Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Therapeut bzw. die Angst davor

Therapeut bzw. die Angst davor

28. Juli 2013 um 21:22 Letzte Antwort: 4. Januar 2014 um 17:16

Ich versuche mich kurz zu fassen. Sinn des Posts ist es für mich selbst, mir klar zu werden ob ich mir einen Therapeuten suchen soll, oder nicht und wenn ja was ich tun muss/mich erwartet.

Es ist so, dass ich eigentlich seit dem Kindergartenalter immer wieder - wenn Stress in meinem nahen Umfeld herrscht oder ich (mich) ungerecht behandelt (fühle) - den Wunsch habe zu sterben, beispielsweise bei einem Autounfall. Ich bin auch nicht immer Konfliktfähig und renne, wenn es mir im Streit zu viel wird einfach mal weg, oder schlage mich selbst um meine Aggression los zu werden und nicht meinen Partner zu schlagen oder irgendwas kaputt zu machen. Dies nur zwei Beispiele was mit mir ist, dies ist auch kein Dauerzustand sondern tritt phasenweise immer mal wieder auf, wenn mein persönliches Fass voll ist.

Mein Mann sagt ich solle mir einen Therapeuten suchen, da er selbst mir zwar zuhören könnte, aber mir nicht helfen, abgesehen davon, dass ich nicht darüber rede wenn nicht gerade so eine Phase war/ist.

Ich selbst sehe aber nur drei/vier Möglichkeiten so einer Therapie und keine - für mich - akzeptable Variante/Hilfe.
1. Ich erzähle von meinem tollen Leben, was ich erreicht habe und wie gut es mir geht. -> bringt gar nix
2. Ich erzähle ein bisschen was von dem was los ist (wie hier auch) und bin ein 08/15 Mensch (und ja ich kann das in Perfektion denn ausser meinem Mann weiß von meiner Familie niemand wie es in mir aussieht, ich habe jahrelange Erfahrungen darin ein normales Leben nach außen hin zu zeigen) -> ist auch nicht Sinn der Sache, wohl aber das was ich mir noch am ehesten vorstellen kann
3/4. Ich erzähle was los ist, mich belastet und in mir vorgeht. Variante 3 ich bekomme irgendwelche Psychopharmaka oder sonst irgend nen Mist. Dann weiß jeder (wo ich Medis angeben muss) das ich net ganz richtig ticke. Variante 4 ich werd erstmal eingewiesen, dann kann ich garantieren das ich nie mehr raus komm, denn ich habe panische Angst vor Krankenhäusern und bin auch auf Ärzte nicht gut zu sprechen (nur der Zahnarzt is ok ) -> beides absolut keine Optionen für mich

Ich sehe halt nicht das es sonst noch was gibt, auch wenn dies bestimmt so ist. Vielleicht kann mir hier jemand helfen eine Entscheidung zu treffen und wie ich dafür am besten vorgehen sollte.

P.s. Ich bin im Moment schwanger und habe auch tierisch angst das ich mein Kind nicht behalten darf oder ständig vom Jugendamt überwacht werde sollte rauskommen, dass ich psychisch nicht ganz auf der Höhe bin. Oder noch schlimmer das ich mein Kind umbringe (davor hab ich angst seit ich arbeitsbedingt von so einem Fall gehört habe. Da hat eine Frau ihr Kind umgebracht aus Angst keine gute Mutter sein zu können. Ich glaube zwar nicht das ich dazu fähig wäre weil ich - wie gesagt - Aggressionen eher gegen mich wende bevor ich jemanden anderen verletzen würde, aber die Angst hab ich trotzdem)

Mehr lesen

4. Januar 2014 um 17:16

Sei nicht besorgt
Hallo Also meine Mutter ist auch nicht so ganz richtig..Will ich hier jetzt nicht genauer beschreiben..Naja Fakt ist, dass sie oft dran denkt sich umzubringen und sie hat mich (ihre Tochter) trotzdem bekommen und ich lebe auch noch irgendwie. Wenn es dir wirklich so schlecht geht, wie du uns erzählst, wäre Einweisung gar nicht schlecht. Aber ich kann deine Angst vor Krankenhäusern und Ärzten nachvollziehen, geht mir nämlich genauso. Wenn du erwachsen bist, kannst du selber entscheiden, wann du wieder gehen willst. Vielleicht reicht auch ein Therapeut, oder, du gehst in eine Tagesklinik, in der du nicht übernachten musst. Zu Punkt1: Das spricht dafür, dass du Angst hast, nicht so angenommen zu werden, wie du bist und dich deswegen hinter dieser Maske versteckt, und dir vorspielst/anderen vorspielst, dass alles gut ist. Schreib mich doch mal an und erzähl mir, für was du dich jetzt entschieden hast. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook