Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychotherapie / Eine Psychoanalyse machen / Therapie?Ja oder nein?

Therapie?Ja oder nein?

17. Februar 2014 um 14:33 Letzte Antwort: 25. Februar 2014 um 18:24

Guten Tag,
ich weiß nicht wirklich ob ihr mir weiterhelfen könnt, aber ich versuchs einfach mal.
Und zwar:
Ich bin zwanzig Jahre alt und ziemlich unzufrieden mit mir selbst, ich habe oft dass Gefühl mir selbst im Weg zustehen und kann nicht behaupten dass ich mich selbst besonders mag. In Zeiten in denen das Gefühl der unzufriedenheit überhand nimmt, verletzte ich mich manchmal selbst...Natürlich gibt es auch zeiten in denen das besser ist, aber grundsätzlich würde ich sagen bin ich sehr unzufrieden.
Ich hab im letzen Jahr eine Therapie angefangen, die dann aber nicht von der Krankenkasse übernommen wurde(war ein Kinder- und Jugendtherapeut und ich zu alt dafür) seit dem habe ich mich nicht mehr überwinden können nochmal woanders anzurufen... zumal ich Angst habe dass meine Probleme für einen Therapeuten nicht ernst genug sind...
Wäre schön wenn ich ein paar Meinungen hören könnte
Danke

Mehr lesen

25. Februar 2014 um 18:24

Hallo keinnamme11..
Zunächst einmal: Ab wann du dir Hilfe holst, kannst selbstverständlich du selbst entscheiden, es kommt immer darauf an, wie sehr du darunter leidest und ob du meinst, dass du es alleine nicht mehr schaffen kannst. Da du dich selbst verletzt denke ich allerdings, dass der Fall bei dir schon etwas ernster sein könnte.
Ich denke, dass jeder schon mal das Gefühl hatte/hat, sich selbst im Körper nicht wohlzufühlen/hässlich zu fühlen etc. Aber kein Mensch ist hässlich.
Entscheide selbst, ob du zu einem Therapeuten gehen willst; es gibt auch onlinehilfe, zb bei junoma. Ist eigentlich ziemlich empfehlenswert, kann aber nicht sagen, dass es unbedingt auf längeren Zeitraum hilft. Aber es hilft einem dabei, den Alltag ein wenig leichter zu sehen.
Kannst dich ja mal bei mir melden
Lg Marlene

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers