Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Tipps bei Depressionen?

Tipps bei Depressionen?

21. Juni 2015 um 22:12

Hallo

Ich hab ein mehr oder weniger kleines Problem... Ich bin depressiv und weiß mir nicht richtig zu helfen. In dem sinne das ich eig oft keine hilfe will ich versteh das alles nicht und bin sehr verwirrt... Ein paar infos dazu:
-ich bin 17 jahre alt
-ich bin seit letztes jahr august richtif depressiv im mai hat es angefangen
-ich war 3 monate teilstationär (ohne erfolg trotz Bemühungen) und bin jetzt in therapie
-ich habe einen wundervollen freund seit 8 monaten und meine eltern sind auch super klasse und alle unterstützen mich.
- ich tue das aber mehr für die die ich liebe (therapie und so)...
- ich fühle mich sehr einsam... Auch wenn alle um mich rumstehen
-Ich ritze mich... Zum Glück wird es weniger...
-Ich werd schnell gereizt.
-ich nehme ein antidepressiva
-Ich hasse egoisten. Deshalb denke ich nie an mich... Ich weiß es ist falsch abee ich kann das nicht :/

Ich weiß nicht wie ich mir helfen soll... Ich will irgendwo hilfe aber auch irgendwo nicht... Kennt das jemand?

LG Shany

Mehr lesen

26. Juni 2015 um 4:21

Tipps:
Naja ich denke das ist nun auch kein Patentrezept aber vielleicht Hilft es dir:
Mir Hilft das am Morgen nach dem Aufstehen erstmal Musik zu hören die mich aufmuntert, so dass ich erstmal grundlegend gut gelaunt bin.
Wenn dann wie so oft im Laufe des Tages Agressionen auftauchen, 3 mal durchatmen und sich überlegen wieso ich eigentlich gereizt bin. Entweder man stellt fest das es gerade absolut nicht nötig ist sich aufzuregen, oder man spricht die Personen einfach direkt an, wieso sie einen gerade aufregen.
Mit dem Ritzen habe ich hauptsächlich durch meinen Freund aufgehört, da ich ihm versprechen musste es nichtmer zu tun. Ich hab es zwar immer wieder am Anfang gebrochen, da ich über das Versprechen nie nachgedacht habe. Ich habe dann schließlich an jeden scharfen Gegenstand ein Zettel mit: Promnis angebracht. Seit dem hab ich mich niewieder geritzt.
Es gibt aber Tage wo das alles nichtmehr Hilft und ich einfach nurnoch in seinen Armen liegen will und heulen will. Aber das ist weniger geworden seit dem ich oben genanntes versuche ^^

Wichtig ist auch das du dir trotzdem Zeit für dich nimmst, dich in die Badewanne legst und entspannS
st (oder was auch immer). Das hat nichts mit Egoismus zutun, denn Schaden tust du damit niemandem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2015 um 20:58


Kenn ich auch ALLES...!!! Depressionen und ritzen und S...-Gedanken...!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 7:02


Schreib mir doch mal...!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2015 um 22:23

Depressionen
hey

ich hoffe das ich dir helfen kann .
Ich hatte selber mal Depressionen .. ich habe all diese dinge auch gemacht !
irgendwann habe ich mir einfach mal intensive gedanken darüber gemacht wie ich es schaffe davon weg zu kommen .
ich habe herausgefunden das meine denkensweise total falsch ist da kann man ja nicht davon los kommen .

immer wenn ich dann schlechte gedanken hatte die mich nur runterziehen habe ich einfach gedacht "moment mal , du musst das irgendwie positiver sehen" .
das habe ich dann IMMER gemacht , auch wenn es am anfang nichts gebracht hat . aber mittlerweile geht es mir 10000 mal besser und ich fühle mich fast immer glücklich . Jeder ist anders aber vielleicht hilft es dir ja auch ?
ich hatte das als ich 16 war , jetzt bin ich 19 !

p.s. wenn du das aber versuchst , bleib bitte dran . Bei mir hat es auch sehr lange gedauert .


ich wünsche dir das du das in den griff bekommst

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Autofahrangst
Von: angstumfrage
neu
14. Oktober 2015 um 20:01
Partner kommt über den Verlust seiner Mutter nicht hinweg
Von: hoa_12492622
neu
14. Oktober 2015 um 11:29
Traurige Kollegin
Von: ariya92
neu
13. Oktober 2015 um 22:11
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen