vor du bist ein Schauspieler und übst ein Stück. Was müsste eine Person in deiner Situation tun um den Film interessant zu machen. Stell dir ruhig vor, dass das "Kennenlernen von Fremden Personen" nur ein Spiel ist. Dann brauchst du auch gar nicht über "Selbstvertrauen" und so weiter nachdenken - ist ja nur ein Spiel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2010 um 22:17
In Antwort auf ennis_12692149

Hey
das problem bei mir ist, ich habe kein problem damit mit leuten zu reden "die mir scheiss egal sind, die mich nicht interessieren"

ich kann problemlos mit kunden reden, mit rentern im bus oder auf der straße usw.....

aber wenn ich echt was von leuten will, zbsp frauen oder ner gruppe kickern auf dem fußballplatz, dann habe ich echt probleme da meinen arsch hochzubekommen und den mund aufzumachen

Dann tu doch so
als ob diese Gruppe von Mädels ne Gruppe von Rentern wäre. Du musst ja nicht mit nem Anmachspruch kommen wie "Oh ihr seid ja hübsch, wer von euch will mit mir ausgehen?" Sondern einfach ein Gespräch führen um sich kennen zu lernen. Im Bus beispielsweise setzt du dich "zufällig" neben eine hübsche Frau als ob es eine x-beliebige Person wäre. Kann die ja nicht wissen ob du sie jetzt anmachen willst oder nicht. Dann suchst du dir ein Gesprächsthema, wie du eben mit anderen Leuten auch führen würdest wenn die Busfahrt zu lang ist. Wie, was weiß ich, "wo fahren sie hin?" oder "Ich steige da und da aus um mich in der Stadt umzusehen, kennen sie sich zufälligerweise aus" Und so eben ins Gespräch kommen. Dann "Gemeinsamkeiten" suchen. (Muss noch nicht mal ne Gemeinsamkeit mit dir sein "Meine Mutter hat eine ganz ähnliche Tasche, die hab ich ihr zu Weihnachten geschenkt" etc., am besten ist sie hört Musik, du fragst sie was sie hört und du sagst simpel "Oh ich Liebe diese Band, Sänger/in blablabla.) Es kann ja wohl nicht so schwer sein eine Kommunikation zu führen. Wie gesagt für die anderen bist du auch nichts als ein Fremder. Wenn sich jemand neben dich setzen würde und mit dir einfach ein normals "Busgespräch" halten würde, würdest du auch nicht gleich glauben er/sie würde dich anmachen.

Und nochwas: Hör nicht auf die Tipps von anderen hier. Denk NIEMALS über dich selbst nach, schon gar nicht in der Öffentlichkeit. Wenn es ums Leute anreden geht, dann musst du dein Gehirn abschalten bis zu dem Moment in dem du den Mund aufmachst, dann spontan irgendwas rausbringen.
Gedanken über dein Äußeres, Körpergeruch, Gewicht, blablabla kannst du dir zu Hause vor dem Spiegel machen, bevor du das Haus verlässt. Hier gilt: Vorbereitung ist der Schlüssel.

Und wenn es nicht klappt mit der hübschen Frau: Was solls! Wenn ein Rentner dich durch ein Missverständis für einen Psychopathen halten würde wärs dir doch auch egal, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2010 um 22:22

@psycho
Du bist übrigens keine große Hilfe Es geht hier darum sein Selbstbewusstsein zu steigern und nicht zu senken

Was mir übrigens immer hilft mein Selbstbewusstsein zu steigern ist mich mit anderen vergleichen. Jaja ich weiss sowas soll man nicht tun, senkt das Selbstvertrauen, bla. Ne ich seh mir zum Beispiel ein richtiges Negativbeispiel an und denke "Will ich so sein wie der?" Und schon habe ich einen Ansporn mich selbstbewusster zu verhalten. Der "Vergleich dich mit Versagern und denk dir ich will auf keinen Fall so werden" Trick ist auch ganz gut. Klar heißt es man darf nichts schlechtes über andere denken, aber hey die Gedanken gehören dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club